Wenn schon, denn schon!

  • Also mein Stil ist das ja nicht, aber als einzelnes Haus auf einem schönen, großen Grundstück mit altem Baumbestand mag das ja funktionieren... in der Umsetzung als architektonischer Domino-Day finde ich es jedoch nicht ganz so überzeugend:


    Was uns das Neubaugebiet Burj al-Babas in der Türkei lehrt


    Die Seitenhiebe im Text sind nur leider allzu oft ebenso zutreffend.

  • R.B.

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ich finde das Zitat eine gute Zusammenfassung:

    Zitat

    In einem Jahr, in dem das Bauhaus seinen hundertsten Geburtstag feiert, sieht so ein Lavastrom aus Türmchen und Erkerchen, der sich gen Westen ergießt, auch ein wenig aus wie eine Bebilderung von Freuds Theorie des verdrängten Eigenen, das als erschreckendes Fremdes zurückkommt, wie eine rachsüchtige Armee all der von den Ideologen des Reinen, Klaren, Reduzierten, klinisch Weißen verbannten Bauteile, die hier wie die siebenhundert Zwerge aus einem Horrormärchen mit ihren grüngrauen Mützen auf die Flachdächer des Westens zumarschiert.


    Ich war mir beim Betrachten der Bilder nicht ganz sicher, ob das nicht irgendein Fake oder eine Kunstaktion ist... scheint aber wohl wirklich so gewollt zu sein.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • Sowas ist nur schön, wenn es ein Alleinstellungsmerkmal hat in der Umgebung.

    So wie das hier aber in Reih und Glied wie in der Armee ausgetürmt wurde, kuckt sich das "schöne" weg und überfordert und macht das ganze gleichgültig.

    :bier: Es gibt jetzt eine App, die blinkt, wenn man ohne Mundschutz trinkt, es sei denn, es ist Frankenwein, denn der frisst ein Loch hinein.