tado smarte Heizkörper Thermostate - Ventilanschluss

  • Hallo,


    ich möchte gerne auf die "etwas" ältere Heizung ein tado Heizkörperthermostat montieren.

    Das aktuelle Thermostat ist jedoch mit einer Schelle angebracht. Kann ich die schwarze Kappe einfach demontieren, ohne dass Wasser ausläuft?


    Bei Tado waren einige Adapter im Lieferumfang enthalten. U.a. ein RAV-02 könnte dieser passen?


    Liebe Grüße

    paam84



  • Bei Tado waren einige Adapter im Lieferumfang enthalten. U.a. ein RAV-02 könnte dieser passen?

    Nein, der Adapter wird nicht passen. Evtl. kann man einen Adapter passend machen, aber dann ist immer noch die Frage, ob der neue Thermostatkopf mit dem Ventilhub klar kommt.


    Ventil mit 29mm Durchmesser, und wenn Du das "schwarze Teil" entfernst, wirst Du einen Kranz mit vielen Rillen sehen. Ventilhub ist ca. 3mm.


    Ich befürchte, das wird eine riesige Bastelei mit ungewissem Ausgang, oder Du lässt das Ventil austauschen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Nebenbei bemerkt, der Thermostatkopf ist ziemlich ungeschickt platziert. Aufgrund der Nähe zum Boden wird er nicht die korrekte Raum(luft)temperatur erfassen, und dementsprechend auch nicht korrekt regeln. Geschätzt fühlt er eine Temperatur die um 2-3K unter der eigentlichen Raumlufttemperatur liegen kann.


    Wenn der Thermostakopf nicht anders platziert werden kann, dann könnte man über einen externen Fühler nachdenken.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • vielen dank für eure Antworten.

    Habe heute mal die schwarze Kappe demontiert. Wie von R.B. richtig beschrieben, passt leider keiner der beigelegten Adapter.

    Kennt jemand dieses Ventil? Hab keine Ahnung, wonach ich da suchen könnte...

  • Kennt jemand dieses Ventil?

    Samson. Sollte seitlich am Ventil zu lesen sein.

    Genaue Typenbezeichnung kenne ich nicht. Die werden meines Wissens seit 30 Jahren nicht mehr hergestellt (oder sind es 40 Jahre?).

    Es sieht so aus, als wurde da schon einmal herum gebastelt, kann mich aber täuschen.


    Evtl. könnte man auch nur den Ventileinsatz tauschen, findet sich vielleicht gebraucht. Der Aufwand lohnt aber nicht. Da hat man schneller das komplette Ventil ersetzt, und dann keine Sorgen mehr.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Mir wäre nicht bekannt, dass man dafür passende Adapter bekommt. Deswegen auch mein Hinweis, dass man vermutlich basteln muss. Evtl. hat das ja schon jemand gemacht und kann einen handgemachten Adapter liefern. DIe Zeit die man dafür investiert würde ich an Deiner Stelle anderweitig nutzen, und billiger wird es unter´m Strich sowieso nicht.


    Miete? Eigenes Haus? Eigene Wohnung?

    Je nachdem darfst Du das Ventil gar nicht so einach austauschen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • alles klar. vielen Dank.

    Ich werde mal beim Heizungsbauer nachfragen, ob ein Ventiltausch möglich ist.

    Leider gibt es wohl keine Möglichkeit, die Heizung "einzufrieren", da die Rohre nur sehr knapp aus dem Boden herausragen.

  • Einfrieren geht da nicht.


    Zum Ventiltausch muss die Anlage zumindest teilweise entleert werden. Je nach Größe der Anlage ist das aber kein Problem. Deswegen auch meine Nachfrage zum Eigentum. Bei einem EFH das Dir gehört ist das schnell erledigt. Handelt es sich um eine Wohnung in einem großen MFH, dann wird es schon schwieriger, vor allen Dingen wenn es sich um eine Mietwohnung handelt und Du "nur" Mieter bist, aber auch bei Wohneigentum darfst Du nicht so einfach Veränderungen an der Heizungsanlage vornehmen. Deine Veränderung kann sich auch auf andere Wohnungen/Heizkörper auswirken.


    Also aufpassen, bevor Du Ärger bekommst.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Das Ventil ist schrott. Auch wenns schmerzt, aber das Ventil ist eindeutig Sanierungsbedürftig.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.