Tomaten und Ameisen

  • Hallo miteinander,


    ich habe einige Tomaten"setzlinge" übrig, wobei das Wort Setzling schon ziemlich untertrieben ist. Die sind zwischenzeitlich 50-70cm hoch, blühen teilweise schon.

    Mangels Platz auf der Terrasse suche ich nach alternativen Standorten, auch wenn diese hinsichtlich Sonneneinstrahlung oder Überdachung nicht optimal sind.


    Im "Garten" (kein Nutzgarten) habe ich noch 2 Kübel mit je ca. 60l Volumen stehen. Meine Idee war, dass ich in diese Kübel je 1 oder 2 Pflanzen setzen könnte. Also das Unkraut aus den Kübeln entfernt, und dabei ist mir aufgefallen, dass es dort schon Bewohner gibt, genauer gesagt "Ameisen" haben in den Kübeln ihre Nester gebaut.

    Die Ameisen stören mich da unten im "Garten" nicht. Ich frage mich aber, ob die sich mit den Tomaten vertragen.


    Auf meiner Suche nach Infos habe ich von "harmlos" bis zu "zwingend Chemie erforderlich" alles mögliche gefunden.


    Sollte meine Sorge unbegründet sein, dann würde ich die Tomaten einfach in die Kübel setzen.

    Sollte die Gefahr bestehen, dass die Tomaten eingehen, dann würde ich mir die Arbeit sparen. Oder ich müsste die Ameisen erst aus den Kübeln entfernen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Ich würde die Tomaten einfach einsetzen. Du hast sie eh übrig und was sollen die Ameisen den Tomaten bitte tun?

    Evtl. kommen die Ameisen nachher sowieso wieder, wenn Du die Kübel frisch aufgefüllt hast. Chemie gegen Ameisen käme mir gar nicht in Frage - Du willst die Tomaten doch später essen!

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Chemie gegen Ameisen käme mir gar nicht in Frage - Du willst die Tomaten doch später essen!

    ICH esse sie garantiert nicht, höchstens als Ketchup.

    Das wäre Stoff für einen Krimi....der Mörder war der Gärtner (Rev, 5.0) :lach:


    Aber ich sehe hier auch keinen Grund, warum man Chemie einsetzen sollte. So lange die unten im Garten bleiben lasse ich sie in Ruhe.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Echt jetzt? Aber Deine Familie schon, oder? :eek:

    Jepp.

    Auf die Kinder kann ich aber nur zurückgreifen wenn sie mal zu Besuch hier sind. Ich habe sie aber mit Setzlingen versorgt.

    Den Rest muss Chefin irgendwie verarbeiten. Als Tomatensoße, oder eingedickt und anders gewürzt dann als Ketchup, kann ich mich mit "Tomaten" anfreunden, aber roh bzw. als Salat ist das nicht mein Ding.

    Dabei habe ich dieses Jahr 8 Sorten gezogen, ob sie schmecken oder nicht, diese Entscheidung überlasse ich dann anderen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Dabei habe ich dieses Jahr 8 Sorten gezogen, ob sie schmecken oder nicht, diese Entscheidung überlasse ich dann anderen.

    Du bist ja lustig. Aber gut - ich kenne auch ein paar Leute, die keine rohen Tomaten mögen. Allerdings bauen die auch keine an. :)

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • . Ich frage mich aber, ob die sich mit den Tomaten vertragen.

    die bei uns verbreiteten ameisen leben nicht vegan.

    "zwingend Chemie erforderlich

    ein deutlicher hinweis auf Formicidaefobie

    Sollte die Gefahr bestehen, dass die Tomaten eingehen

    wenn du sie zu giessen vergisst , wenn es richtig heiss wird :sicher :lach:

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Selbst wenn Blattläuse dran wären, so sind die doch eher an den Stielen und nicht an der Frucht, oder?


    Naja, unser R.B. ist schon so ne Nummer... Tomaten nur als Ketchup... :lol: :lach:


    Männer... X/

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • Naja, unser R.B. ist schon so ne Nummer... Tomaten nur als Ketchup... :lol::lach:

    Ist doch ganz einfach. Es wird alles probiert was essbar ist (sein soll) und dann einer der folgenden Kategorien zugeordnet.


    1. Lecker

    2. OK, muss aber nicht sein

    3. Ungenießbar


    Tomaten (roh) ist in Kategorie 3, befindet sich aber in guter Gesellschaft mit (beispielsweise) rohen Zwiebeln, oder grünem Salat (Kopf-, Endivien-, Feldsalat...).


    Du glaubst gar nicht, was ich schon alles probiert habe, egal wo auf dieser Welt. Bei manchen Gerichten wollte ich gar nicht wissen, was da drin ist. Ich habe deswegen auch schon einen kompletten Rückflug aus Asien auf der Bordtoilette verbracht, und das obwohl ich immer meine "Reiseapotheke" dabei hatte.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Off-Topic:

    ICh will nicht meckern und auch kein Spielverderber, aber die Frage des Aufwandes hast du dir mit der Thematik selbst schon versaut. Viel Zeit ins WWW zu stecken deswegen macht die Tomaten nun unwirtschaftlich :P

    :thumpsdown:

  • macht die Tomaten nun unwirtschaftlich

    nicht jede handlung kann und sollte man mit €€€€€€zeichen in den augen betrachten.


    und jede scheinbar sinnfreie schöne handlung könnte man als kunst betrachten... :freaky:

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Blattläuse sind nicht wählerisch.

    Dieses Jahr sind sie ne Plage.

    Kirschbäume,Erdbeeren,Heidelbeeren und sogar an den Kirschlorbeeren sind sie dran.


    Nur die Hasselnuss Sträucher mögen sie nicht.Obwohl befallen frische Trieb vom Kirschbaum sie berühren.

  • aber noch keine Nacktschnecken in Sicht.

    Auf der Terrasse noch nicht, aber Sonnenblumen die ich in Kübeln am Stellplatz gesetzt hatte, haben schon einen Großteil ihrer Blätter eingebüßt. Die Spuren deuten auf Schnecken hin. Gesehen habe ich bisher nur 3 Stück, ich habe aber auch noch nicht intensiv gesucht.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • nicht jede handlung kann und sollte man mit €€€€€€zeichen in den augen betrachten.

    :thumbsup:


    Ich habe Kollegen, die sind nach 10 Jahren auf der Couch gelandet, Burnout usw. Wenn man nun bedenkt, was solche Therapiestunden kosten, dafür kann ich eine ganze Menge Samentütchen kaufen. :lach:

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • nicht jede handlung kann und sollte man mit €€€€€€zeichen in den augen betrachten.


    und jede scheinbar sinnfreie schöne handlung könnte man als kunst betrachten... :freaky:

    Von Geld war nie die Rede :D und vom verzehr ganz zu schweigen. :lach:

    Off-Topic:

    Nur weil er sich die Frage stellte.... (Soll ich mir den aufwand machen?)

    So scheint mir der Aufwand im www die Frage zu stellen größer als der evt nutzlose Aufwand beim scheitern seines vorhabens.

    :D;)

    :thumpsdown: