Belüftung Abwasserohr

  • Hallo zusammen,


    ich benötige einmal dringende fachliche Unterstützung.


    Ich habe eine Eigentumswohnung (2OG) in einem Mehrfamilienhaus erworben. Diese befindet sich gerade im Bau.


    Ich hab nun feste, dass in der Küche das Abwasserohr nicht weiter nach oben geführte wird (hier befindet sich die Dachterasse der Dachgeschosswohnung)


    Man hat dann auf das Ende ein Rohrbelüfter gesetzt. Ich habe hierbei keine Erfahrung nur sorge hinsichtlich Wartung Lautstärke Sichtbarkeit und Geruch. Daher würde ich gerne auf den belüftet verzichten.


    Gibt es Alternativen ? Durch das Dach ist nach meinem Wissen der sinnvollste weg aber da wird sich der Bauherr nicht drauf einlassen. Ist es möglich das Abwasser durch die halbe Wohnung in das Hauptfallrohr im Bad zu führen ?


    Eine Skizze der Wohnung und ein Foto der Küche Habe ich beigefügt.

  • Bzgl Geruch würde ich mir keine Sorgen machen, solange der Belüfter korrekt funktioniert.

    Optik.. klar, aber auch kein Drama.

    Wartung?! Wer wartet das Teil in einem MFH ? WEG würde ich sagen?!

    Nur ein Rohr muss als Entlüftung üerDach gehen.

    jupp, aber noch als Info für den TE - das dient nicht dir als Bewohner, sondern dies dient dazu eine ausreichende Durchströmung der Kanalisation mit Frischluft sicherzustellen.

  • ... dies dient dazu eine ausreichende Durchströmung der Kanalisation mit Frischluft sicherzustellen.

    im weitesten Sinne: Es geht um die Ableitung von Kanalgasen und um die Möglichkeit, dass ablaufendes Wasser Luft nachsaugen kann.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ok ich habe verstanden das es eine gangbare Lösung ist. Trotzdem habe ich für meine Wohneinheit ja erhebliche Einschränkungen.


    Was ist mit Lautstärke und Geruch ?


    Das Abwasser durch die halbe Wohnung ins Bad zu bringen ist unrealistisch ?

  • Was ist mit Lautstärke und Geruch ?

    Geruch? Dagegen ist ein Geruchsverschluß drin.

    Lärm - wo soll der herkommen? Nur aus Deiner Küche.

    Das Abwasser durch die halbe Wohnung ins Bad zu bringen ist unrealistisch ?

    Dann würde es in der Etage darunter verzogen werden müssen (wahrscheinlich)

    Ausserdem müsste es weiterhin belüftet werden, weil der Weg zu weit sein dürfte. Also nix gewonnen.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Trotzdem habe ich für meine Wohneinheit ja erhebliche Einschränkungen.

    Worin bestehen diese Einschränkungen tatsächlich?

    DIe von DIr oben geäußerten Bedenken sind in meinen Augen kein Grund zur Sorge. Evtl. das Thema Geräuschentwicklung, aber diese Geräusche hat man ja alleine schon durch das "Abwasserrohr".



    Das Abwasser durch die halbe Wohnung ins Bad zu bringen ist unrealistisch ?

    So eine Leitung gibt es doch sicherlich schon. Auf dem Bild sieht man die Belüftung, aber man kann spekulieren, wie das Abwasser abgeleitet wird. Anscheinend geht es in der Ecke abwärts und dann in einer anderen Etage (EG oder Keller?) in Richtung Hauptstrang.


    Möchtest Du Dein Abwasser direkt auf Deiner Etage in den Hauptstrang leiten, dann wäre auch ein Belüfter erforderlich, da die Strecke zum Bad ziemlich lang ist.

    Man könnte alternativ nur die Belüftung in den Hauptstrang ziehen, aber auch da stellt sich die Frage, wie diese verlaufen soll. An der Decke durch alle Räume?


    DIe gezeigte Lösung ist durchaus sinnvoll.


    Alternativ könnte man durch die Decke und die Öffnung auf der Dachterrasse enden lassen. Dann ein Belüfter drauf, evtl. mit Aktivkohlefilter. Aufwand und die notwendigen Abdichtungsmaßnahmen sollte man aber nicht unterschätzen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Naja, machbar wäre die Umlüftung des Küchenstrangs zum Hauptschacht im Bad schon.

