Dias scannen / digitalisieren?

  • Mehrere tausend Dias sollen in die digitale Gegenwart geholt werden. Ein Dienstleister bietet das für 0,08 € / Dia an. Dabei kommt zwar einiges zusammen, aber DIY lohnt sich anscheinend nicht, da ein passender automatisch tätiger Scanner (für CS-Rahmen in CS-Magazinen) ca. das Vierfache kostet. Okay, ich könnte ihn hinterher wieder verkaufen. aber da ist noch der nicht unerhebliche Zeitaufwand. Hat jemand Erfahrungen damit?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hab "Dias Digitalisieren" Mal verschenkt und lange recherchiert.

    Beim Dienstleister würde ich sehr darauf achten, wo er das macht/ ob er das selber macht. Die schicken Deine Dias im schlimmsten Fall sonstwohin und wenn was verloren geht ist's dann wohl für immer.

    Am besten ist meiner Meinung wohl ein Fachgeschäft Deines Vertrauens, das den Auftrag selbst im Haus bearbeitet. Bisschen teurer unter Umständen, aber je nachdem wie sehr man an den Dias hängt der sichere Weg.

    Bei großen Mengen kann man vor Ort auch Preise verhandeln. Selber machen lohnt sich auch nach meiner Erkenntnis nicht.

    Auf jeden Fall überlegen, wie/ob Bildqualität/Farben nachbearbeitet werden müssen.

    War sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

  • Beim Dienstleister würde ich sehr darauf achten, wo er das macht/ ob er das selber macht. Die schicken Deine Dias im schlimmsten Fall sonstwohin und wenn was verloren geht ist's dann wohl für immer.

    Interessanter Punkt. Es gibt einen Dienstleister aus dem Rheinland, in dessen hiesiger Niederlassung (eigentlich: Einlieferungsstelle) die Dias abgegeben werden könnten, so dass (theoretisch) kein größeres Transportrisiko besteht. Aber wo die Dias tatsächlich gescannt werden, sagen die natürlich auch nicht.

    Am besten ist meiner Meinung wohl ein Fachgeschäft Deines Vertrauens, das den Auftrag selbst im Haus bearbeitet. Bisschen teurer unter Umständen, aber je nachdem wie sehr man an den Dias hängt der sichere Weg.

    Das Thema scheint durch zu sein. Echtes Massengeschäft gibt es damit anscheinend nicht mehr (wenn es das überhaupt jemals gab) und die wenigen Fachgeschäfte, die es überhaupt noch gibt, sind um ein Vielfaches teurer, quasi unbezahlbar.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • ich habe das 2013-2014 in mehreren "Paketen" machen lassen bei einer Firma in Frankfurt ... sind jetzt nach Eschborn umgezogen, man kann dort auch "Probescannen" machen glaube ich, die machen das selbst ... die Qualität war gut, Geld war mir egal, weil man die Bilder so besser sichert usw. Alleine würde ich die Menge nicht machen wollen ....

  • Ein automatisches Semi-Profigerät gibt es, den Link.


    Damit dürfte der einzelne Scan zeitlich bei knapp 3 Minuten liegen. Das Gerät kostet knappe 2.000 €. Geteilt durch 6.500 Dias sind das 0,3 € / Dia und eine Menge Geld. Die gesamte Scanzeit läge damit allerdings auch bei rechnerisch 14 Tagen - wenn das Gerät pausenlos durchliefe - was ihm vermutlich nicht gefallen würde. Außerdem möchte ich nicht jede Nacht alle drei Stunden die Magazine tauschen. Die reale Bearbeitungszeit dürfte also beim locker Doppelten, eher Dreifachen oder Vierfachen der zwei Wochen von oben liegen. Ich gehe 'mal von gut 2 Monaten aus, also 10 Wochen. Die gebraucht günstige erhältlichen Vorgängergeräte scheiden für mich aus, weil sie erhebliche Defizite im Automatikbetrieb haben und wohl immer wieder klemmen. Eine Woche Miete kostet 150,- €, also x 10 Wochen 1.500 €. Das ist nicht wesentlich weniger als beim Gerätekauf, zumal ich einen Verkaufserlös gegenrechnen könnte.


    Bleibt also noch der Einkauf der Leistung für 0,08 € / Dia. Das sind 500,- € und - hoffentlich - viel weniger Ärger. Mir scheint das momentan die sinnvollste Lösung zu sein.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Zu der Selbstmach-Lösung solltest noch dein Unternehmerlohn rechnen. Was die Entscheidung leicht fallen lassen sollte.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Zu der Selbstmach-Lösung solltest noch dein Unternehmerlohn rechnen. Was die Entscheidung leicht fallen lassen sollte.

