Zahlung für angelieferte Bauteile

  • ... und nochmal Diebstahl. Diesmal aber nur theoretisch :D


    VOB-Vertrag


    Zahlung nach § 16 Abs. 1 lit. 1 VOB/B für "auf der Baustelle angelieferte Stoffe und Bauteile" gegen Übertragung des Eigentums an den AG.


    Wenn diese Materialien entwendet oder beschädigt werden, bevor sie eingebaut wurden, wer muss dann den Schaden tragen?

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18

  • Der, in dessen Eigentum sie sich befinden, meist also der BU

    Auch wenn die Antwort an der Fragestellung vorbei ging, ist sie wohl richtig :thumbsup:


    Ich muss mich für die Frage an sich entschuldigen.


    Das ganze ist ja schon innerhalb der VOB/B mit § 16 (1) 1. und § 4 (5) geregelt.

    Wurde durch Kollegen irre gemacht und prompt "betriebsblind".

    Verflucht sei, wer einen Blinden irren macht auf dem Wege!

    5.Mose 27:18