Welche Vordeckbahn

  • Moin und Grüsse an alle im Forum,


    trotz Suche habe ich zu meinem Problem(chen) noch keine befriedigende Antwort gefunden.


    Folgendes Problem:


    Ich plane einen Gartenpavillon. Schönes Teil, etwas hochwertiger ( 4 x 4 m ) und deshalb möchte ich ein dichtes Dach. Das Dach hat ca. 21 Grad. Gesetzt sind aus vielerlei Gründen Bitumenschindeln ( BITTE darüber keine Diskussion )

    Darunter eine Vordeckbahn. Und genau darum geht es.


    Sollte ich als Vordeckbahn etwas hochwertigeres ( z.b. IKO Amourbase PRO = selbstverklebend an den Strößen ) nehmen, oder reicht Bitumendachpappe V13 mit vernünftiger Überlappung ?



    Danke schon mal für Eure Hilfe......


    Grüße


    Frank

  • Eine G200DD reicht. Die RDN der Schindeln hab ich gerade nicht im Kopf. Ob sich hier ggf. Zusatzmaßnahmen ergeben müsste man klären.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Danke schon mal.....


    Die von mir geplanten Schindeln können ab 15 Grad eingesetzt werden.


    Was hältst Du von IKO Amourbase PRO ( ist sehr viel dünner als Bitumen....mehr so eine Art Gewebe....30 qm auf einer Rolle ) ?

    G200DD aber auch schon V13 ist doch sicher dicker/steifer und schwerer zu verlegen......