Tragende Wand Holzständerbauweise

  • Hallo zusammen,


    wir haben vor kurzem ein Haus erworben welches aus dem Jahr 1997 stammt und von der Firma Zenker gebaut wurde.


    Gerne würden wir die Wand von Küche zum Wohnzimmer zur Hälfte entfernen wollen.


    Meine Frage ist, kann man eine solche Wand entfernen? Mir erscheint die Wand nicht als eine Tragende.


    Im Anhang die Bauzeichnung vom EG mit Markierung der betroffenen Wand.


    Über Feedback würde ich mich freuen.

  • Die Frage wäre besser vor der Entfernung der aussteifenden Beplankung gekommen...


    Ich vermute zu 99,9 %, dass die Innenwand zur Aussteifung der Außenwand herangezogen wird.


    Bitte mit der Statik den Gang zum Statiker machen und dort prüfen lassen, unter welchen Voraussetzungen die Wand entfernt werden kann bzw. was stehen bleiben muss, um die Aussteifung wieder herzustellen.


    Falls meine Vermutung stimmt, ist evtl. die Standsicherheit des Gebäudes in Gefahr, z.B. beim nächsten Tornado/Windhose oder Fallwind, was von den Auswirkungen aber ziemlich wurscht ist.

    __________________
    Gruß aus Oranienburg
    Thomas

  • Frage einen Statiker.


    Ich wage mal die Prognose, dass sich hier keiner so weit aus dem Fenster lehnen wird, irgendwelche statischen Bauchgefühle abzusegnen.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • Ich vermute zu 99,9 %, dass die Innenwand zur Aussteifung der Außenwand herangezogen wird.

    Das ist anzunehmen. Kann natürlich sein, dass

    1. es auch so hält

    2. man hier mit Ersatzmaßnahmen Abhilfe schaffen kann


    Beides wären Fragen, die in TWP (Tragwerksplaner vulgo Statiker) beantworten kann.

  • Auf den Fotos sieht man die Reste einer Spanplattenbeplankung. Spricht zumindest für Thomas´ Aussteifungstheorie. Hier sollte SOFORT geklärt werden, ob und wenn welche Ersatzmaßnahmennötig sind

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen