​Wasser unter den Bodenfliesen unter dem Hänge WC​

  • Wasser unter den Bodenfliesen unter dem Hänge WC



    Hallo in die Runde !


    Von der Wand bis etwa 20 cm nach vorne kommt Feuchtigkeit aus Richtung der Wand durch die mittigen Bodenfliesen unter dem Hänge - WC..

    Ich habe mehrfach Zeitungspaier ausgelegt. Das Papier feuchtet von unten durch.

    Seit einigen Tagen nutze ich nicht mehr den Unterputzspülkasten, sondern spüle mit jeweils 1 - 3 Eimern pro Spülgang von Hand.Es hat sich nichts geändert, die Zeitung feuchtet langsam von unten durch.Je mehr Wasser ich zum Nachspülen verwende, desto mehr Wasser muss die Zeitung im Laufe der Zeit aufnehmen.Ich schätze so etwa 150 - 350 Milliliter pro Benutzung.

    Vor zwei Monaten hatte ich dasselbe Problem.Nach 375 Gramm Zitronensäure auf 9 Liter Wasser und 96 Stunden Einwirkzeit im Unterputzspülkasten war der Wasseraustritt vorübergehend gestoppt.Jedenfalls war 2 Monate lang von aussen keine Feuchtuigkeit festzustellen.Jetzt lagert wiederum das Zitronensäurepulver im Geberit Spülkasten.

    Kommenden Mittwoch morgen lassen ich Schwimmerventil, Heberglocke, Bassin und Heberglockendichtung im Unterputzspülkasten tauschen.

    Welche abweichende Ursache für den wasseraustritt wäre ansonsten noch denkbar?

    Meinen herzlichen Dank für die Beschäftigung mit meiner Herausforderung!

    Liebe Grüße

  • Ich habe mal in meine Glaskugel geschaut.

    Die konnte sich nicht entscheiden und hat nur gebrubbelt: undichte Wasserleitung, undichtes Ventil, undichte Abwasserleitung,

    Loch im Spülkasten ...

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • fehlt noch (ohne Aussage zur Wahrscheinlichkeit): sonstige Undichtigkeit von irgendwas irgendwo, die hier ihr Ergebnis zeigt (z.B. Fussbodenheizung, andere Wasser- oder Abwasserleitung, der Phantasie sind hier wenig Grenzen gesetzt).

  • Ich habe mal in meine Glaskugel geschaut.

    Die konnte sich nicht entscheiden und hat nur gebrubbelt: undichte Wasserleitung, undichtes Ventil, undichte Abwasserleitung,

    Loch im Spülkasten ...

    halo de Bakel


    Wo würdest Du anfangen bei der Fehlersuche ?


    Was würdest Du zuerst abreißen?


    Dankeschön !

  • Entweder also versuchen die Quellen der Feuchtigkeit selber zu detektieren (z.B. Zulauf zum Spuelkasten abdrehen, Spuelkasten leeren und dann per Eimer Spuelen -> Wasser auf den Fliessen? => eher Undichtigkeit im Abgang etc...), oder aber (=empfohlene Variante) jemanden damit beauftragen der weiss was er tut...

  • ...Seit einigen Tagen nutze ich nicht mehr den Unterputzspülkasten, sondern spüle mit jeweils 1 - 3 Eimern pro Spülgang von Hand.Es hat sich nichts geändert, die Zeitung feuchtet langsam von unten durch.Je mehr Wasser ich zum Nachspülen verwende, desto mehr Wasser muss die Zeitung im Laufe der Zeit aufnehmen ...

    ... jetzt noch mal scharf nachgedacht, wo die Ursache liegen könnte ;)

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Du könntest den Zulauf zum Spülkasten zudrehen, Wasser aus Spülkasten entfernen und dann nochmal mit deiner Eimer Spülung testen.
    Falls es evtl doch Schwitzwasser vom Spülkasten sein sollte, müsste das Problem dann weg sein.

    Ist es immer noch da, bleibt nur der Ablauf vom Klo

  • Juanito

    Kater432


    Lieben Dank


    Lieben Dank auch an alle (!!!) anderen Schreiber, da ist wirklich jede Meldung zielführend


    ... wo ist denn bitte der Zulauf zum Spülkasten, den ich abdrehen muß


    beim Schwimmerventil da ist so ein Metallrädchen vor einem kleinen Metallrohr ... ist das der Zulauf zum Spülkasten

    Ich weiß, ich bin sehr unwissend

  • @alle


    Wie kopiere ich denn hier Bilder in meine Antorten ?

