Neubau: Kabelverlegung Treppenhaus Diagonal - Senkrecht

  • Hallo zusammen,

    Benötige Hilfe zu nachfolgender Frage:

    nach langem suchen hab ich bisher nur herausgefunden das Unterputz die Kabel senkrecht oder waagerecht verlegt werden und nur in bestimmten Zonen.

    Musste jetzt aber feststellen das der Elektriker auf meiner Baustelle doch tatsächlich ( warum ist mir noch nicht klar ) einen vorhandenen Auslass ( gelb eingekreist ) nachträglich zickzack verändert/verlegt hat.

    also erst diagonal und dann senkrecht


    ist das so überhaupt erlaubt ?


    Für jeden Hinweis bedanke ich mich im voraus!

  • Wirds ne Wandlampe?


    Nicht schön, aber achte eher darauf ob die Leerrohrverlegugn sich evt mit der Befestigung des Handlaufs tangieren könnte.


    Eigentlich sollten ja Leerrohre ja immer im Breich von 30 cm aus ecken Kanten ect heraus senkrecht oder waagreecht verlegt werden. Aber in Manchen Situationen wie bei dir gezeigt ist selbst das nicht möglich, da der gewünschte ANschluss mittig in der Wand liegt.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.

  • Wie kommt der Auslass mitten in die Wand auf falscher Höhe? Da hat sich wohl der Elektriker beim legen des Leerrohres vertan. Er hätte es auch oben abschneiden und waagerecht rüber gehen können, denn das Rohr kommt doch bestimmt von oben herab. Jedenfalls ist es nicht schön, weil diese Leitungsführung nicht vorhersehbar ist und man dann aus Versehen mal nen Nagel rein hauen könnte. Es ist also eine unfallträchtige Leitungsführung. Der Normalmensch denkt meist, Kabel kommen senkrecht von oben und befinden sich waagerecht in einem 30 cm Bereich unter der Decke oder über dem Boden, bzw gehen neuerdings auch vom Boden senkrecht nach oben.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...

  • komplett senkrecht verlegt, hieße ja hinter der Treppe in der Wand. Wenn darunter keine Decke ist, dann weiter senkrecht bis in den Keller??


    Dem Foto nach sieht es so aus, als sei er so an den Schlitz gut 'rangekommen (Arbeitshöhe).

    Tip: gut Dokumentieren und damit leben.

    Die Doku kopieren und mehrfach abheften (Baugenehmigungsordner, Ordner mit Lieferscheinen und Bedienungsanleitungen El., und 1x in den Sicherungskasten legen) ;-)

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Hallo,


    Also Diagonal, Vertikal im Prinzip alles kein Problem.

    Es wird auch keine Versicherung kommen und deswegen irgendwann mal nicht zahlen, weil das Kabel schief verlegt wurde ;).


    Aber für dich selber würde ich das ganze, wie in jedem Raum und Leitung bzw. Rohre Fotos von jeder Wand machen und die Leitungen und Rohre einzeichnen.

    Einfach nur wenn mal was gebohrt werden soll.



    Grüße

  • Falls der Auslass der Dose vorher im gelben Kreis war, war dort ja abenfalls das Kabel zu Ende. Ich kann mir nicht denken, das das Kabel noch so lang war um es bis dort oben mit auch soviel Überstand zu verlegen.

    Er wird sicherlich in der Wand im gelben Kreis eine Klemmstelle gemacht haben und diese jetzt zugeputzt haben.

    Das ist glaube ich auch nicht erlaubt, Verbindungsstellen haben zugänglich zu bleiben.


    VG