    Nur das der halt dann an der Decke hängt. Und das dann so in der Summe 20cm verkofferung nötig sind. auf der ganzen länge.


    EIn Belüfter belüftet nur das Rohr und lässt keine Gerüche raus.

    Ein Belüfter erzeugt keinen dauerhaften Schall oder Lärm.

    Man muss nur rankönnen an den Belüfter um im falle eines Defekts diesen Instand zu setzten oder wie es die Hersteller wollen, für eine Wartung zugänglich ist.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Auch wenn er die Luft zieht ist nichts zu hören ?


    Und auch bei defekt kann kein Geruch austreten ?


    Die Wartung wird schwierig werden weil die Küche den Teil komplett überdecken wird. Wie gesagt es war nie die Rede von deinem Rohrlüfter


    Der Weg von der Küche zum Hauptfallrohr im Bad ist ungefähr 6-7 Meter. Auf dem Rohr ist auf dem Dach ein Lüfter. Benötige ich trotzdem in meiner Wohnung einen ?


    Mein Wunsch wäre es das Rohr unter dem Estrich von der Küche ins Bad zu führen. Ist das realistisch oder unmöglich ?

  • Auch wenn er die Luft zieht ist nichts zu hören ?

    Das sind ja keine riesigen Mengen an Luft die benötigt werden.



    Und auch bei defekt kann kein Geruch austreten ?

    Wenn etwas defekt ist, dann kann auch Geruch aus der Spüle, Waschbecken, Bade- oder Duschwanne austreten. Schadensfall ist nun mal nicht Normalbetrieb.


    Der Weg von der Küche zum Hauptfallrohr im Bad ist ungefähr 6-7 Meter. Auf dem Rohr ist auf dem Dach ein Lüfter. Benötige ich trotzdem in meiner Wohnung einen ?

    Die Strecke ist zu weit.



    Mein Wunsch wäre es das Rohr unter dem Estrich von der Küche ins Bad zu führen. Ist das realistisch oder unmöglich ?

    Wie hoch ist der Bodenaufbau? Ich glaube nicht, dass man das Rohr über diese Länge (Gefälle beachten) im Bodenaufbau unterbringen kann.

    Abgesehen davon, brauchst DU aufgrund er Länge trotzdem einen Belüfter am Ende der Leitung, also in der Küche.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Ok also bleibt dann - wenn ich keine Rohrentlüfter in der Wohnung haben will - nur der Weg über das Dach ?


    Was genau ist der Bodenaufbau ? Also der Estrich wird ungefähr 16-18cm einnehmen. Wenn man etwas vom Boden wegnimmt könnte man also auf 20cm kommen. Wäre das zu wenig für das Gefälle ?


    Ich habe irgendwie eine totale Abneigung gegen das Ding. Ihr sagt als Experten ja das es ok ist aber ist es nicht minderwertiger ? Ich meine ich zahle genauso viel für meine Wohnung wie die anderen kann aber zb da nichts vor hängen sehe das Gerät usw.

  • Minderwertiger? Nein,

    du kannst natülich viele Optionen noch durchgehen, aber die kosten dich richtig geld und erhöhen den Wert deines Immobilienanteils nicht!

    Du kannst da viel davor hängen, man sollte halt nur bei Defekt rankönnen, ohne die ganze küche zu zerlegen.

    Über die Höhe im Raum liese sich ja noch sprechen. (ganz nach oben, wo der Küchenschrank nicht rannkommt, oder auf Arbeitsplattenhöhe bzw knapp darüber, oder hintern Kühlschrank. alles viel einfacher als sich nun, ein konstrukt zu bauen, das deinen Estrich und Fußbodenbelag schwächt oder einen unschönen kasten durch die ganze Wohnung zerrt.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • steht nichts von einem Rohrentlüfter.

    Das ist kein Entlüfter sondern ein Belüfter. Da kommt also keine Luft raus, sondern wird bei Unterdruck aus dem Raum angesaugt.


    Ich glaube nicht, dass die Baubeschreibung so detailliert ist, dass jede Schraube und jedes sonstige Kleinteil aufgeführt wird. Die Lösung ist fachgerecht und nicht zu bemängeln. Du könntest natürlich mit der Firma verschiedene Alternativen durchsprechen und DIr anbieten lassen, aber billig wird das nicht.


