Plattenbau Statik für ein Aquariumprojekt

  • Hallöchen,


    zugegeben..ich habe von Statik wirklich keine Ahnung. Aktuell haben wir ein 135l Meerwasseraquarium, was (hoffentlich) Ende des Jahres vergrößert werden soll.

    Wir wohnen im 1. OG in einer Mietwohnung im Plattenbau(Stahlbeton). Mein Vermieter hat mir eine Belastung von 300kg/m2 zugesprochen.

    Es sollen entweder ins. 500l oder 650l werden, jenachdem was möglich ist.


    Maßen:

    500l= 125cmx60x60+Unterschrank und Technikbecken

    650l=160cmx64x60+Unterschrank und Technikbecken


    Die Becken sollen als Raumteiler dienen, wobei das 60/64cm breite Stück an der Wand steht.

    Was mich jedoch stutzig macht...ja das ist ganz schön Gewicht..ABER mein 135l Becken wiegt natürlich auch schon einiges:

    135l ~ 135kg+5,5kg Salz+75kg Gewicht Unterschrank+Verglasung, 18kg Gestein+Sonstiges mit 10kg.

    Die Maßen von dem Becken sind 90x42x40...somit hätte Ich ein Gewicht von ~244kg auf 0,378m2..was auch nicht wirklich wenig ist.


    Sollte Ich nun einen Statiker zuziehen oder mache Ich mir unnötig sorgen?

  • sorgen solltest du dir zuerst um den estrich machen .. der momentane zustand scheint eher ein glücksfall

    in nicht ganz unähnlicher situation durfte/musste/sollte durch den estrich durchgebolzt werden ..

    alles nur in abstimmung mit dem eigentümer.

  • ich habe hin und wieder mit komischen konstrukten in wohnungen zu tun - aussagen zur tragfähigkeit des estrichs habe ich noch nie bekommen. deine aquarienlasten sind jenseits von dem, was ein "normaler" estrich "packt".

    verstärken geht nicht. wenn überhaupt, dann last mittels grossem, steifen unterschrank verteilen. ohne haftenden fachmann seh ich da dunkle wolken ..

  • Es gibt eigentlich in allen ehem. DDR-Bezirken auf die verschiedenen Typen des industriellen Wohnungsbaus spezialisierte Tragwerksplaner. Die Ingenieurkammern sollten da weiterhelfen können.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Auch, wenn ich mich gleich ducken muß...

    Ich habe auch diese Maße im Plattenbau stehen, aber an der Wand entlang und nicht als Raumteiler. Mein Becken ist aber zusätzlich an der Wand verankert. Dort liegt also schon die halbe Last.



    Mein Altbau Eigenheim, welches ich gerade saniere, hat im nicht unterkellerten Bereich des Wohnzimmers einen eigenen Bereich, sozusagen ein Scholle, die vom Rest des Estriches entkoppelt ist. Dort steht dann ein Becken mit 240x90x60.