Wandfarbe zusammenkippen?

  • Hallo,

    ich habe mehrere Rest weißer Wandfarbe, scheinen alle noch gut zu sein. Kann ich die zusammenkippen und damit ein Zimmer innen streichen?

    Fassadenfarbe, Innenwandfarbe, Innenwand-Latexfarbe.

    Es geht mir nicht ums Geld, aber die Entsorgung der 8l Farbe ist doch schon ungut.

    .

  • Natürlich möglich, am besten noch das Kinderzimmer mit dem Pansch streichen, damit schön viele Fungizide aus der Fassadenfarbe ausgasen und eine Allergie auslösen....


    Manchmal fragt man sich wirklich, was in so manchen Köpfen vorgeht.


    Antwort, NEIN!

  • Manchmal fragt man sich wirklich, was in so manchen Köpfen vorgeht.

    Ja, und manchmal fragt man sich wirklich, warum manche Menschen immer so unfreundlich sind....


    @TE: Fassadenfarbe ist höchstwahrscheinlich nicht für den Innenbereich geeignet, weil mit Algiziden und Fungiziden versetzt.

    Unabhängig davon halte ich das Mischen für eine schlechte Idee, besser mit den Resten halt nur einzelne Wände streichen.

  • Es geht mir nicht ums Geld, aber die Entsorgung der 8l Farbe ist doch schon ungut.

    Wo ist das Problem? 8 l?


    Legst du eine Folie/Plane auf die Wiese, kippst das drauf und lässt es eintrocknen. Da bleibt max 1kg trockene Farbe über, ab in die Restmülltonne und dann wirds thermisch verwertet. Ist doch auch nur Kunststoff!

  • Du kannst auch die Innen-Latexfarbe verwenden.

    Aber eben nur pur und an einem separaten Bauteil.


    Die Fassadenfarbe bitte nur außen.


    Zur Entsorgung gibt es geregelte Möglichkeiten in jeder Gemeinde/Kreis (Wertstoffhof).

  • Fassadenfarbe "kann" Biozide enthalten. (Ist auch sehr oft der Fall)

    Muss nicht, aber kann. Da man das nicht sicher weiß (Du jedenfalls nicht) , wie schon gesagt NICHT innen verwenden.


    Du kannst auch die Innen-Latexfarbe verwenden.

    Aber eben nur pur und an einem separaten Bauteil.

    Der Julius ist wieder NOCH genauer wie ich :D



    Ich würde es im Betrieb nicht tun und ein Hersteller würde aus Haftungsgründen das Mischen von "normaler" Innenfarbe und Latexfarbe verneinen, aber wenn beide noch in Ordnung sind - also nicht stinken, oder nicht abgesetzt sind (Sedimente) - könnte man das schon zusammentun. Je nach Anteil bekommt die Dispersionsfarbe einen seidigen Touch. Geht natürlich nicht mit Innensilikatfarben. Kleine Probemischung machen.


    Die letzten Zeilen waren natürlich ein bissl Bastelwastlantwort auf Bastelwastelfragen ;)

    Gruß Werner :)