Belüftungsrohre selbst reinigen

  • Ich möchte meine Lüftungsrohre selbst mit dem Reinigungsset (fd-ds) reinigen. Mein Heizungsinstallateur sagt, dass in diesem Fall die Gewährleistung verfällt. Ist es richtig?


    Vielen Dank im Voraus

  • Dein Heizungsbauer iiegt hier falsch.

    Der Hersteller kann Garantieleistungen an eine regelmäßige Wartung durch einen Fachbetrieb knüpfen, er kann damit aber nicht die gesetzliche Gewährleistung aushebeln.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • er kann damit aber nicht die gesetzliche Gewährleistung aushebeln.

    was ist aber , wenn durch unsachgemässe reinigung die lüftungsanlage einen schaden erleidet ?

    muss dann der heizungsbauer für das , was jemand anders angerichtet hat geradestehen ? und mir fallen da schon einige fehler ein , die unterlaufen können .

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • was ist aber , wenn durch unsachgemässe reinigung die lüftungsanlage einen schaden erleidet ?

    Wenn ein Schaden entsteht dann ist immer der Verursacher dafür haftbar. Es geht aber um die Reinigung der Rohre, und das hat auf das Gerät selbst keinen nennenswerten Einfluss.


    Um bei den allseits beliebten Autovergleichen zu bleiben, den Reifenfülldruck darf ich ja auch selbst kontrollieren und nachfüllen., und selbst die Wartung darf ich an jede qualifizierte Werkstatt übertragen und muss nicht zwingend zum Händler gehen der mir das Auto verkauft hat. Ich kann also mein Auto in Hamburg kaufen und die Wartung/Service bei einer Werkstatt im Odenwald machen lassen. Für die Gewährleistung ist aber trotzdem der Händler in Hamburg zuständig.


    Unabhängig von der gesetzlichen Gewährleistung muss man die freiwillige Garantie betrachten, die manche Hersteller oder Händler den Kunden geben. Diese Garantievereinbarung kann quasi frei gestaltet werden, und da kann der Verkäufer die Garantieleistungen an die Bedingung knüpfen, dass der Service nur bei ihm in der Werkstatt bzw. von seiner FIrma durchgeführt wird.


    Deswegen muss man im KFZ Bereich darauf achten, ob es sich um eine Herstellergarantie handelt, oder eine Garantieleistung des Verkäufers. Herstellergarantien sind meist so gestaltet, dass der Service durch eine von ihm "zertifizierte" Fachwerkstatt (typischerweise also die Vertragswerkstätten) gemacht wird. Kaufe ich also einen Benz in Hamburg, dann darf ich den Service auch beim Benz Händler hier im Odenwald erledigen lassen, ohne dass die Herstellergarantie erlischt.


    Fazit: Es lohnt sich genau zu schauen, was man mit wem und wie vereinbart hat.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • er will ja die rohre reinigen . das beinhaltet für mich eine teilweise demontage der verrohrung/abdeckungen/klappen . da ist durchaus potetial.....


    und die wahrscheinlich nicht 100%zutreffende wiedergabe der aussagen HB dürfte hier in die irre führen . das lüftungsgerät wird der HB nicht gemeint haben.


    und um beim autovergleich zu bleiben : das ist mehr als reifendruck prüfen oder winterreifen montieren .und wenn einer anfängt in eigenregie bremsflüssigkeit zu wechseln und andere spirezchen ......

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Ich habe auf eine Reinigung vor dem ersten Inbetriebnahme bestanden. Es stellte sich heraus, dass ein Rohr mit einer Schraube durchbohrt wurde, was eine Reinigung verhinderte. Ich bestehe nun darauf, den Mangel vom Bauträger zu beheben. Ich kann mir auch vorstellen, dass mein Bauherr mit dem Heizungsintalatierers befreundet ist.


    Die Reinigung mit dem fd-ds set läuft so ab: ein Seil wird gelegt und danach wird ein Schaumstoffkörper mit dem Seil gezogen. Ich muss meinen Verteiler öffnen und die Lüftungsventile demontieren. Alles sieht sehr einfach und unbedenklich aus.

  • er will ja die rohre reinigen . das beinhaltet für mich eine teilweise demontage der verrohrung/abdeckungen/klappen . da ist durchaus potetial.....