    Die Leitung in den Bodenaufbau zu verlegen bedeutet, dass Du trotzdem einen Belüfter brauchst. Die Belüftung zu verlegen bedeutet, entweder durch die Decke nach oben auf die Dachterrasse, oder an der Decke entlang mit einer dicken Verkleidung. Optik, Aufwand, Kosten, dann lieber versteckt in einer Ecke einen Belüfter.......meine Meinung.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Da kommt also keine Luft raus, sondern wird bei Unterdruck aus dem Raum angesaugt.

    Eben. Und wann gibt es Unterdruck? Wenn Wasser durch den Siphon gespült wird, also wenn du in deiner Küche das Spülwasser ablaufen lässt oder der Geschirrspüler sein Abwasser abpumpt.

    Ich habe noch nie gehört, dass jemand irgendein Geräusch vom Rohrbelüfter wahrgenommen hätte, geschweige denn dass dieses Geräusch sogar störend wäre.

    Oft gibt es aber Probleme mit "gluckernden" Abflüssen, die - oh Wunder - wiederum oft ihre Ursache in mangelhafter oder nicht fachgerechter Belüftung des Abwasserstranges haben.


    Ergo: Freu' dich doch einfach, dass Du eine fachgerechte Lösung bekommst, anstatt für möglicherweise viel Aufpreis deutlich schlechtere Lösungen anzustreben.

  • Zieht der Rohrbelüfter denn nur wenn ich in meiner Wohnung Abwasser erzeuge oder auch wenn die unter mir Spülwasser oder ähnliches ablaufen lassen ?


    Ok ich gebe zu ich bin der Sache negativ gegenüber eingestellt. Das ist vorrangig auf meine oben genannten Bedenken begründet. Ich sehe schon ihr seht das nicht so dramatisch wie ich. Aber - und das ist meiner letzte frage dann dazu - wäre der sauberste Weg nicht über das Dach ? Ich meine irgendwo sogar mal gelesen zu haben das so eine Lösung nur in ein und Zweifamilienhäuser nicht aber in Mehrfamilienhäusern zulässig ist.

  • Hallo,

    ich habe einen Rohrbelüfter, zwar nicht direkt in der Küche sondern im Vorratsraum direkt an die Küche angerenzend. Da steht zu 90 % die Tür offen und ich höre nichts und rieche nichts.

    Bitte achte darauf, dass du eine Revisionsöffnung hast um im Notfall auch an das Ding ranzukommen.

  • Zieht der Rohrbelüfter denn nur wenn ich in meiner Wohnung Abwasser erzeuge oder auch wenn die unter mir Spülwasser oder ähnliches ablaufen lassen ?

    Der Rohrbelüfter zieht immer dann Luft, wenn ein Unterdruck entsteht, ob nun von Deinen oder anderen Entwässerungsgegenständen verursacht.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Aber klar doch, warum nicht?

    Es gibt kein generelles Verbot von Belüftungsventilen in MFH, die Frage ist nur, wofür sie genau eingesetzt werden. Um das für Deinen Fall beurteilen zu können, bräuchte man ein Strangschema der kompletten Installation. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich hier um eine Nebenlüftung handelt, die mit einem Belüftungsventil auch in einem MFH belüftet werden darf.


    Aber wie gesagt, Du kannst die Firma und den Verkäufer kontaktieren, und eine andere Anordnung beauftragen. Da findet sich sicherlich eine Möglichkeit, um ein Belüftungsventil in Deiner Wohnung zu vermeiden. Die anfallenden Kosten kann man anhand der bisherigen Infos nicht abschätzen. Es versteht sich von selbst, dass die Kosten von Dir zu tragen sind, m.W. hat die Kulanz dieser Firmen enge Grenzen.


    Noch einmal zur Erinnerung, es genügt nicht nur die Abwasserleitung zu ändern, denn dann bräuchtest Du für diesen Strang weiterhin eine Belüftung in Deiner Küche. Wie man die Belüftungsleitung "unsichtbar" durch die ganze Wohnung verlegen möchte, da fehlt mir die Phantasie, zumal de Rohbau ja schon steht. Also bleibt wohl nur, die Leitung oben durch die Decke auf die Dachterrasse zu verlegen. Mal sehen was der Eigentümer der Dachgeschosswohnung dazu sagt. Billig wird das nicht, und dann kommt noch das Thema Abdichtung, Frost dazu.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .