Motorradgarage im Brandenburger Sand

  • Hi Leute,


    ich habe mir vor kurzem ein Motorrad gekauft und würde mir dafür gerne eine kleine Motorradgarage bauen. Damit ich da drin auch noch ein bisschen schrauben kann sollte sie 2x3 Meter Grundfläche und eine Deckenhöhe von ca. 2.20 Meter haben. Der Untergrund ist Sand, in den ich gern 4 kleine Fundamente für die Außenbalken bauen würde. Oben ein Flachdach mit Dachpappe drauf, Boden, Seiten und Dach mit einfachen Holzlatten.


    Habt ihr Ideen, was so etwas kosten würde? Ob ein Laie das alleine hinbekommt?


    LG

    Polle

  • Gartenhaus »Gr. 1«, BxT: 229x336 cm, inkl. Fußboden € 1.059,99 inkl. MwSt


    drunter mit Gehwegplatten arbeiten als Fundament.

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. 8o


  • drunter mit Gehwegplatten arbeiten als Fundament.

    Da drauf noch einen PVC-Fußbodenbelag als Tropfschutz und zum schnelleren wiederfinden von Kleinteilen

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Gehwegplatten arbeiten als Fundament.

    + 200 € für den Staubsauger zum Aufsaugen der Späne bei der "Windsogsicherung" .

    Beim nächsten Sturm wid das nämlich zum Segelflugzeug. Nur Nachbars Garten eignet sich meist nicht als Landeplatz.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • + 200 € für den Staubsauger zum Aufsaugen der Späne bei der "Windsogsicherung" .

    Oder auf das Dach eine entsprechende Auflast aus Rheinkies o.ä.. Im Harz gab es 'mal einen Blockhausbauer, der seine Gartenhäuschen alle so bemessen und nachgewiesen hat. Das meiner Eltern steht auch nach 35 Jahren quer zur Hauptwindrichtung noch.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Das Dach war sicher auch dafür bemessen. Bei einer Baumarkt-Gartenhütte wäre ich damit zumindest vorsichtig. (Hüstel)

    Bei einem Blockhaus oder Blockbohlenhaus wäre ich es nicht. Aber bei

    Boden, Seiten und Dach mit einfachen Holzlatten.

    ist das natürlich fraglich.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.