    Nicht mehr als bei einem Reifenwechsel. ;)


    Aber natürlich kriegt man mit Gewalt alles irgendwie kaputt. Dann darf man dafür auch den Kopf hinhalten.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Dann darf man dafür auch den Kopf hinhalten.

    tja .... und da wird es lustig .


    ich habe zwar keine lüftungsanlagen montiert , habe aber durchaus oft genug mit eingrifen in mein gemurkse zu kämpfen gehabt , was so ein gala kann , das kann ich schon lange (nach dem motto : dem xxxx ist nichts xxxx).

    eigenlich für jeden , der zuhören kann und will , lesen kann und die anleitung schritt für schritt (alles mit bildern erklärt) befolgt , problemlos zu erledigen , durch ganz schlaue schäden bis mittelvierstellig erzeugt und schuld sind die andern (die gärtner oder/und das system , welches unbrauchbar/nicht funktionsfähig ist , und eine argumentation das 1000 andere anlagen funktionieren kann nicht als gegenargument gelten )........:wall:

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • tja .... und da wird es lustig .

    Natürlich kann es da auch zu Streitfällen kommen, aber völlig wehrlos ist der Handwerker nicht. In vielen Fällen lässt es sich relativ einfach darlegen, dass da jemand gebastelt haben muss. Genügend "kriminelle" Energie vorausgesetzt, können sich beide Seiten gegenseitig sehr viel Ärger bereiten, aber das dürfte wohl eher die Ausnahme als die Regel sein.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Das sehe ich anders, meistens verheimlichen diese Personen auch ihre Arbeiten.

    Auch bei dieser einfachen Tätigkeit gibt es durchaus Potential.

    Luftventil falsch demontiert = Luftvolumenströme passen nicht mehr.

    Reinigung falsch ausgeführt= Rohrleitung oder Teile (Schalldämpfer, Drossel, Auskleidung..) beschädigt oder das "Reinigungsmaterial" verbleibt in der Rohrleitung.

    Auch eine falsche Reinigung mit Chemikalien und Flüssigkeiten ist denkbar.


    Der Handwerker bleibt dabei immer der Depp und der Schuldige- das sehe ich oft genug schon bei der unsachgemäßen Reinigung von Sanitärgegenständen (Chrom blättert ab, verfärbt sich, Haarrisse entstehen, Material wird weggeätzt (Klobrillen), Kartuschen sind nicht mehr gangbar......

  • Das sehe ich anders, meistens verheimlichen diese Personen auch ihre Arbeiten.

    Das ist zwar richtig, aber ich glaube, da nehmen sich die beiden Parteien nicht viel. Es wäre eine sehr einseitige Sichtweise wenn man den Kunden grundsätzlich unterstellen würde, dass sie den Handwerker über den Tisch ziehen wollen.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Es wäre eine sehr einseitige Sichtweise

    ja ?


    nu , dann sag mir , wie ich in so einem fall objektiv sein soll .


    und jetzt jedem handwerker kriminelle energie unterstellen .......


    und : in meinem beispiel habe ich die rellation 1000:1 beschrieben . richtiger wäre ca 60 : 4 gewesen die ich persönlich bezeugen kann. aber das nur am rande.


    es gibt die , die ihre fähigkeiten richtig einschätzen und entweder machen lassen oder machen genau wie angeleitet .


    und dann gibt es die , die ..............

    und jene wollen und können eigene fehler garnicht zugeben , weil sie sie garnicht nicht erkennen können . und dazu ist noch nichtmal kriminelle energie von nöten .

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • und jetzt jedem handwerker kriminelle energie unterstellen .......

    Achtung, ich hatte das allgemein geschrieben und bewusst NICHT auf die Handwerker bezogen. Es gibt auch Kunden die so viel kriminelle Energie aufbringen. Ich sagte doch, die beiden Parteien nehmen sich nicht viel.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • das ich ralf solche denke unterstelle glaubt wohl keiner , der mich nur ein bisschen ernst nimmt (ich weiss , viele sind es nicht ;) ) aber der beitrag las sich für mich so und damit ein zufälliger leser des threads keine falschen schlüsse zieht sah ich mich genötigt ...... bla bla bla


    nein , er braucht keinen anwalt .

    nicht wegen mir :P

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Nach einer langen und intensiven Diskussion bot mir mein Installateur plötzlich einen Wartungsvertrag an. Er führt die erste Reinigung mit dem fd-ds Reinigungsset für das gesamte Rohrnetz für mich durch, und dann will er jedes Mal, wenn er die Wartung für die Heizung durchführt, ein Rohr reinigen, um sicherzustellen, ob die Reinigung für das gesamte Rohrnetz notwendig ist. Die Wartung sollte auch die Reinigung der Lüftungsanlage beinhalten. Er will noch über den Preis nachdenken.