Kinderzimmer riecht manchmal nach Marihuana

  • Guten Abend

    Wir haben folgendes Problem und zwar haben wir manchmal den Geruch von Marihuana oder Haschisch im Kinderzimmer. Das Haus haben wir vor kurzem gekauft. Es handelt sich um ein Fertighaus mit massiven Keller. In dem Kinder Zimmer wurde komplett renoviert, sprich neuer Boden, neu tapeziert und die decke wurde abgehängt. Dieser geruch ist nicht immer da. Haben zum Teil Löcher in die wand geschnittenen und geguckt ob die steinwolle in Ordnung ist was der Fall ist. Die wolle ist trocken und riecht auch nicht danach. Tiere und sonstiges wurde auch nicht gefunden. Bitte um Hilfe weil wir am verzweifeln sind. Ach ja es kifft keiner bei uns und auch nicht in der Nachbarschaft

    • Offizieller Beitrag

    Heizungsrohre gedämmt? Da mal schon geschaut?

    Ich hatte hier im Haus im EG eine Rohrdämmung die im Mauerwerk eingeputzt war, und nach dem Öffnen der Gipskartonplatten und freilegen von 2 Rohren stieg mir genau so ein Geruch in die Nase. Der war richtig penetrant-

  • Heizungsrohre gedämmt? Da mal schon geschaut?

    Ich hatte hier im Haus im EG eine Rohrdämmung die im Mauerwerk eingeputzt war, und nach dem Öffnen der Gipskartonplatten und freilegen von 2 Rohren stieg mir genau so ein Geruch in die Nase. Der war richtig penetrant-

    Die Heizungsrohre wurden in die wand verlegt da sie früher aus dem Boden kamen.

    • Offizieller Beitrag

    Bei einem Baujahr ab etwa 1991 ist eine Formaldehydbelastung eher unwahrscheinlich, davor - auch hier - möglich. Ich würde eine Raumluftanalyse mit dem Verdacht auf Formaldehyd veranlassen, auch von anderen Räumen. Die Kosten dafür dürften sich auf wenige hundert € belaufen.

    • Offizieller Beitrag

    wir hatten einen Experten hier und er schließt es aus.

    Schließt er es rein aus seiner Erfahrung oder ähnlichen Gründen aus, oder hat er ein negatives Messergebnis vorliegen?


    Aber davon ab: Was sollen wir ferndiagnostisch noch raten, wenn ein Experte bei einer Ortsbesichtigung nichts gefunden hat? Hier dürfte auch niemand magische Fähigkeiten haben - leider!

    • Offizieller Beitrag

    Die Heizungsrohre wurden in die wand verlegt da sie früher aus dem Boden kamen.

    und die alten Rohre wurden stillgelegt?

    Was für Rohrmaterial? Gedämmt? Wenn ja, womit?


    In meinem Fall hatte ich die Rohrdämmung in Verdacht, weil der Geruch stärker war sobald die Heizung in Betrieb genommen wurde. Früher hat man das nicht gerochen, so lange alles im Mauerwerk eingeputzt war.

    • Offizieller Beitrag

    das Kind ist 18 Monate

    Ok, man möge mir meine Gedanken verzeihen.

    Ich habe allerdings auch nicht genügend Phantasie, ohne selbst vor Ort zu sein, Vermutungen anzustellen. Dies umso weniger, als schon ein Fachmann vor Ort war.

    • Offizieller Beitrag

    Dann lieber messen lassen. Wobei die Frage ist, ob Formaldehyd so riecht.


    Als Mathe-Nerd frage ich: Habt ihr Euch aufgeschrieben, wann es so riecht? Das wäre evtl ein Ansatz. Man könnte das dann mit Heiz- und/oder Wetterdaten abgleichen.


    Hier bei uns riecht es auch manchmal komisch, allerdings ist das Gewerbegebiet samt produzierenden Fabriken direkt nebenan.

  • Off-Topic:

    Amsterdam hat zu viel "Tretminen" (Hundehaufen) - jedenfalls bei meinem letzten Besuch.

