Hausbau fertig melden? Wann roter Punkt entfernen?

  • Hallo zusammen,


    inzwischen sind wir in unser Haus eingezogen. Nun stellt sich mir die Frage, ob man das Haus fertig melden muss. Wenn ja, wo und wann? Wann es bezogen worden ist oder wann auch die Außenanlage fertig ist. Und wann kann der rote Punkt entfernt werden? Oder muss man das bei der Baubehörde nachfragen? Ist in meinem Fall in BW.


    Vielen Dank

  • Steht das nicht im Freistellungsbescheid, der Baugenehmigung, dem wie-auch-immer-das-Ding-bei-Euch-heißen-mag? Hier steht das genau dort. Hier in B ist die beabsichtigte Inbenutzungnahme durch den Bauherrn mit 14 Tagen (?) Vorlauf anzuzeigen, wenn alle im Bescheid genannten Voraussetzungen erfüllt sind. So steht es im wie-auch-immer!

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hab grad mal in der Bauordnung BW nachgeschaut - da steht nur wenn die baubehörde eine Abnahme vorschreibt ist etwas notwendig...

    Das kann ich so aus der LBO nicht entnehmen. §67 der LBO für BaWü bezieht sich auf die Abnahme durch die Behörde. Davon zu unterscheiden wäre die Anzeige der Baufertigstellung (Beendigung der Bauarbeiten).


    Letztere ist in allen Gemeinden die ich kenne notwendig. Es gibt auch Städte die halten dafür ein Formular auf ihren Webseiten vor. Bei manchen Gemeinden genügt auch ein formloses Schreiben. Damit teilt man dem Bauamt mit, dass die Bauarbeiten (im wesentlichen) abgeschlossen sind und eine Inbenutzungnahme zum xx.xx.xxxx erfolgt (geplant ist). DIe Baubehörde entscheidet dann, ob sie eine Abnahme durchführt oder weitere Nachweise anfordert, sofern diese nicht sowieso der Anzeige beizulegen waren (Bsp.: Abnahmebestätigung durch Schornsteinfeger, Energieausweis gem. EnEV-DVO §2.....).


    Wenn es tatsächlich einen "Roten Punkt" (Baufreigabeschein) gibt, dann gibt es eine Baugenehmigung. Bitte dort mal nachschauen (auch Anschreiben), was vom Bauherren wann und wie zu liefern ist. Im Kenntnisgabeverfahren gäbe es keinen Roten Punkt, dann sollte man zumindest eine Eingangsbestätigung bekommen haben (dann dort nachschauen).


    Im Zweifelsfall einfach mal das Bauamt anrufen, wie das in Deiner Gemeinde gehandhabt wird. Den Baufreigabeschein (Roter Punkt) kann man entfernen sobald die Bauarbeiten im Wesentlichen abgeschlossen sind und das Ende der Bauarbeiten angezeigt wurde, spätestens nach der Abnahme, sofern diese vorgesehen ist.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .