Wartezeit bis Maler beginnen können nach Verlegung des Zementestrich

  • Hallo Zusammen,


    ich bekomme nächste Woche den Zementestrich (Di/Mi/Do)


    Innenputz (Kalkputz) ist bereits seit knapp 3 Wochen fertig und soweit gut getrocknet, auch Dank der trockenen Temperaturen und viel Lüften.


    Wie lange sollte der Maler warten bis er Wände grundieren / Decke spachteln usw. beginnen kann?


    Ich wollte zumindest den Technikraum machen lassen, bevor der Pufferspeicher hingestellt wird und die Installationen an die Wände kommen.

    Fliesen nur die halbe Wandseite hinter Pufferspeicher, sonst kommt man später nicht mehr hin.


    KW17 - Estrich

    KW18 / KW19 Malerarbeiten und Wandfliese Technikraum

    ggf. will der Maler KW18-19 auch die restlichen Decken spachteln

    KW19 - Stadtwerke (Fernwärme, Wasser, Strom) in den Technikraum (kein Keller)

    KW20 - Inbetriebnahme FBH und Aufheizprogramme nach Anleitung Estrichleger


    spricht was dagegen oder was würdet ihr empfehlen?

  • Ich sehe im Ablauf keine Probleme, wenn Du ordentlich lüften und dann nach drei Wochen aufheizen kannst, sollte alles passen.

    Warum eigentlich hinter dem Speicher fliesen? Weißen reicht völlig. Dann aber bitte den gesamten Technikraum und nach den Installationen nur noch Verschmutzungsspuren ausbessern.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Ah super, vielen Dank für die Rückmeldung!


    Klar wird sauber gelüftet und ausreichend aufgeheizt, da geh ich kein Risiko ein.


    Ich fand es schöner die ganze Wandseite halbhoch zu fliesen und die 80€ mehr machen das Kraut ned fett 😋