Notre Dame in Paris steht in Flammen

  • Die ZDF-Reporterin vor Ort sagte, dass die Feuerwehr über eine Stunde brauchte, bevor sie mit den Löscharbeiten begann?


    Bei uns gab es in den letzten 14 Tagen zwei Fehlauslösungen der BMA im Dom. Die Berufsfeuerwehr war trotz Berufsverkehr in x+7min am Dom einsatzbereit.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Da gibt es mehrere logistische Herausforderungen: Die Insellage des Gebäudes und die Höhenlage des Brandherdes im Dachstuhl in rd. 40 m Höhe.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Darum werden, zumindest hier, Löschangriffe auf solch exponierte Gebäude immer wieder geprobt.

    Vielleicht täuscht ja die Berichterstattung aber ich sehe bei jeder Einstellung immer nur einen einzigen Löschstrahl.

    Moment, jetzt gerade sind es zwei. Aber etwas mickrig kommt es mir vor.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Da gibt es mehrere logistische Herausforderungen: Die Insellage des Gebäudes und die Höhenlage des Brandherdes im Dachstuhl in rd. 40 m Höhe.

    Dann kommt noch die "gesicherte Loeschwasserversorgung" hinzu. Dort wo die Flammen nicht hinkommen, schafft es das Loeschwasser...

  • Vielleicht täuscht ja die Berichterstattung aber ich sehe bei jeder Einstellung immer nur einen einzigen Löschstrahl.

    Moment, jetzt gerade sind es zwei. Aber etwas mickrig kommt es mir vor.

    Naja, welche Feuerwehr hat schon Hubrettungsfahrzeuge für Einsätze über 25 m Höhe? Die Berliner Feuerwehr hat erst seit einigen Jahren genau einen solchen Teleskopmast mit fest verlegter Löschmittelleitung und Atemluftversorgung. Keine Ahnung wieviel es davon in Paris gibt. Aber die muss man auch noch sinnvoll aufstellen können. Und ob es da gefahrlos nutzbare Treppenhäuser gibt?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas nicht geübt wird und dass es so lange gedauert hat.

    Eher, dass das Feuer an einem so ungünstigen Punkt begann, dass man es dort nicht richtig in den Griff bekam und dann wars schnell gigantisch.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Erschwerend dürfte das Rundum-Baugerüst gewesen sein, was die Zugänglichkeit sehr erschwert hat und solange das Dach tat, wofür es gebaut wurde, kam kein Löschwasser an den Brandherd.

    Wir haben am Dom auch nur trockene Löschleitungen außerhalb des Daches am Firstumgang. Von da aus müsste sich die Feuerwehr erst einen Zugang ins Innere verschaffen.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Um dlf heute morgen um 6:11, Autor Jürgen König, wird ziemlich viel zu den Löscharbeiten, aber auch zu den Bauarbeiten erzählt. Lässt sich leider nicht verlinken.

    In der Haut der Baufirma möchte ich im Moment nicht stecken!

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Erschwerend dürfte das Rundum-Baugerüst gewesen sein, was die Zugänglichkeit sehr erschwert hat und solange das Dach tat, wofür es gebaut wurde, kam kein Löschwasser an den Brandherd.

    Wir haben am Dom auch nur trockene Löschleitungen außerhalb des Daches am Firstumgang. Von da aus müsste sich die Feuerwehr erst einen Zugang ins Innere verschaffen.

    Zudem noch Insellage, die steht ja recht dicht am Wasser.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Hier mal ein Foto von dem intakten Dachstuhl: Der Dachstuhl, auch "Der Wald" genannt.


    Hier ist der Link zum Dachstuhl auf der offiziellen Seite. Das ist jede Menge sehr, sehr trockenes Holz. Ich kann mir gut vorstellen, dass es extrem problematisch ist, unter das tonnenschwere Bleidach zu kommen, besonders, wenn (ordentlich mit Fangnetzen gesicherte) Baugerüste jeden Zugang erschweren. Man weiß ja auch nicht wie lange der Kalkstein der Hitze standhält und ob durch zu schnelles Abkühlen nicht erst recht die Struktur geschwächt wird...

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • in einem Artikel habe ich gelesen


    Zitat

    Dachkonstruktion aus Holz und Blei

    Auf diesem Holzgerüst liegt das mehr als hundert Meter lange Dach der Kathedrale aus 210 Tonnen Blei. Blei schmilzt bereits bei Temperaturen von gut 300 Grad und ist brennbar.


    Blei ist brennbar? Also was für ein Blödsinn hier wieder geschrieben wird..


    Sicherheitsdatenblatt_51773_1.pdf

  • nicht nur hier:

    "Außer den Edelmetallen und einigen anderen sind alle Metalle unter bestimmten Voraussetzungen mehr oder weniger gut brennbar. So können Eisen und Blei (aber auch andere Metalle), wenn sie in feinstverteilter Form vorliegen, sogar selbstentzündlich sein."

    Brennbare Metalle

  • Die franz. Feuerwehr setzt hauptsächlich auf Innenlöschung als Löschung von aussen. Dies ist effektiver und gebäudeschonender. Allerdings auch wesentlich gefährlicher für die Feuerwehrleute. Daher sah man so wenig von aussen. Dennoch bestand das Höhenproblem natürlich.