Teppich von Marmorstufen lösen.

  • Hallo Zusammen,


    der vorherige Hauseigentümer hat seine Marmortreppen komplett mit Teppich bekleben lassen. Jetzt würde ich die erfahrenen User gerne fragen, wie ich den Teppich bzw Kleber am besten abbekomme ohne den Marmor darunter zu beschädigen. Meine Idee war Beize bzw Lösungsmittel großflächig aufzutragen und mit Spachtel vorsichtig entfernen. Vielen Dank im Voraus!


    Grüße Manni

  • Meine Idee war Beize bzw Lösungsmittel großflächig aufzutragen und mit Spachtel vorsichtig entfernen. Vielen Dank im Voraus!

    Das klingt für mich nach Flecken auf dem Marmor. Aber mal schauen was wasweissich dazu meint.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Das klingt für mich nach Flecken auf dem Marmor

    käme auf den marmor an .;) und die beize . oder verdünnung . und den kleber .


    wobei die stufen wahrscheinlich schon vorher geschädigt sein dürften




    und :nicht alles , was so aussieht ist marmor

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • ... hat seine Marmortreppen komplett mit Teppich bekleben lassen. Jetzt würde ich die erfahrenen User gerne fragen, wie ich den Teppich bzw Kleber am besten abbekomme ohne den Marmor darunter zu beschädigen.

    Hmmm, schwierig, denn Marmor ist relativ weich, saugfähig und einige Sorten sind empfindlich gegen bestimmte Säuren. Deshalb würde ich Lösungsmittel auf keinen Fall ungeprüft einsetzen. Generell lassen sich verklebte Teppich am besten mit einem Spachtel oder "Stripper" entfernen. Danach noch verbliebene Reste kann man eventuell chemisch lösen - nachdem das Lösungsmittel vorher an unauffälligen Stellen getestet wurde.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für die Hilfe. Die Treppe sieht wohl ohne Teppich so aus. Welchen Spachtel würdet ihr nehmen, stelle mir einen Metallspachtel zu aggressiv vor für den Stein?

  • das dürfte alles sein , nur kein marmor . (bei der schlechten bildquallität aber ganz schwer zu beurteilen .


    ich würde eher von einem granitoid oder soetwas ausgehen .

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Warum hat der Vorbesitzer "Teppich" d'raufgeklebt?


    - Verbesserung der Rutschsicherheit ?

    - Verbesserung des Laufgefühls wegen der Scharfen Kanten an den Stufenvorderkanten?

    - Verbesserung des Komforts beim Laufen ohne Schuhe / mit weichen Hausschuhen ?

    - Verbesserung der Schallimmissionen beim Begehen der Treppe mit Schuhen/Stiefeln mit Absätzen ?

    - Optische Beeinträchtigungen, die im Laufe der Jahre durch die Nutzung entstanden sind ?

    - Gefühlte Verbesserung des Unfallschutzes, sollte doch mal jemand ausrutschen oder Stolpern

    - Verdecken von Flecken, die durch saure und/oder färbende Flüssigkeiten entstanden sind

    als 'mal was auf die Treppe gefallen ist... ?

    - Verdecken von Blutflecken nach einer wilden Party oder nach einer kleinen Meinungsverschiedenheit ... ;-)


    Möglicherweise gibt man sich jetzt viel Mühe mit dem Entfernen, abkratzen, Lösen, Abknubbeln, Polieren, ...

    und nach x Monaten kommt wieder neuer Belag 'drauf.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Der Vorbesitzer hat es laut eigener Aussage, wegen den Kindern gemacht, weil wohl ein Kind auf den glatten Stufen ausgerutscht und runtergefallen ist.

    Da jetzt keine Kinder mehr die Treppe benutzen, kommt wohl auch kein neuer Teppich mehr drauf! :)

  • Bloß kein neuer Belag - so ein freundliches Schwarz belebt jeden Innenraum! Zudem: Bei schummrigen Lichtverhältnissen verschwimmen die Konturen der Treppe und die Bewohner können so tun, als wären sie Frodo und Gefährten, die in die Minen von Moria hinabsteigen.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • Unterhalb der Vorderkante der Trittfläche könnte man ja LED Stripes anbringen. ;)


    Dann verschwimmt die Kontur erst ab 3 Promille. :lach:

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Noch eine kleine Frage,


    nicht nur die Treppe sondern auch ca 50 qm im OG sind mit Teppich versehen, wo entsorge ich eine so große Menge am besten, Wertstoffhof, Sperrmüll? Danke!

  • ... ca 50 qm im OG sind mit Teppich versehen, wo entsorge ich eine so große Menge am besten, Wertstoffhof, Sperrmüll?

    Beim zuständigen Entsorgungsbetrieb (städtisch?) nachfragen!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • wo entsorge ich eine so große Menge am besten,

    Sperrmüll, sofern der Teppichrücken nicht durch Kleber o.ä. belastet ist. Diese haushaltsübliche Menge könnte man bei uns auch problemlos (1 Mal im Jahr kostenfrei) auf der Deponie anliefern. Wie das bei Euch geregelt ist, am besten nachfragen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Also für mich sieht das auf den ersten Blick aus wie Blue Pearl oder Emerald Pearl. Das ist ein Labradorit. Die hellen Anteile in dem Stein sind geschichtete Feldspäte, die bei polierter Oberfläche das Licht meist bläulich oder beim Emerald Pearl silbern reflektieren.


    Es ist dann ein Hartgestein und lange nicht so empfindlich wie Marmor. Marmor gibt es auch nicht in Schwarz, dann wäre es ein Kalkstein und noch empfindlicher.


    Kann aber auch Betonwerkstein sein, das will ich nicht ausschließen.


    Wenn es eines der o.g. Gesteine ist, dann ist das eine recht wertige Treppe! Die mit Teppich zu überkleben ist für mich eine Sünde ;(X/.


    Also, um die volle Wertigkeit des Steins zu erhalten, muss die Politur auch erhalten bleiben. Ansonsten ist die Lichtreflektion hin (wie bei einer zerkratzten Brille). Ich würde mich mal mit Lithofin, Akemie oder Möllerchemie (HMK) in Verbindung setzen und fragen, was die haben, um sowas zu entfernen und welche Vorgehensweise die empfehlen. Mit Abbeizer sollte sich der Kleber sicher lösen lassen. Ohne weiter zu recherchieren kann ich aber nicht garantieren, dass das material (Stein) auch einen mitbekommt. Ansonsten einen Fachbetrieb suchen, der sowas kann und nicht selbst dran rummachen. Falls die von mir genannten Firmen rausgelöscht werden, schicke man mir eine PM. Dann sende ich gern eine Email.

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs

  • Guten Tag,


    heute den ersten Tag im Haus. Mal sn einer Treppenstufe probiert den Kleber zu lösen. Ist wasserlöslich, nur echt ein gefrimmel, gehen nur kleine Stücke ab. Habe bisher heißes Wasser drauf, warten und dann mit Spachtel probiert. Kennt jemand vielleicht eine schnellere Methode? DANKESCHÖN!


    manni