Grundriss Bad (Dachschräge)

  • Hallo Liebe Baugemeinde,


    ich versuche gerade eine geeignete Aufteilung meines Bades unter einer Dachschräge (ca. 50°) zu realisieren.

    Nach gestalterischen Hinweisen, sollte das WC eigentlich nicht direkt von der Tür aus zu sehen sein, jedoch fällt mir keine bessere Aufteilung ein.

    Die Türöffnung könnte auch noch verschoben werden.


    Hat jemand nützliche Hinweise?!

    Bin für Alles dankbar!



    Gruß


    Andreas

  • Wäre schön wenn der Raum bemaßt wäre.


    Bedeutet WM/TR einen Turm mit beiden Geräten übereinander?

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Kommt auch darauf an wie hoch der Kniestock und wo die Fallleitung ist.

    Es gibt keinen Kniestock.

    90 cm hoch soll ein Drempel gebaut werden, dahinter liegen die Fallleitungen.



    oben rechts eine große Abwasserleitung

    unten rechts eine Kleine.

  • Nach gestalterischen Hinweisen, sollte das WC eigentlich nicht direkt von der Tür aus zu sehen sein

    Welche gestalterischen Hinweise, oder was hat der Hinweisgeber für ein hässliches Klo? Vielleicht ist es bei ihm auch nicht üblich, während der Sitzungen die Tür zu schließen? Mir persönlich wäre der Waschmaschinen/Trockner-Turm in einem chicken Bad viel unzumutbarer. Da kann ich auch gleich die Badewanne in den Haustechnikraum stellen. Da ist es genauso gemütlich.

    Chieffs Entwurf gefällt mir unter den gegebenen Beduingungen noch am Besten.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow