sind diese Kreditbedingungen attraktiv?

  • eben als Aushang neben dem Geldautomaten gesehen:



    Ist dieses Angebot einer kleinen Genossenschaftsbank attraktiv?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Rein vom Zinssatz her mit 0,46 Prozebnt schon. Bloß, wer will denn bitte 5 Jahre lang abzahlen und steht dann mit 90% Restschuld vor einer neuen Runde.

    Ich würde bei den derzeitigen Zinssätzen nicht unter 10 Jahren Zinsbindungsfrist haben wollen.

  • Bloß, wer will denn bitte 5 Jahre lang abzahlen u

    Sehe ich auch so. Meines Wissens gibt es ähnliche Angebote aber auch für 10 Jahre LZ.


    Auch die Bausparkassen sitzen auf Geld und wissen nicht wohin damit. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte die BSpk. SH vor Kurzem auch solche Angebote für Annuitätendarlehen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Naja, das ist interessant für junge Leut die nicht viel Kapital haben und sich auf den billigen Zins versteifen.

    EIn schönes Beispiel wie man erkennen kann, das trotz eines günstigen Zinssatzes die Anschaffung um ca . 10% verteuert wird.


    Man kann natürlich das ganze jetzt auch noch positiv rechnen, wenn man konsequent 5t€ per Anno sondertilgung betreibt.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • eben als Aushang neben dem Geldautomaten gesehen:



    Ist dieses Angebot einer kleinen Genossenschaftsbank attraktiv?

    ich weiss, manchmal Deine Fragen, ist es Dir langweilig oder willst Du einfach nur das Forum beleben?

    Die Antwort musst Du Dir schon selbst auf Deine Frage geben, denn es hängt davon ab, was Du willst. Wenn Du genau die Bedingungen suchst, dann ist es bestimmt attraktiv.....

  • ich weiss, manchmal Deine Fragen, ist es Dir langweilig oder willst Du einfach nur das Forum beleben?

    Nein, mir ist nicht langweilig. Wie ich schrieb,

    ... als Aushang neben dem Geldautomaten gesehen:

    Die Antwort musst Du Dir schon selbst auf Deine Frage geben, denn es hängt davon ab, was Du willst.

    Ich will kein kein Hypothekendarlehen und brauche auch keines. Wäre es anders, so hätte ich das geschrieben.


    Meine Augen blieben an dem Angebot hängen und zwar einerseits am ohne aktuellen Marktvergleich extrem niedrig erscheinenden Zinssatz und der niedrigen Beleihung und andererseits an der ebenso extrem langen Laufzeit. Spontan hielt ich es für ein kaum sinnvolles Lockangebot, kam aber nicht dazu, es selbst zu vergleichen.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • extrem niedrig erscheinenden Zinssatz und der niedrigen Beleihung und andererseits an der ebenso extrem langen Laufzeit. Spontan hielt ich es für ein kaum sinnvolles Lockangebot,

    Niedriger Zinssatz, ja, aber nicht extrem in Zeiten, in denen erste Angebote für Konsumentenkredite mit Negativzinsen auf dem Markt sind.

    Niedrige Beleihung? 60% ist immer noch üblich für die besten Konditionen. Mehr bekommt man immer, aber halt nicht mehr zu diesen Konditionen.

    Extrem lange Laufzeit: Jein, im Kleingedruckten steht Mindesttilgung 2%, darauf ist die Laufzeit gerechnet. Tilgung geht sicherlich höher, außerdem noch 5% Sondertilgung, dann kommt die Laufzeit auf normale Werte.

  • naja, halt ein typisches Angebot eben, wie viele andere auch....


    Heute bei Lidl gesehen, ein Pfund JAcobs Kaffee für 3,33€ -ungewöhnlich? was meint ihr?

    Du gehst mit deinem Ingenieursgehalt zu Lidl einkaufen? Echt jetzt?

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • wo muss man als Ingenieur einkaufen?

    wo geht ein Architekt einkaufen?


    ...aber berechtigte Frage in einer Zeit, wo man sich scheinbar alles vorschreiben lassen will, was man essen darf und wo man einkaufen muss...

  • eben als Aushang neben dem Geldautomaten gesehen:



    Ist dieses Angebot einer kleinen Genossenschaftsbank attraktiv?

    Ich glaube, früher mal gehört zu haben, der Hauskredit sollte so ca. zu Rentenbeginn abgezahlt sein....

    Demnach wäre das ein Angebot für ˋFrühe Vögel´.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Du gehst mit deinem Ingenieursgehalt zu Lidl einkaufen? Echt jetzt?

    Was ist das für eine Frage? Sie liest sich ganz schön arrogant!


    Rund ein Drittel aller Lebensmittel werden in D über die Discounter umgesetzt und zwar unabhängig von der Einkommenshöhe der Einkaufenden! Das sind schon lange keine Läden für arme Leute mehr, sondern Grundversorger ...

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • wo werden denn die anderen 2/3 an Lebensmittel verkauft?

    In Lebensmittelgeschäften oder Supermärkten? ...das ist natürlich ganz was anderes.


    zurück aber zu dem Angebot:

    das ist doch eh nur Beispiel mit einer schöngerechneten Ratenhöhe, die Tilgung kannst Du doch eh festlegen wie Du willst und damit die Gesamtlaufzeit.

    Hatte vor kurzem sogar ein Angebot bekommen, in dem die möglichen Sonderzahlungen inkl. Tilgung zu einer vorzeitigen Darlehensablösung führen konnten, die innerhalb des Zinsbindungszeitraum war. Ist zur Zeit damit quasi fast alles möglich, ein halbes Prozent als Zinssatz ist quasi Null und die Banken scheinen damit auch fast alle Rückzahlungsoptionen zu akzeptieren, klar, weil sowieso nichts gross dabei verdient wird.

  • die Banken scheinen damit auch fast alle Rückzahlungsoptionen zu akzeptieren, klar, weil sowieso nichts gross dabei verdient wird.

    Also bei der letzten Verhandlung wg. eines Anschlusskredites wurden die Zinssätze besser, wenn man auf ein Sondertilgungsrecht verzichtet.

    Ist ja auch klar - die Banken wollen ihr Geld loshaben und es eben *nicht* zurück, das kostet sie nämlich (negative Haben-) Zinsen.

  • Ich glaube, früher mal gehört zu haben, der Hauskredit sollte so ca. zu Rentenbeginn abgezahlt sein....

    Für das eigene "private EFH" ist das korrekt. Zum Renteneintritt müssen die meisten mit einem geringeren Einkommen rechnen. Da sollten auch die Ausgaben geringer werden.

    Bei Anlage-/Renditeobjekten kann es anders aussehen, aber das betrifft die meisten Eigenheimbesitzer wohl kaum.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Selbst wenn das Darlehen fürs eigene Haus nicht bis zum Rentenbeginn abbezahlt sein sollte - ich frage mich tatsächlich, was momentan in den Leuten vorgeht, die ein Darlehen mit...sagen wir mal 40 Jahren Laufzeit aufnehmen und dann nur 10 Jahre Zinsbindung. Auf was spekulieren die, günstigere Zinsen? Ich würde doch versuchen, mir die aktuellen Sätze möglichst lange zu sichern und mit damit Planungssicherheit zu schaffen, wenn auch zu etwas schlechteren (aber immer noch vergleichsweise günstigen) Konditionen....

  • Selbst wenn das Darlehen fürs eigene Haus nicht bis zum Rentenbeginn abbezahlt sein sollte - ich frage mich tatsächlich, was momentan in den Leuten vorgeht, die ein Darlehen mit...sagen wir mal 40 Jahren Laufzeit aufnehmen und dann nur 10 Jahre Zinsbindung. Auf was spekulieren die, günstigere Zinsen? Ich würde doch versuchen, mir die aktuellen Sätze möglichst lange zu sichern und mit damit Planungssicherheit zu schaffen, wenn auch zu etwas schlechteren (aber immer noch vergleichsweise günstigen) Konditionen....

    naja, wenn man so die letzten Jahre zurückschaut, war der Zinssatz vor 10 Jahren tatsächlich noch höher als heute. Und ob wir in 10 Jahren tatsächlich wieder höhere Zinsen haben, naja, Draghi ist zwar weg, aber warten wir doch erstmal die Entwicklung ab. Die Wirtschaft aber auch die Bevölkerung hat sich an die Nullzinsen gewöhnt. Also da ist durchaus noch die Chance da, in 10 Jahren ähnliche Zinsen zu bekommen.

    Und wer bindet sich für 30Jahre? Das Einkommen steigt vielleicht, und man kann vielleicht nach 10Jahren den Kredit reduzieren?

    Ein Haus für 1 Million ist billiger finanziert als gemietet...und das treibt unheimlich die Immobilienpreise, an die sich langsam jeder gewöhnt (jeder freut sich doch, wenn er sieht wie sein eigenes Haus plötzlich das Doppelte wert ist)

  • Die Kündigungsmögligkeit nach 10 Jahren ist gesetzlich festgelegt. Insofern könnte man sich durchaus länger binden - mit entsprechender attraktiver Zinsbindung natürlich.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Eben, und gerade bei den niedrigen Zinssätzen muss man nicht auf einen weiteren Rückgang spekulieren.


    Es gibt nun mal Menschen die bevorzugen Sicherheit und Planbarkeit. 20 Jahre LZ, 3% anf. Tilgung, und die Bude ist zum Ende der Laufzeit schuldenfrei.


    Was die Wertentwicklung betrifft, das weiß man erst wenn die Bude verkauft und das Geld auf dem Konto ist. Ansonsten hat man nichts davon, denn das Wohnen darin verändert sich dadurch ja nicht.


    Man könnte es natürlich machen wie in Amiland, und die virtuelle Wertsteigerung für die Absicherung von Konsumentenkrediten nutzen. Die möglichen Folgen sind hinlänglich bekannt.


    Die eigenen 4 Wände die ich selbst zum Wohnen brauche, eignen sich in meinen Augen nicht als Spekulationsobjekt. Hier hat Sicherheit Vorrang.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Also ich denke doch, dass es mit derzeitigen Zinsen wichtig ist, diese so lange wie nötig zu binden, denn selbst wenn man mal Geld hat um das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, sollte man bei diesem Zinssatz doch daran denken, wenn man ein Auto oder sonst was braucht, dort der Zins ja einiges höher ist und es dann doch besser ist, wenn dort bar bezahlt werden kann.Und viel weniger als 0,46% geht nicht mehr. Wir haben 1989/1990 gebaut mit um die 8%(furchtbar).

    Und was die Zukunft bringt, ist alles Spekulation, wer weiß denn schon ganz sicher, wo die Reise mit den Immobilien und Zinsen hingeht?

    Das ist wie an der Börse auch: Im Grunde ist das einfach, ich kaufe am billigsten und verkaufe am teuersten, nur welche Werte sind das? Und so seh ich das auch mit einem solchen Zins, der wohl nicht mehr viel niedriger geht und selbst wenn er noch weiter fällt, ist der Unterschiedsbetrag auch nicht hoch. Wenn ichs bräuchte, das richtige Objekt am richtigen Ort, würde ich sofort zuschlagen

    Grüßle

    Dachser




    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt (Gandhi)

  • Solche Angebote findest Du ähnlich bei vielen Banken.


    Seriös sind die sicherlich. Allerdings scheinen mir das Lockangebote zu sein, um überhaupt Interessenten zu finden. Schon die 60 % Beleihungswert wird kaum jemand schaffen. Das würde nämlich bedeuten, dass ca. 60 % Eigenkapital vorhanden sind, da zumindest die Nebenkosten (Makler, Grunderwerbsssteuer, Notar, später Küche, Garten usw.) selbst aufgebracht werden müssen und bei Grundstücken Kaufpreis und Beleihungswert stark auseinanderdriften können. Und wer so viel Schmott selbst hat, macht keine Finanzierung über 40 Jahre. Die Risiken sind nicht unerheblich.

    __________________
    Gruß aus Oranienburg
    Thomas

  • Allerdings scheinen mir das Lockangebote zu sein, um überhaupt Interessenten zu finden.

    Das ist ein Punkt. Die Anzahl der potenziellen Kreditnehmer ist begrenzt. Wer es sich leisten kann, der hat schon Haus und Finanzierung, und wer es sich nicht leisten kann, bei dem ist es egal, ob der Zinssatz nun bei 0,5% oder 1% liegt. Woher sollen nun die neuen Kunden kommen?

    Es gibt eine überchaubare Anzahl neuer Kandidaten, die aufgrund ihres Alters erstmalig an eine Finanzierung denken. Für die sind lange Laufzeiten denkbar (aber nicht unbedingt sinnvoll). Alle anderen Kunden muss man abwerben. Ist der Kontakt erst einmal hergestellt, und man kennt die Wünsche, dann spielen solche Katalogangebote nur noch eine untergeordnete Rolle, dann wird das Angebot mehr oder weniger individuell auf den Kunden angepasst.


    Diese Angebote sollen die Tür öffnen, denn die notwendigen Rahmenbedingungen für die Konditionen passen nur in wenigen Fällen. Wenn es um eine Finanzierung geht, dann spielen auch so Dinge wie Einkommen, Bonität etc. eine Rolle, und nicht nur Beleihungsgrenze und Laufzeit.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • wieso Lockangebot, die Tilgung ist doch eh nur ein Beispiel, damit die rate niedrig ist, die Tilgung hat eh keinen Einfluss auf den Zinssatz (zumindest bei meiner Bank).

    Klar, ich würd auch nicht 2 % tilgen, bei so niedrigen Zinsen, aber ich bin überzeugt, dass aktuell viele mit so niedriger Tilgung rechnen und damit (leider) auch ´scheinbar billiger dran sind, als Miete zu zahlen.

  • Ja, die ersten 10 Jahre. Aber wer weiß wie die Zinsen in 10 oder 20 Jahren sind, wenn der Vertrag immer 10 Jahre lang läuft. Dann werden die Zinsen alle 10 Jahre angepasst, wenn der neue Vertrag aufgesetzt wird. immerhin ist die Schuld ja noch lange nicht abgetragen, es muss also weiter gehen, mit neuem Vertrag. Ich vermute, die Banken spekulieren darauf, also auf den höheren Zins in x Jahren.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Deswegen zumindest die Zinsersparnis in TIlgung investieren, denn je geringer die Restschuld am Ende der Zinsbindung, um so weniger trifft einem eine Zinserhöhung.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .