Dacheindeckung um Abgasrohr fachgerecht?

  • Servus, zusammen,


    ich habe 2017 das Dach meines Reihenhauses neu decken lassen. Das Foto zeigt das Abgasrohr der Gastherme. Der Dachziegel rechts neben dem Rohr steht ziemlich hoch, so dass ich Angst habe, dass dieser bei Sturm hochgehoben werden könnte. Deshalb die Frage, ob das so fachgerecht ist.


    Danke & Gruß!


  • Wurde die alte Universaleinfassung vom Abgasrohr wieder verwendet? Die meisten Ziegelhersteller haben sowas auch als Formteil/Formziegel im Lieferprogramm, dann kommt es auch nicht zu solchen Sperrungen. Ich vermute mal, dass der Ziegel auf dem Rand der Universaleinfassung aufliegt und deßhalb so sperrt. Um das besser zu beurteilen, müsste man sich das vor Ort mal ansehen und die beiden Ziegel rechts und links von der Universaleinfassung mal aufnehmen, oder gleich ein Formteil bestellen.

  • Hallo & danke für die Antwort,


    es gibt in der Tat Durchführungsziegel von dem Hersteller. Die Sache ist aber, dass das Abgasrohr genau zwischen zwei Ziegeln sitzt. Man hätte also die Abgasführung der Gastherme versetzen/ändern müssen.


    Aber ob und wie man was verbessern kann, ist auch erst mal zweitrangig. Ich muss erst mal wissen: ist es, so wie es momentan ist, fachgerecht?

  • Die Begründung ist aber nach nun ca 2 Jahren auch mehr als fragwürdig. Nach Sabine und Co, liegt der Ziegel noch und es scheint keine Probleme zu geben.


    Und wie angemerkt wurde, ist die Änderung der Abgasführung nicht gewollt gewesen oder wurde nicht an den Fachmann weiter gegeben.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • liegt der Ziegel noch und es scheint keine Probleme zu geben

    Zumindest noch keine sichtbaren, da hier, je nach Wetterrichtung schon Feuchtigkeit eingetragen wird und das macht keine Unterspannung/Unterdeckung o.ä. lange mit. Die meisten mir untergekommenen Universaleinfassungen werden auf dem links und rechts angrenzenden Ziegel verlegt und verschwinden erst unter der nächsten Höhenüberdeckung hinter dem Abgasrohr. :)

  • Nach Sabine und Co, liegt der Ziegel noch und es scheint keine Probleme zu geben.

    Ja, allerdings waren Sabine & Co. hier nicht besonders stark.


    Die meisten mir untergekommenen Universaleinfassungen werden auf dem links und rechts angrenzenden Ziegel verlegt und verschwinden erst unter der nächsten Höhenüberdeckung hinter dem Abgasrohr. :)

    Das ist seltsam. Ich habe mir hier im Reihenhauspark etwa 10 Dächer angesehen. Alle haben eine Universaldurchführung, und bei allen war diese unter den seitlichen Ziegeln, genau wie bei mir. Nur dass da eben kein Ziegel so hochsteht, wie bei mir.


    VG

  • Naja, ich find es schwierig zu beurteilen ob es nach 2 Jahren und diversen Stürmen der jetzige Zustand dem Entspricht was der Dachdecker hinterlassen hat.

    ggf lag der Ziegel ja bei verlassen korrekt. Aber das ist halt Glaskugel.


    Elopant hat ja auch schon in Beitrag Nr 4 sein Urteil gefällt. Jetziger Zustand ist nicht OK.


    Nun die Frage an deinen Dachdecker was er dazu sagt und

    ob er bereit ist das zu reparieren oder

    ob er darauf besteht das das Abgasrohr erst umpositioniert wird um einen passenden Anschluss herzustellen.

    Und natürlich die Frage, wer übernimmt die Kosten.


    (Da das eigentlich ein (aus jetziger Sicht) Sichtbarer Fehler ist, kann man nicht zwingend von einem verdeckten Mangel reden. Aber vielleicht sprichtst du mal mit deinem Dachdecker. Vielleixht kommt er und erledigt das auf dem kurzen Dienstweg....

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Da das eigentlich ein ... sichtbarer Fehler ist, kann man nicht zwingend von einem verdeckten Mangel reden.

    Juristisch gibt es keine "verdeckten" Mängel und damit auch keine daraus möglicherweise abzuleitenden besonderen Ansprüche an eine Beseitigung solcher Mängel.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.