Filter Wasseranschluss

  • Servus allerseits,


    ich muss mich jetzt mal als Mega-DAU im Bereich Wasser outen und eine vermutlich saudumme Frage stellen.


    Wir sind gerade mit dem vorgezogenen Frühjahrsputz zugange und arbeiten im Bereich UP Spülung der Toilette. In dem Zusammenhang wollte ich das Thema niedriger Wasserdruck angehen. Jetzt habe ich entsetzt gelesen das wir einen Rückspülfilter am Wasseranschluss haben der eigentlich regelmäßig durchgespült werden müsste..... ist seit 10 Jahren nicht passiert und hat mir auch keiner gesagt....:eek:.... ok.... sei es drum. Ich hab keine Anleitung von dem Teil und wollte wissen ob es richtig ist dass ich nur einen Eimer drunter stellen muss und den Hahn aufdrehen muss? Siehe Fotos.

    Außerdem wollte ich noch wissen ob das kleine blaue Ventil unterhalb des Manometer den Hausdruck reguliert?


    Schon mal danke und ja, könnt mich ruhig auslachen.... was das Teil angeht bin ich so unbedarft wie ein Stück Toast.

    Grüße

    Frank

  • Außerdem wollte ich noch wissen ob das kleine blaue Ventil unterhalb des Manometer den Hausdruck reguliert?

    Richtig.



    Ich hab keine Anleitung von dem Teil

    Modellbezeichnung und Hersteller stehen drauf, ein "Duo DFR" von Syr. Da findet sich auch eine Anleitung.


    Das Rückspülen läuft genau so wie von Dir schon richtig erkannt. Bitte keinen zu kleinen Eimer nehmen (10 L sollte es schon sein).

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Deswegen auch einen großen Eimer nehmen. :thumbsup:


    Und den Eimer niemals so hoch halten, dass der untere Teil des Filters in den Eimer eintaucht.


    Bin gespannt, ob das Teil dann wieder dicht schließt, schließlich wurde die Rüpckspülung 10 Jahre nicht genutzt. Sieht aber noch ziemlich sauber aus.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Super!! Vielen Dank! Dann werde ich das mal die Tage angehen. Ich dachte auch dass der Filter relativ sauber aussieht, aber ich bin mal gespannt ob und was da so an Siff rauskommt.


    Ich hab den Typ des Filters auch mal gegoogelt aber keine Anleitung auf die Schnelle gefunden.


    Zum Thema Wasserdruck muss ich mal schauen ob eine Spülung was bringt. Wir sind der Meinung das wir am Anfang mal mehr hatten. Deshalb bin ich überhaupt auf den Fillter gekommen...


    Grüße

    Frank

  • Wir sind der Meinung das wir am Anfang mal mehr hatten.

    Da mag der subjektive Eindruck täuschen. VIelleicht habt Ihr Euch auch einfach daran gewöhnt.

    Woran habt Ihr das festgestellt? Evtl. muss ja mal ein Perlator gereinigt werden, oder was weiß ich.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Da mag der subjektive Eindruck täuschen. VIelleicht habt Ihr Euch auch einfach daran gewöhnt.

    Woran habt Ihr das festgestellt? Evtl. muss ja mal ein Perlator gereinigt werden, oder was weiß ich.

    Alles schon gemacht, bzw. die werden eh regelmäßig entkalkt. Möglicherweise dran gewöhnt kann sein, deshalb will ich ja mal den Filter spülen.


    Sagen wir mal so, wie stark sollte ein Druckabfall sein, wenn ich im 2. Stock den Wasserhahn aufdrehe?
    Habe das heute mal überprüft und lt. Manometer am Filter sackt der Druck von ca. 4.5 auf 3.5 bar ab. Finde ich jetzt ziemlich viel, aber wie gesagt ist Wasserinstallation nicht meins.


    Allerdings würde es mich auch nicht wundern wenn wir im Haus soviele Eckverbinder verbaut haben, dass es einfach nicht besser geht.


    Gruß

    Frank

  • Hat alles gut geklappt. Frau hat den Eimer mit einem Tuch abgedeckt. Da kommt ja echt was raus...puh....bei der ersten Spülung kam ein wenig schmodder mit raus, beim zweiten mal war es ok. Bis dato ist es auch dicht. Scheint dem Teil also nicht geschadet zu haben.


    Ich habe oben an der Dusche jetzt mal den 10l Test an der Armatur gemacht und bin auf 43 Sekunden gekommen. Sind ja ca. 2.8 -3 Bar. Keine Ahnung warum gefühlt der Druck an den Armaturen immer weniger wurde. Vermutlich sind’s alles Wassersparteile die einem vorgaukeln Wasser zu sparen.


    Wie auch immer, danke für die Infos.


    Grüße

    Frank

  • Wie auch immer, danke für die Infos.

    Danke für die Rückmeldung. Beim nächsten Mal weißt Du jetzt was zu tun ist.;)


    Es gibt Empfehlungen wie oft man rückspülen sollte, eine Frist von 10 jahren habe ich jetzt nicht gefunden. :lach:

    Ohne jetzt nachzuschauen, wird empfohlen alle 6 Monate zu spülen. Ob das in der Praxis wirklich auch gemacht wird? Zumindest für den EFH Bereich glaube ich das nicht. Viele Hauseigentümer wissen noch nicht einmal, dass man rückspülen kann, und wer liest sich schon alle Bedienungsanleitungen durch, sofern er überhaupt eine vom Handwerker bekommen hat.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .