Übergangsprofil Garageneinfahrt

  • Guten Morgen zusammen,


    ich hoffe ich kann mir einen nützlichen Ratschlag von euch einholen.


    Unsere Einfahrt ist nun fertig gepflaster und nächstes Wochende wollte ich mit dem Verlegen der Fliesen in der Garage beginnen.

    Meine Befürchtung ist nun, dass durch das Absacken der Pflastersteine (Im Laufe der Zeit), die Kante der ersten Fliesenreihe Schaden nehmen könnte.

    Aus diesem Grund habe ich mir überlegt eine Eine rostfreie Metallleiste auf die Breite der Garageneinfahrt (4,75m) zu verbauen um die Belastung beim Befahren abzuleiten.


    Leider habe ich bisher nichts derartiges gefunden.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Gruß Micha

  • Ist das rechts eine Torschwelle? Die Abmessungen sind auf dem Bild schwer abzuschätzen.


    Warum nimmst Du als Kantenschutz nicht ein einfaches Winkelprofil? Gibt es aus den verschiedensten Materialien in allen möglichen Abmessungen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Da die Kante ja in jedem Falle über die Oberkante Pflaster heraus steht, weiß ich nicht, ob die Schiene diese an sich kritische Konstruktion wirklich verbessert. Ich würde mich auf eine Beschichtung beschränken, zumal Fliesen in der Garage ja auch rutschfest sein müssen und darunter dann auch noch eine Abdichtung gehört.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Da die Kante ja in jedem Falle über die Oberkante Pflaster heraus steht, weiß ich nicht, ob die Schiene diese an sich kritische Konstruktion wirklich verbessert. Ich würde mich auf eine Beschichtung beschränken, zumal Fliesen in der Garage ja auch rutschfest sein müssen und darunter dann auch noch eine Abdichtung gehört.

    Die Fliesen sind rutschfest und frostsicher, eine Abdichtung ist bereits auch erfolgt, es geht sich nun lediglich um den Schutz der Fliesenkante, ich schaue mir die Schienen im Fachmarkt einmal dafür an besten Dank.

    Die erste Pflasterreihe werde ich an das Höhenniveau anpassen.

  • der keil ist dann aber aus vollmaterial.

    Vollmaterial wäre ideal, aufgrund der überschaubaren Belastung aber auch entbehrlich. Wie oft wird die Schiene bei einer privaten Garage überfahren? Welche Last ist anzunehmen?

    Gehen wir mal von 2-4 Mal täglich aus und üppigen 3kg/cm², dann würde ich unterstellen, dass die Schiene eine gefühlte Ewigkeit hält, auch wenn sie nicht aus Vollmaterial ist.


    MIr würde die Auswahl der Fliesen und deren richtige Verlegung mehr Kopfzerbrechen bereiten.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • reno ramp . ohne u und ohne k

    im vom Skeptiker verlinkten Produktblatt ist die Reno Ramp ohne u und ohne k enthalten. DIe ist aber kein Vollmaterial.


    Problem sehe ich bei V2A. Ich hab einen einbetonierten Stahlwinkel aus V2A. Ich mach mal eben ein Foto...

    Ein riesen Haufen Scheiße ist das. Und kaum sanierbar... ärgert mich tierisch.

    Habe damals den Hinweis hier nach V4A ignoriert und nicht auf V4A bestanden X/



  • Hier haben wir Anno Dazumal über die verschiedenen Stähle philosophiert:


    Flügelgeglättete BoPla Garage. Anschluss ans Pflaster per Stahlwinkel?

    Erstaunlich, meine Aussagen sind exakt die selben geblieben. Das Thema von damals hatte ich erfolgreich vergessen!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.