  • Vor zwei Monaten hatte ich dasselbe Problem.Nach 375 Gramm Zitronensäure auf 9 Liter Wasser und 96 Stunden Einwirkzeit im Unterputzspülkasten war der Wasseraustritt vorübergehend gestoppt.

    Das ergibt keinen Sinn.


    Nach Deiner Beschreibung hat entweder die Keramik einen Riss, oder am Abgang(sbogen) ist ein Leck. Ein Leck tiefer in der Abwasserleitung ist unwahrscheinlich, da nach Deiner Beschreibung die Feuchtigkeit :


    aus Richtung der Wand durch die mittigen Bodenfliesen unter dem Hänge - WC..

    kommt. Also wäre der Abgang an der Keramik ein potenzieller Kandidat.


    Wurde in letzter Zeit am WC irgend etwas geändert?


    Wäre im Spülkasten der Schwimmer oder eine Dichtung defekt, dann würde das Wasser trotzdem in der Keramik landen. Auch wenn das Ventil nicht schließen würde, würde das überschüssige Wasser über den Überlauf in die Keramik fließen.


    Hast Du schon einmal beobachtet, ob dauerhaft Wasser durch den Spülkasten fließt?


    Mein Vorschlag wäre:


    1. Spülkasten Zulauf absperren

    2. Spülkasten entleeren

    3. MIt Eimer spülen und beobachten.


    Sollte sich weiterhin Wasser zeigen, dann Keramik demontieren und auf Risse prüfen, Abgangsbogen, Dichtung usw.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Bist du Eigentümer der Wohnung oder des Hauses?
    Wenn ja, dann solltest du zwecks der Schadensminderung

    deine Gebäudeversicherung informieren.

    Diese wird dir eine Leckageortung mit anschließender

    Schadenaufnahme und Dokumentation empfehlen.

    Nur so ist gewährleistet, das hier alles fachgerecht

    aufgenommen wird.

    Wenn du nur Mieter bist, dann informiere den Eigentümer

    oder die Hausverwaltung. Diese sollten dann die oben

    genannten Schritt einleiten.


    Da du ja schon vor zwei Monaten das gleiche Problem hattest,

    würde ich hier keine Experimente eingehen.


    LG Oliver

  • Bin leider nur Wohnungseigentümer

    Wäre das nicht ein Allmähligkeitsschaden abgedeckt durch die privathaftpflicht !?

  • Ich würde gern den Zulauf zum Spölkasten absperren.Leider weiss ich nicht wo

  • Erstmal die Frage der Eigentumsverhältnisse:

    Ist es eine MIetwohnung bzw MIethaus? Ja, dann ist das sache des Vermieters bzw der Hausverwaltung


    ISt es eine Eigentumswohnung bzw Eigenheim,

    dann wäre wie folgt vorzugehen.


    A) WC 2-5 Tage nicht nutzen, sofern möglich. ist dann die Feuchtigkeit weg, so kann man klar sagen, das es an der WC-Karamik bzw dessen Abwasseranschluss liegt.

    B) ist dies nicht der Fall, so ist die Ursache deutlich weitreichender und bedarf am besten der Leckortung durch eine Fachfirma.

    C). Sollte A) der fall sein, so kann eine gut ausgestattete Fachfirma der Sanitärbrache hier mit gut geschultem Auge und einer Rohrkamera die Ursache klären.

    :lach: Leute, kennt Ihr Quarantäne-Kaffee? Der ist wie normaler Kaffee aber mit Vodka drin und ohne Kaffee. :D

  • halo chieff


    Vorgestern musste nachts mal 6, 7 Stunden nicht auf die Toilette, bereits am Morgen darauf war am Boden unter dem Hänge-WC alles trocken


    ich werde morgen im Baumarkt mal schnell ein Neues kaufen


    Passt da jedes Hänge-WC (Geberit Unterputzspülkasten Baujahr 1984), weil ich habe da gelesen ... Hänge WC ,waagerechter Abgang ...

    ist das immer so ?