    Naja, weit über 90 % davon sind Reiseerinnerungen und insofern ist das ganze kein berufliches Thema. Ja, ich gebe zu, es ist DIY! :rb:

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Die Zeit die du investierst ist doch effektiv Zeit die für Familie und Dergleichen fehlt. Was is dann produktiver? Während dessen Geld verdienen oder nicht? Am Faktor Zeit kann man ja nichts ändern. Wobei du natürlich beides miteinander verbinden könntest. :bier:

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Nein die Dias in nächtlichen Bürositzungen nebenbei machen. Also Arbeit und Dias.


    Wobei deine Idee fürs Kind wohl auch cool wäre ;)

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Nein die Dias in nächtlichen Bürositzungen nebenbei machen. Also Arbeit und Dias.

    ah! äh, nö, lieber nicht.

    Wobei deine Idee fürs Kind wohl auch cool wäre ;)

    morgen bzw. nachher, sind ja noch Ferien! Und die Berufsfindung möchte ja subtil unterstützt werden ... :thumbsup:

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • morgen bzw. nachher, sind ja noch Ferien! Und die Berufsfindung möchte ja subtil unterstützt werden ... :thumbsup:

    Richtig so. Ich hab schon die erste Kutte gekauft, wenn er dann so alt ist bekommt er sie

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Richtig so. Ich hab schon die erste Kutte gekauft, wenn er dann so alt ist bekommt er sie

    Ah, ist das die erste offizielle Ankündigung des Nachwuchses oder hätte man schon vorher gratulieren dürfen?

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Gratulieren darfst in ca. 4,5 Monaten. ;)

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Gratulieren darfst in ca. 4,5 Monaten. ;)

    dann habe ich nichts gelesen und nichts geschrieben und wünsche erstmal der werdenden Mutter eine stabile Gesundheit und dem Kind gutes Gedeihen! :thumbsup:


    :bier:

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Was für gute Neuigkeiten im Neuen Jahr. Da drücke ich mal die Daumen und schließe mich Wolfgang an. :thumbsup:


    Ich weiß schon, wer in 5 Monaten die Nachtschichten im Forum übernimmt. ;)

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Was für gute Neuigkeiten im Neuen Jahr. Da drücke ich mal die Daumen und schließe mich Wolfgang an. :thumbsup:


    Ich weiß schon, wer in 5 Monaten die Nachtschichten im Forum übernimmt. ;)

    :thumbsup:

    Und ich schließe mich Wolfgang und Ralf an.


    Off-Topic:

    BTW, meine Kids sind das Beste, was mir passieren konnte.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Off-Topic:

    Danke Euch.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Dann muss ich mich den besten Wünschen für die werdenden Eltern anschließen. :rakete:



    Was die Dias angeht, würde ich auch auf einen externen Dienstleister plädieren, weil das macht schon ganz schön Arbeit. Man muss ja nicht nur die Scanzeit, sondern auch die Vorbereitung und die Nachbereitung einrechnen. In einem Rutsch bekommst Du die Menge nicht durch. aber wenn Du jede Woche mal ein paar Abende dafür reservierst, wirst Du das in ein paar Monaten hin bekommen, wenn Du es nicht so eilig hast und nicht die ganze Zeit mit dem Scannen beschäftigt sein willst. Du solltest aufpassen, dass die Dias fuselfrei sind, denn sonst hast Du danach viel Arbeit oder störende Fuseln im Bild. Bei dem Scanner würde mich die optische Auflösung interessieren, denn die 10.000 sind wohl die aufgeblasene rechnerische Auflösung. Optisch wird der bei rund 2500 DPI liegen, wie so oft. Optimal wären rund 4.000 DPI (wenn der diese optische Auflösung hat) und diese dann auf eine Auflösung von 8 Megapixel runter skalieren (mehr haben KB Dias physikalisch nicht). Damit habe ich mit Dias die besten Ergebnisse bekommen. Mehr macht keinen Sinn. Es macht auch keinen Sinn mehr einzustellen, als der Scanner optisch in der Lage ist. Da würde ich mich mal im Internet in einschlägigen Seiten erkundigen.


    Ich habe eine weile lang mit Kleinbild und Mittelformat fotografiert und die Dias dann mit einem Fotoflachbettscanner eingescant. Das macht man aber auch nur für ausgesuchte Bilder und nicht für einen kompletten Bestand.

    Du musst immer einen Plan haben. Denn wenn Du keinen hast, dann wirst Du Teil eines anderen Planes...