Neue Dämmung im Spitzboden beschädigt alte Dämmung?

  • Hallo.


    Ich möchte unseren Spitzboden ausbauen und dabei mit einer neuen Dämmung versehen. Dabei wurde ich von einem Bekannten auf ein Problem hingewiesen, was bei uns jetzt einen Baustopp ausgelöst hat.


    Die Beschreibung ist ein wenig aufwändiger und weil ich es detaillierter machen möchte, habe ich diese in eine PDF-Datei gepackt.


    Ich hoffe es stört Euch nicht so sehr.


    Schon jetzt besten Danke für Eure Mühe.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo JoergT , herzlich willkommen im Forum!


    Off-Topic:

    Ich persönlich fände es der Frage in diesem Forum angemessener, wenn die Problemschilderung und Fragestellung im Forum direkt hinterlegt würden, so ließen sie sich dann nämlich bspw. direkt zitieren.


    Mit Blick auf die Uhr erstmal nur eine kurze Antwort: Ja, das Problem wurde nach oberflächlicher erster Lektüre richtig erkannt und sollte planerisch gelöst werden, bevor (weiter-) gebaut wird. Insofern: Es wurde erstmal richtig gestoppt. Möglicherweise findet sich noch eine bessere Lösung für das Problem, als der geschilderte Umbau, der grundsätzlich sinnvoll sein könnte.


    Für die genauere bauphysikalische Betrachtung wären die Schichtstärken des Dachaubaus und die bauphysikalischen Kennwerte der vorhandenen bzw. vorgesehenen Dämmstoffe hilfreich!


    Beim Erstausbau von bisher ungenutzten Dachräumen zu baurechtlichen "Aufenthaltsräumen" stellt sich immer zu allererst die Frage nach der baurechtlichen Genehmigungsfähigkeit dieser Umnutzung bzw. Nutzungsvergrößerung. Diese hängt vom Bebauungsplan bzw. der Umgebung ebenso ab, wie von der Bauordnung. Ist die Genehmigungsfähigkeit in Deinem Fall schon geprüft worden?


    Nach positiver Prüfung durch am sinnvollsten eine Kollegin oder einen Kollegen von mir müsste dann sehr wahrscheinlich auch noch ein entsprechender Antrag bei der zuständigen Baugenehmigungsbehörde gestellt werden. Rein formal darf erst nach dessen positiver Beantwortung (bzw. Fristablauf, je nach Bundesland) mit der Bauausführung begonnen werden.


    letzter Absatz nachträglich ergänzt

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Danke für die Antwort.

    Ich werde das Morgen mal nachmessen und nachreichen.


    Was meine Frage als solches angeht hast Du wohl recht. Ich werde das Morgen mit dem Einstellen der Schichtstärken umbauen.


    Danke und Gruß

    Jörg

  • Ergänzend zu Skeptiker: Nutzungserweiterung liegt vor? , 2 Rettungsweg? Und die Statik passt? Kehlbalken können das überhaupt tragen was ihr da vor habt?

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot