Steine beseitigen bevor ich Mutterboden ausbringe

  • was heißt steine beseitigen? Aussieben? Oder Bodenaustausch?


    Du musst dir halt überlegen was drauf soll, und wenn du aktzeptieren kannst dass du beim Graben eines jeden Pflanzloches auf undankbaren Boden stößt...


    Für Rasen reichen 20cm über dem bestehenden Boden..


    Wieviel m² ? Soll der Garten selbst angelegt werden und wie?

  • evtl hat Josef das auch schon gemeint - wie viel fehlt denn zum gewünschten Niveau?


    Sofern du da noch mit Bagger hinkommst, würde ich im Bereich der Wiese 20cm, für die Randgehölze 50cm Humus machen. Und wenn es nur dafür ist, dass man sich beim ausheben der Pflanzlöcher nicht so plagen muss.

  • Wenn schon bekannt ist, wo Bäume und Büsche hinkommen sollen, könnte man die Löcher doch vorher (bevor Humes etc. kommen) ausbaggern und dann beim Pflanzen auffüllen oder nicht? Das wäre so meine Überlegung. Ich bin aber kein Gärtner.

    It doesn´t make sense to hire smart people and tell them what to do; we hire smart people so they can tell us what to do.

    Steve Jobs

  • wir bekommen hier als Anwohner vom humuswerk (da geht unser grünschnitt hin) günstig humus

    ist das dann reiner, abgelagerter Kompost (100% organisch) oder mit Erde/Sand... vermischter Kompost?

    Reiner Kompost wäre ungeeignet, meine ich.


    Normaler, natürlicher Oberboden hat üblicherweise im einstelligen %-Bereich Humus.

  • Wie folgt ist er beschrieben:

    Kirchheimer Qualitätskompost ist ein Organischer Stickstoff-Phosphat-
    und setzt sich aus ca. 90% Bioabfällen und ca. 10% pflanzlichen Abfällen aus der Garten- und Landschaftspflege zusammen.


    Das ist natürlich nur etwas zur bodenverbesserung - darauf Mutterboden mit Erde und Sand

  • Also quasi eine richtig Schicht Kompost unter dem Mutterboden zu machen, weiß nicht ob das so gut ist.

    Normal arbeitet man ja den Kompost zu Bodenverbesserung ein.

    Also eher Mutterboden, dann Kompost (mehr als 5cm Schichtstärke würde ich nicht nehmen) und dann mit der Fräse 20cm tief einarbeiten..

  • wenn genug platz nach oben wäre , würde ich einigermassen bindigen boden (füllboden) auffüllen und dann eine dünne schicht oberboden auftragen (gerne nit den abfällen aus der biogasanlage gemischt)....


    wenn nnnn

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer