Messung der Höhe des seitlichen Wandschlusses bei Metallarbeiten am Steildach

  • Fachfragen zur Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk

    1. Wie wird die Höhe des seitlichen Wandschlusses bei Metallarbeiten am Steildach gemessen (siehe Abb. III.17.1 der Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk)?
      1. Erfolgt die Messung der Anschlußhöhe einfach vertikal, oder
      2. rechtwinklig zur steil geneigten Dachfläche?
      3. Woraus leitet sich dies ab?
    2. Welche Anschlusshöhe "A" lt. meiner Skizze muss das Blech mindestens haben, 15 cm?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Moin,


    auf die Schnelle: Rechtwinklig zur Dachflächen. Maßgebend ist OK Dachziegel/Stein. 10cm aufgehende Anschlusshöhe seitlich.


    Genau mit Quellenbezug kann ich dir heute Abend schreiben.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Super, danke!


    Erstmal reicht mir das. Aber die Fundstelle für die 10 cm wüsste ich gerne noch, wenn ihr sie kennt!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hast du die Fachregeln für Metallarbeiten? Analog auch die für Dachdeckung?

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Dann guckst du in der Metallfachregel (ich hab jetzt Ausgabe 2017, sollte sich aber nichts wesentliches geändert haben) unter: Tabelle I.8 zu finden in dem Anhang I. Hier die Fußnote innerhalb der Tabelle beachten, wenn es dir um gutachterliche Stellungnahme geht.


    Erläuternden Text erhälst du unter: 5.3.1.1(5) als auch (6) Wenn es noch um die Begriffsbestimmung geht, dann schreibe, dann sage ich dir den entsprechenden Passus. Solltest du aber vermutlich auch leicht selber finden.


    Für nicht Regelwerk-Besitzer: Bei Dachdeckungen sind die Anschlusshöhen bei DN >22 mind. 100mm und bei DN >15-22 150mm. Dabei ist drauf zu achten das bei konturierten Deckwerkstoffen von OK Dachziegel immer 65mm verbleiben müssen.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Dann guckst du in der Metallfachregel (ich hab jetzt Ausgabe 2017, sollte sich aber nichts wesentliches geändert haben) unter: Tabelle I.8 zu finden in dem Anhang I. Hier die Fußnote innerhalb der Tabelle beachten, wenn es dir um gutachterliche Stellungnahme geht.

    Nein, es geht mir um die eigene Planung. Manches ist einem einfach noch nie begegnet.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Welcher Deckwerkstoff soll rauf? Art und Modell?

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Dann mach Bleinocken oder Metallnocken. Ist dafür die beste Variante. Falls du untergelegt machen musst, dann lass im Blechbereich die Latten einfräßen sonst wird es später hässlich aussehen. Bei Blei würde ich anstelle von Saturn Venusblei nehmen sieht schöner aus.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Dann mach Bleinocken oder Metallnocken. Ist dafür die beste Variante. Falls du untergelegt machen musst, dann lass im Blechbereich die Latten einfräßen sonst wird es später hässlich aussehen. Bei Blei würde ich anstelle von Saturn Venusblei nehmen sieht schöner aus.

    Ich stelle später noch das Detail ein. Wir arbeiten mit Titanzink. Das würde ich flächig auflegen.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.