Zugluft zwischen Fenster und Rollladenkasten

  • Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr,


    da es heute mal wieder stürmischer ist, habe ich ein leichtes Pfeifen an einem Fenster in unserem Arbeitszimmer gehört. Als ich die Hand daran hielt, habe ich etwas Zugluft im Bereich der Revisionsöffnung für den Rollladen zum Fenster bemerkt - ohnehin kommt mir der Raum etwas kühler vor als andere Räume, habe es aber immer auf die Heizung geschoben. Daraufhin bin ich mal alle Fenster im Haus abgegangen und habe an drei weiteren Zugluft im gleichen Bereich festgestellt. Alle Fenster haben gemein, dass es einen kleinen Spalt (etwas weniger als 1mm) zwischen Unterseite Rollladenkasten zum Fenster gibt, wo der leichte Luftzug herrührt (siehe Bild) - und zwar jeweils in den äußeren Ecken. Den Blower Door Test hatte unser Haus ohne weiteres bestanden. Reicht es Silikon zum Abdichten zu nehmen oder was wäre hier die Vorgehensweise nach den ardT?


    Danke und viele Grüße

    Tigu

  • Du Fugen der Revisionsabdeckung werden eigentlich final mit Acryl verschlossen damit das letzte Quentchen Zugluft nicht durchkommt. Der von dir markierte Bereich ist die Verbindung Fensterprofil/Rolladenkasten. Ob hier ein Montagefehler vorliegt (Spalt) sollten andere beurteilen, ich würde es analog zu der Revi-Klappe mit Acryl verschließen.