Unterschied Tapetenkleister Vlies - Normal

  • Guten Abend.


    Gibt es einen entscheidenen Unterschied zwischen Vlies und normalem Kleister?

    Beides mal für Raufaser.

    Möchte eher so einen Kleister nutzen ohne Konservierungsmittel.

    Bitte lieber keine Diskussion darüber. Ja, die Kleistermenge im Raum ist eher klein. In vielen Farben steckt viel mehr drin. Aber so eine Farbe kommt auch nicht rein. Die Antwort, Anwendungsberatungshotline anrufen habe ich auch, aber noch nicht gemacht.

    Außerdem kann man so paar kleinere Firmen fördern, und nicht nur diesen bekannten Konzern mit lila Kleisterverpackung, der es nicht mal so sauber deklariert, außer Zusatz Konservierungsmittel, aber nicht den genauen Typ, wie es bei einigen Farben gemacht ist.

  • Als Student habe ich mir anfänglich auch Rauhfaser auf die Wände geklebt, auch an die Decke. Aber weshalb tut man das außer, weil es alle in der eigenen Umgebung schon immer gemacht haben? Die Farbe lässt sich doch auch direkt auf die Wand bringen! Wer auf "gesunde" Raumluft großen Wert legt, verzichtet gleich als erstes auf dicke Schichten von "Altpapier" auf den Wänden.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Teils gleiche/ähnliche Konservierungsmittel drinnen, Farbe und Kleister.


    Ja, gibt auch Raufaserkleister. Da steht aber nichts von Vlies auf der Verpackung

    Also, was sagt deine Erfahrung zu meiner Frage, bzw. ein Trockenbauer der sich besser auskennt?



    Farbe an der Wand... Paar Leuten sagten mir, würden die nicht nochmals machen. Außerdem mit einfach verputzen Wänden, wie sieht das aus.

    Raufaser/Tapete drauf und gut ist. Etwas mehr Arbeit, aber dann ists für mich ordentlicher gemacht. Der eine so, der andere so.

  • Deine Informationen der genauen Produkte sind so dürftig gesetzt,

    da kannst du eigentlich keine vernünftigen Tips/Aussagen bekommen!

    Nenn doch mal die genauen Produkttypenbezeichnungen, dann

    kann ich da mal drüber schauen.


    LG Oliver

  • Ja, gibt auch Raufaserkleister. Da steht aber nichts von Vlies auf der Verpackung

    Tapetenkleister für Vliestapeten enthält einen geringeren Stärkeanteil. Zudem wird noch eine Art Kunstharz rein gemischt, genauer gesagt, Vinylacetat Copolymer. Er wird so eingestellt, dass er nicht ganz so dünn ist wie "normaler" Tapetenkleister, er muss ja die Tapten nicht durchweichen, soll aber gut kleben.


    Ich kann nur empfehlen, die Sicherheitsdatenblätter mal anzuschauen. Zum Einsatz von Vinylacetat gibt es anscheinend kontroverse Meinungen, da kenne ich mich aber zu wenig aus um das zuverlässig beurteilen zu können.


    Warum möchtest Du unbedingt Vliestapeten, wenn es sowieso Raufaser-Look sein soll? Dann nimmt doch das Original, und den passenden Kleister dazu. Der ist ungiftig, umweltverträglich, seit Jahrzehnten bewährt.


    Ansonsten müsstest Du Dich mal mit den Zusatzstoffen auseinandersetzen, die in den "Spezial"Kleistern verwendet werden, damit sie besser kleben und sich mit der Rolle verarbeiten lassen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Denke die Vliestapete (Raufaser) kann man besser lösen, wenn die mal ab soll?

    Kostest zwar etwas mehr, aber als kleines Kind erinnere mich noch irgendwie ans Tapete kratzen. Eigentlich nur deswegen Vlies.

    Ok, ist etwas dicker, kaschiert vllt. unebenen Untergrund besser, oder an 2-3 Stellen den Übergang von Wandputz zu Trockenbau. Dort wird wohl ein Riss entstehen. Und an 1-2 Wänden gibt es auch kleine "Haarrisse", nach 1 Jahr. Die wären wohl damit weg.


    Meine die 3. Zutat im Kleister, Konservierungsmittel. Glaube ähnlich wie in bei Dispersionsfarbe, wie heißts MIT/DIT Zeugs.

    Von Auro gibts so Kleister, reine Cellulose. Oder es gab auch eine Ökotest-Ausgabe, da waren noch andere "gute". Da wurde aber nur normaler Kleister getestet.


    Wir streichen sowieso die Raufaser mit Kleister ein, nicht die Wand. Zumindest an der gespachtelten Decke so gemacht, sonst zieht es trotz Vorstreichen relativ schnell ein. Und an einer Decke eine Mustertapete, die wurde auch eingekleistert. Aber in den oberen Räumen, erstmal überwiegend/nur Raufaser. Das sollte am "gesündestem" sein und von den Tapeten und einfachsten zu verarbeiten.

    Dann Sol-Silikat Farbe drüber und hoffentlich Lange gut ists.

  • Meine die 3. Zutat im Kleister, Konservierungsmittel.

    Kann sein, weiß ich nicht. Ich dachte der Kunstharz wird als Klebeverstärker beigemischt, aber da kann ich auch völlig daneben liegen. Chemie und Stoffkunde war noch nie so meine Spezialität.

    Ich nehme meist normalen Kleister und mir ist noch keine Bahn von der Wand oder der Decke gefallen. Es ist aber richtig, dass die Bahnen nicht immer leicht zu entfernen sind.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .