Dell Inspiron Display

  • Hallo Freunde! Ich öffne in diesem Forum, ich denke, es ist der Thread, der am besten zu der Frage passt, und ich gehe umher und kann die Lösung nicht finden.


    Ich habe seit 1 Jahr ein Dell Inspiron. nun drückt sich im Display die Kanntes des Gehäuses zwischen Tastatur und Muasfeld ab.

    Kennt das jemand?

    Dell sagt es ist mangelde Pflege.

    Danke im Voraus!

  • Naja, auch wenn es ein Bauforum ist sind wir ja heutzutage doch alle irgendwie auch IT belastet und haben unsere persönlichen Erfahrungen.


    Also ich kenne, das sich einige Tasten oder auch Kanten schonmal in einem Display wiederfinden. Je nach Bauart des Laptops/Notebooks. Wenn man die Teile kauft liegt i.d.R. eine Art Tuch zwischen Tastatur und Bildschirm im zusammengeklappten Zustand. Ich packe das immer wieder da rein wenn ich meine Geräte zuklappe. Die Abdrücke entstehen m.M.n. dadurch, das sich Tastatur und Display leicht berühren. Beim Transport scheuert das dann am Display und hinterläßt nach einiger Zeit eine entsprechend sichtbare Stelle. Ob das unter der Garantie abzudecken ist, kann ich Dir aber nicht sagen. Wenn es Verschmutzungen wären, wegen mangelnder Pflege, müsste man die auch mit einem Displayreiniger entfernen können.

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs

  • Hallo,


    üblicherweise ist es so, dass der Displayrahmen - ggf. mit Abstandhaltern - dafür sorgt, dass die Displayfläche auf Abstand zu den Tasten und zur Ballenauflage gehalten wird.

    Zum Kontakt zwischen Displayfläche und den Tasten kommt es i.d.R. nur, wenn

    a) von außen Druck auf den (Display)deckel ausgeübt wird - z.B. beim Transport

    b) es zu Verformungen des Unterbaus kommt; z.B. temperaturbedingte Verformungen des Gehäuses

    c) wenn die Toleranzen der Halbzeuge oder beim Zusammenbau außerhalb des Regelraumes liegen.


    Die Variante C dürfte sich recht schnell bemerkbar machen, A und B je nach Einwirkstärke mehr oder weniger schnell.


    Dell sagt es ist mangelde Pflege.

    Das halte ich für eine Abwehrreaktion. Welche Pflege sollte das geschilderte Problem verhindern können?


    Ich würde die Oberfläche der Ballenablage 'mal auf Verformungen überprüfen. (Haarlineal, Dreikantmaßstab, o.ä.). Es könnte ja sein, dass durch das Laden des Akkus oder durch den Betrieb so viel Wärme entsteht, dass sich das Gehäuse verformt hat.


    Zum Schutz vor weiteren Schäden würde ich am Displayrahmen kleine flache Abstandhalter anbringen, die das Display im zusammengeklappeten Zustand auf Abstand zur Tastatur und zur Ballenauflage halten.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Da ich ein Konstruktionsstudent bin, weiß ich, dass dies ein BAUforum ist. Ich kann Fragen zu Computern stellen, es ist möglicherweise nicht geeignet, aber ich brauche jemanden, der interessiert ist, mir zu helfen. Wenn Sie nicht interessiert sind, dann tut es mir leid, Sie zu stören.

  • Ich kann Fragen zu Computern stellen,

    Das kannst Du, und Du bekommst auch eine Antwort, sofern jemand etwas Hilfreiches dazu beitragen kann.


    Wenn es aber nur darum geht den Namen und die links hier zu platzieren, dann kann ich Dir jetzt schon garantieren, das jeder Deiner Beiträge zensiert wird, schneller als Du die Beiträge schreiben kannst, und im Wiederholungsfall landet Dein Account auf der Sperrliste.


    Den link aus Deinem Beitrag habe ich schon entfernt, weil er nichts mit der Frage und dem Problem zu tun hatte.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Da ich ein Konstruktionsstudent bin,

    gehe ich erst mal davon aus, dass es sich nicht um ein Neugerät handelt und Gewährleistung und Garantie hier keine große Rolle spielen.

    Einen ingenieutechnischen Lösungsvorschlag hast Du bekommen.


    Da wir alle hier auch EDV nutzen gibt es hier auch eine EDV-Ecke. Und die ist sogar gut besucht. Alles Gut.

    Es ist nur etwas ungewöhnlich, wenn gleich die erste Frage eine EDV-Frage ist.


    Durch das Antworten ist der Thread wieder nach oben gekommen und falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wird er sich ggf. noch melden.

    Bis dahin noch der Tipp: nutze das mitgelieferte oder ein anderes Microfaser-Tuch, was vor dem Zuklappen auf die Tastatur gelegt wird.


    Ich kenne aber auch IT/TK-Foren wo Bauthemen aufschlagen. Meist geht es dann um die DIN 18015-1:2007-09, oder um die Verbindung 2er Gebäude mit Netzwerkkabeln, usw.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)