EnEV, beheizte Räume in unbeheizter Halle

  • Hallo


    Ich habe hier ein kleines (zukünftiges) Bauvorhaben. Es sollen in einer unbeheizten Halle beheizte Räume entstehen; ca. 25m².

    Hat man hier Anforderungen bezüglich EnEV?

    Fällt das unter Anlage 3? Also nur Anforderungen an U-Werte?


    thx

    Jan

  • Die Halle gibt es schon bzw. ist auch schon älter.

    Die zusätzlichen Räume in der Halle wären neu.


    Kleiner Pausenraum und Dusch/WC.



    Nein, hat nichts mit der Sporthalle zu tun.

  • Würde man für diese Räume einen EnEV-Nachweis rechnen, kriegt man die Einhaltung der Anforderungen in äußerst wenigen Fällen überhaupt hin...


    Es gibt in den Auslegungsfragen zur EnEV eine ähnliche, wenngleich nicht gleich gelagerte Situation: die punktuelle Beheizung eines Bereichs eines Gebäudes mit dem Ziel, thermische Behaglichkeit herzustellen: Siehe Staffel 3 der Auslegungsfragen.


    Hier, wie gesagt, etwas anders gelagert.

    Im Zweifel würde ich empfehlen, einen Antrag auf Befreiung von den Anforderungen nach EnEV zu stellen, siehe § 25 EnEV



    wobei: hier haben wir ja ein bestehendes Gebäude:

    Hier muss man sich ansehen, ob der fragliche Bereich nicht auch vor der Umnutzung schon beheizt war (auch niedrig beheizt würde zählen). Dann gibt es nämlich m.E. keine Anforderungen.

  • ...

    Hier muss man sich ansehen, ob der fragliche Bereich nicht auch vor der Umnutzung schon beheizt war (auch niedrig beheizt würde zählen). Dann gibt es nämlich m.E. keine Anforderungen.

    Interessanter Ansatz. Danke. Werde ich mir merken, falls mal Bedarf besteht ;)

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18