    Langlebig soll das sein :

    GROHE Wand-WC 'Bau Ceramic' spülrandlos weiß 37 x 37 x 53 cm

    2 Mal editiert, zuletzt von Skeptiker () aus folgendem Grund: Formatierung Produktbezeichnung entfernt (einheitliches Schriftbild)

  • Bin leider nur Wohnungseigentümer

    Wäre das nicht ein Allmähligkeitsschaden abgedeckt durch die privathaftpflicht !?

    Unter Allmähligkeitsschaden fällt dies nicht, das ist etwas komplett anderes.

    Auch die Privathaftpflichtversicherung kommt hier nicht zum tragen.

    Deine Gebäudeversicherung sollte diesen Fall abdecken.

    Bei einer Undichtigkeit wird allerdings nur der Folgeschaden bezahlt,

    die Reparatur der Undichtigkeit musst du dann tragen.

    Da der Versicherer ja den Schaden so gering wie möglich halten

    möchte, wird auch hier die Leckagesuche unterstützt/bezahlt.

    Mit jedem Schadenfall steigt dann natürlich auch deine Selbstbeteilung.


    LG Oliver

  • Ich bin etwas verwirrt. Wenn:

    Kommenden Mittwoch morgen lassen ich Schwimmerventil, Heberglocke, Bassin und Heberglockendichtung im Unterputzspülkasten tauschen.

    dann kann doch der Fachmann auch gleich nach der Keramik usw. schauen. Wozu jetzt selbst basteln und dabei vielleicht alle Spuren für eine Fehlersuche verwischen? Vielleicht baut man auch gleich noch ein paar neue Fehler mit ein, das macht die Fehlersuche doppelt spannend. Ich hatte oben nicht umsonst gefragt:


    Wurde in letzter Zeit am WC irgend etwas geändert?

    Man kann auch falsche Spuren legen und sich am Ende wundern, warum die Reparatur teurer wurde als geplant.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Kommenden Mittwoch morgen lassen ich Schwimmerventil, Heberglocke, Bassin und Heberglockendichtung im Unterputzspülkasten tauschen.

    ich werde morgen im Baumarkt mal schnell ein Neues kaufen

    Ich würde gern den Zulauf zum Spölkasten absperren.Leider weiss ich nicht wo

    Erst hast Du wohl einen Fachmann beauftragt, dann willst Du mal selbst eine neue Keramik im Baumarkt kaufen, aber letztlich schaffst Du es nichtmal, den Zulauf vom Spülkasten abzusperren. Irgendwie passt da nix, aber auch gar nix zusammen.

  • Guten Morgen an die Runde,


    ich habe gestern Abend Zeitungspapier nicht nur auf den Boden sondern auch direkt unter das Hänge-WC und an die Stelle am Wandabschluss zwischen WC und Rückwand geklemmt.

    Wasser scheint auch von oben auszutreten, denn das Zeitungspapier war nicht nur unten nass, sondern auch oben am Übergang unten vom WC zur Wand.

    Bild links oben zeigt das Ausmass des Wasseraustritt an der Ecke unten am WC an der Wand

    Bild rechts oben Wasser von unten vom Boden Unterseite Zeitungspapier

    Bild unten links Wasser von unten am Boden Oberseite Zeitung


    Zwischen den beiden Zeitungsbögen ist es trocken, es scheint von oben irgendwo zwischen Wand und WC Wasser zu kommen und (!!!) von unten

    an der Kante von der Rückwand zum Boden

  • Das Ergebnis auf dem Papier ist von heute Morgen 9.00 Uhr


    Zwischen gestern abend 22.00 Uhr und heute morgen habe ich nachts 2 mal mit einem Eimer gespült und heute morgen 1 mal mit 3 Eimern um 8.00 Uhr.

  • Ja mei, es ist halt irgendwo undicht am auslauf des wcs. Ein Teil hast du oben abgefangen, der andere Teil läuft hinter den Fliesen die Wand runter.

    Lass das jemand machen, der sich mit sowas auskennt.

  • Jupp, wenn eh einer kommt: Problem schildern, die Leute wissen meist genau, wo sie hinfassen müssen. Ich würde mich da jetzt nicht weiter in Leckageortung hier per Forum austoben, sondern Fachdienst direkt vor Ort bevorzugen.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung