Kosten Lehmputz

  • Hallo liebe Bauexperten.

    Habe mich in meinem Häusschen für Lehmputz im Schlafzimmer entschieden.

    Nachdem ich die erste Wand irgendwie nicht so hinbekommen hab, wie ich das gern gehabt hätte, habe ich einen Freund gefragt, ob er das machen könnte. Wie hoch sind denn die Kosten, wenn ich das von einem Handwerker machen lasse pro quadratmeter?

    Der Universallehmputz wird aufgespachtelt und gefilzt? Womit muss ich rechnen?


    Danke schon mal und liebe Grüße

  • Soll nur das eine Zimmer verputzt werden?

    Untergrund?


    Ich hätte für eine erste Abschätzung mit irgendwas um die 30,- €/m2 bis 40,- €/m2 gerechnet. Die Materialkosten spielen ja auch eine Rolle.


    Wenn nur irgendwas an die Wand gespachtelt und gefilzt werden soll, dann könnte es auch günstiger werden, sofern man überhaupt jemanden für einen Kleinauftrag findet.


    Am besten bei mehreren Betrieben anfragen. Bei der aktuellen Auftragslage dürfte es nicht so einfach sein einen Betrieb zu finden. Das wäre eher ein Lückenfüller für die Wintersaison.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Material hab ich schon. Sind ca 25 Quadratmeter, die zu machen sind. er meinte so mit 600 Euro müsste ich rechnen. kommt mir aber irgendwie sehr teuer vor dafür, dass der nur 2-lagig (max 5mm aufgespachtelt und gefilzt wird.

  • er meinte so mit 600 Euro müsste ich rechnen.

    Ich glaube nicht, dass sich Firmen um so einen "Großauftrag" prügeln werden. Ob sie irgendwelches Material das beigestellt wird dann auch noch verarbeiten, das ist auch fraglich. Würde mich also nicht wundern, wenn irgendwelche Anfragen nach einem "Angebot" unbeantwortet bleiben. Du kannst Dich auf die Suche machen, vielleicht gibt es nächsten Winter wieder Leerlaufzeiten, oder halt akzeptieren.


    Bei uns würdest Du aktuell niemanden finden, nicht einmal für lukrative Aufträge. Du kannst es ja mal auf den einschlägigen Portalen versuchen. Da finden sich manchmal auch Einzelkämpfer die von Kleinaufträgen leben. Ob die aber nach Abzug von An- und Abfahrt für unter 20,- €/m² (bei gerade mal 25m²) anbieten, da habe ich so meine Zweifel.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Material hab ich schon. Sind ca 25 Quadratmeter, die zu machen sind. er meinte so mit 600 Euro müsste ich rechnen. kommt mir aber irgendwie sehr teuer vor dafür, dass der nur 2-lagig (max 5mm aufgespachtelt und gefilzt wird.

    Mir kommt das aber irgendwie sehr billig vor, denn meine Datenbank wirft dafür einen Zeitansatz von knapp 30 Min / m2 aus und und gibt die reinen Arbeitskosten mit rd. 22,- € / m2 für Löhne und Geräte an, zzgl. Mwst wohlgemerkt.


    Da wären wir dann schon bei 550,- € netto zzgl. Baustelleneinrichtung, zzgl. Mindermengenzuschlag zzgl. Abdecken etc. und sind netto bei mindestens (!). 600 € zzgl. Mwst dann bei mindestens 715 € inkl. Mwst.


    Schwarzarbeiter können das sicherlich billiger. Aber auch die musst Du für die winzige Fläche außerhalb des Kreises der Hausmeisterdienste erstmal finden!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.