Kann ich mir den LED Starter bei Leuchten sparen durch Überbrücken?

  • Das ist richtig. Drahtbrücke oder Sicherung.

    Aber wozu den Starter sparen und basteln ? Der kostet nur ein paar Cent und liegt sogar meist den neuen LED Röhren bei.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Der Sinn ist die Leuchte zu öffnen und alles was unnötig Strom verbrät zu überbrücken oder auszubauen und auch keinen LED Starter kaufen zu müsen denn immer ist dieser nicht bei der gekauften LED Röhre dabei(wenn auch oft)

  • Der Umbau von Bestandsleuchten auf LED lohnt sich nur bei hochwertigen Leuchten, gestalterisch wertvollen Leuchten o. dgl. Bei den handelsueblichen Leuchten (Einbaudownlights, Anbau-/Wannenleuchten, Strassenleuchten...) liegen neue Komplettleuchten mit LED mittlerweile soweit unten im Preis, das der Arbeitsaufwand fuer den Umbau den Wert der Leuchte um ein Vielfaches uebersteigt.

  • Vielleicht noch als Ergänzung, es hat seinen Grund, warum die Starter in Gehäusen eingebaut sind, ebenso die Vorschaltgeräte (Drosseln). also keine abenteuerlichen Freiluftverdrahtungen, und immer daran denken, Netzspannung kann das Leben drastisch verkürzen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Der Umbau von Bestandsleuchten auf LED lohnt sich nur bei hochwertigen Leuchten, gestalterisch wertvollen Leuchten o. dgl. Bei den handelsueblichen Leuchten (Einbaudownlights, Anbau-/Wannenleuchten, Strassenleuchten...) liegen neue Komplettleuchten mit LED mittlerweile soweit unten im Preis, das der Arbeitsaufwand fuer den Umbau den Wert der Leuchte um ein Vielfaches uebersteigt.

    Gerade bei Lichtbändern lohnt sich der Umbau, wir haben eine komplette Hallenbeleuchtung von Leuchtstoffröhren auf das Top-Modell von Osram umgerüstet und der Unterschied ist enorm.


    Vorher 55 Watt, jetzt 22 Watt - Die Lichtausbeute hat sich gefühlt fast verdoppelt, der Stromverbrauch mehr als halbiert. :thumbsup:

  • Die Lichtausbeute hat sich gefühlt fast verdoppelt,

    ...und gemessen? Idealerweise ueber die Flaeche, nicht nur direkt unter der Leuchte...


    (Gerade bei LS-Roehren faellt der Lichtstrom schon nach eingen tausend Betriebsstunden drastisch ab, wenn man dann eine Leuchte mit 10 Jahre alten Leuchtmittel mit einer neuen LED vergleicht, evtl. noch mit anderer kaltweisser Lichtfarbe, dann hat man schnell das Gefuehl, das alles doppelt so hell sei...)