    Mich interessiert auch nicht, wie holländisches Gras riecht, sondern wie es beim TE stinkt. Nicht dass es Schimmell o.ä. ist

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Schimmel war auch nur ein Beispiel! Genauso gut könnte es ein verwesendes Tier sein. (Stinkt süßlich) Oder schmutzige Unterwäsche der Vorgängernutzer (Hatten mal Nachbar erlebt)

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • aber der Geruch von Verwesung müsste doch irgendwann mal weg sein. Den geruch haben zum ersten mal bei der Besichtigung des Hauses wahrgenommen. Dann war paar Wochen nichts und jetzt täglich

    • Offizieller Beitrag

    Den geruch haben zum ersten mal bei der Besichtigung des Hauses wahrgenommen. Dann war paar Wochen nichts und jetzt täglich

    War die Besichtigung vor dem Winter? Evtl. unbeheizt?

    Hat dort zuvor ein starker (Pfeifen)raucher gewohnt?


    Wenn das Zimmer frisch renoviert wurde, dann sollten Anhaftungen an der Decke oder Wand keinen Gerucht mehr erzeugen,

    Habt Ihr schon einmal die neue "abgehängte" Decke unter die Lupe genommen? Vielleicht kommt der Geruch von oben, und die neue Decke hat das nur zeitweise überdeckt.


    Wenn der Gerucht vorher schon vorhanden war, dann ist ein Zusammenhang mit der Renovierung eher unwahrscheinlich. Das Thema Heizungsrohre und Rohrdämmung hatte ich ja schon angesprochen.

  • die Decke hab ich mal unter die Lupe genommen. War auf dem Speicher und hab zum Teil an der Dämmung gerochen aber nicht wirklich fündig geworden. Die vorbesitzerin hat definitiv im Haus geraucht das konnte man im ganzen Haus riechen. Es hat Nacht nikotin gerochen. An der Dämmung für die heizungsrohre hab ich im heizungsraum gerochen aber riecht auch nichts. Alles kurios. Dachte vielleicht hat jemand das selbe Problem.

  • würdet ihr erst wo anders suchen oder empfehlt ihr mir die Wände komplett zu öffnen? Was ich ungern machen will da alles neu renoviert worden ist.😣

    • Offizieller Beitrag

    An der Dämmung für die heizungsrohre hab ich im heizungsraum gerochen

    Nicht im Heizungsraum, da sind sie ja gut belüftet.

    Dort wo sie im Zimmer in der Wand verlaufen, oder Boden, oder wo auch immer.


    Aus welchem Material sind die Rohre? (Stahl, Kupfer, Kunststoff...)


    Aufgrund Deiner Beschreibung, dass der Geruch anfangs nur sporadisch da war, und zwischenzeitlich kontinuierlich, würde ich mir überlegen, was jetzt anders ist als "damals". Da fällt mir halt die Heizung ein.


    Wird mit Heizkörpern beheizt? Wurden die evt. neu angestrichen?

    • Offizieller Beitrag

    der expert hat nichts gemessen. Sagt es aus Erfahrung

    Mir würde das nicht ausreichen, wenn sich keine andere Ursache findet.

  • 1990 von der Firma Luxhaus

    der expert hat nichts gemessen. Sagt es aus Erfahrung.

    .....bei den Infos Formaldehyd "aus Erfahrung" auszuschliessen ist für mich doch befremdlich. Aber vllt kennt er ja den Wandaufbau im GGS zu mir? Und wie ist der Wandaufbau? Wie häufig damals mit beidseitig V100 oder wie genau.....??

    Wofür genau ist Dein Experte denn "Experte"? Schick mir doch mal bitte per PN nen Link zu dessen HP, mich interessiert dessen "Qualifikation".

  • .....bei den Infos Formaldehyd "aus Erfahrung" auszuschliessen ist für mich doch befremdlich. Aber vllt kennt er ja den Wandaufbau im GGS zu mir? Und wie ist der Wandaufbau? Wie häufig damals mit beidseitig V100 oder wie genau.....??

    Wofür genau ist Dein Experte denn "Experte"? Schick mir doch mal bitte per PN nen Link zu dessen HP, mich interessiert dessen "Qualifikation".

    Ich will jetzt keine Werbung. Dieser Experte saniert fertighäuser. Hab mit einigen gesprochen viele wollten direkt die Dämmung erneuern und 30000 € dafür haben. Aber ich bezweifle das es an der Dämmung liegt

  • hilft das weil ich keine Ahnung davon habe