Abwasser-Entlüftung im Gartenhaus so ausreichend?

  • Hallo zusammen,

    unser kleines Gartenhaus (30 Quadratmeter) soll nun endlich Abwasserrohre bekommen, für Küche (Waschbecken) und Bad (Waschbecken, Dusche, WC). Das Küchenrohr liegt schon, an den Rohren für's Bad bin ich gerade dran. Das Ganze fließt in eine Grube.

    Reicht für die Abwasserrohre (siehe Skizze) eine Entlüftung übers Dach (in der Nähe der Küche) oder muss im Bereich des Bades auch noch eine Entlüftung eingeplant werden?

    Vielen Dank im Voraus!

    Andreas

  • Hier liegen die beiden Entwässerungs-Hauptgegenstände ca. 20m auseinander. Klares ja zur zweiten Dachentlüftung.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Reicht für die Abwasserrohre (siehe Skizze) eine Entlüftung übers Dach (in der Nähe der Küche) oder muss im Bereich des Bades auch noch eine Entlüftung eingeplant werden?

    Hier braucht es noch eine Belüftung im Bad.


    Bitte Rohrdurchmesser, maximale Streckenlängen usw. beachten.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Dafür gibt es EN12056-x in Verbindung mit DIN1986-x,

    Dusche, Waschbecken, WC, das wird auf ca. 3,5Liter/s hinauslaufen, Belüftung über DN100 (evtl. genügt auch DN90), größer braucht es nicht, kleiner sollte es aber auch nicht sein. Kann man aber alles mal nachlesen. Knackpunkt ist hier das WC, vermutlich mit Spülkasten, das den größten Anteil hat.


    Neben der Be-/Entlüftung ist auch die Verlegung der Leitungen entscheidend für ein korrektes Funktionieren. Also bitte nicht einfach ein paar Rohre im Boden verbuddeln, sonst macht man die Arbeit unter Umständen zweimal.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Sehr gut, vielen, vielen Dank. Dann setze ich da DN 100 ein.

    Der Entlüftungsrohr im Küchenbereich (nur Waschbecken) ist momentan DN100, das ist ziemlich wuchtig und hässlich (es geht außen neben der Wand hoch), ich würde es gerne kleiner bauen. DN50?

  • Ich würde dieses einzelne Waschbecken vermutlich mit einem Belüfter direkt unterhalb des Waschbeckens ausstatten und keine komplette Belüftung über Dach führen. Das könnte für diese Strecke ausreichend sein. Hauptentlüftung geschieht dann sowieso über die Strecke zum Bad.


    Aber wie gesagt, steht alles in den o.g. Normen, das weiß ich jetzt auch nicht alles auswendig.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Bei dem großen hydraulischen Abstand der Entwässerungsgegenstände ist eigentlich eine Überdachdachentlüftung für beide erforderlich.

    Wäre es meine Gartenhütte, würde ich an der Küche auch nur ein Schnüffelstück einsetzen.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow