Baufolie stinkt, Gefahr ?

  • Hallo zusammen.


    Mir ist letztens was aufgefallen.

    Die "billige" Baufolie (typ. ähnlich grün und lässt bissel Helligkeit durch) stinkt, wenn man diese ausgelegt wird. Zumindest die ausm Baufachhandel Typ200 die viel dünner ist wie in Wirklichkeit. Weiß jetzt gar nicht ob die im Baumarkt auch so stinken, die sind zumindest meist dicker da.

    Wenn die nun Monate liegen, ist der Geruch nicht mehr so streng. Werde da mal demnächst nochmals riechen.


    Aber weiß jemand warum und was da rauskommt?


    Habe bissel recherchiert. Oftmals 30% Recyclinganteil. PE ohne Weichmacher und ohne UV Stabilisatoren, so stehts geschrieben bei diversen Verkäufern. Kommt großteils aus China/Korea. Was da im Recyclinganteil drinnen ist, mag wohl keiner definieren...


    Hat sich mal ne Organisation dies angeschaut?

    Weiß jemand ob z.B. Folien (z.B. Dampfbremse oder ähnlich) auch so stinken, die gelben, blauen und sonst was?


    Die schwarzen Baueimer im Baumarkt stinken ja auch fürchterlich, trotz blauem Engel und heimischer Herstellung. Ist dieser vllt. nur wegen Recyclinganteil drauf, kontrollierte Ressourcen und Lieferketten und so...?

  • "Geruch" alleine ist zwar noch kein Beweis, aber zumindest ein Indiz dafür, dass es sich dabei um Stoffe handeln könnte, die für Menschen nicht unbedingt gesund sind. Erstaunlicherweise ist unser Geruchssinn über die Jahrmillionen Evolution sehr gut trainiert.


    Wie schon geschrieben, frage ich mich, wie man eine Folie ohne "Weichmacher" herstellen kann. Die müsste an sich ziemlich spröde sein und leicht zerbröseln. Oder gibt es Stoffe die Weichmacher sind, aber nicht Weichmacher genannt werden dürfen?


    Es könnte sich auch um Rückstände aus dem Produktionsprozess handeln, Trennmittel, Reinigungsmittel, oder was auch immer da verwendet wird. Werden die Folien gleich nach der Produktion aufgewickelt, dann kann der Geruch von den inneren Lagen nicht so schnell entweichen.


    Fragt man Tante Google, dann gibt es da wohl viele mögliche Ursachen, und die wenigsten würden als gesund eingestuft. Die Frage ist wohl, ob und wie lange diese Stoffe ausdünsten.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • gockel mal beim Deutschlandfunk . Da gabs kürzlich bei Forschung aktuell eine Sendung darüber. Glaube ich mich grob darana zu erinnern.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Ich kenne genau diese Folien und sie haben einen sogar außen deutlich wahrnehmbaren kräftigen Geruch, eher Gestank. Sie sind aufgrund mangelnder UV-Festigkeit im Außenraum schon nach Wochen spröde und innenräumlich wegen des Gestanks unerträglich. Ein sinnvoller Einsatz fällt mir dafür nicht ein.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Oder auf/unter den XPS gegen Feuchtigkeit und das Beton nicht reinläuft. Aber da fällt es eben nicht so auf, da es draußen ist.

    Estrichbauer benutzen diese oder früher mal??

    In der Firma vor einiger Zeit eine Raumwand damit ersetzt, zwecks Staubverteilung beim Umbau.


    PE hält ja schon lange, verrottet ja nicht schnell wenn da kein Licht dran kommt.


    Es gibt viele Plastik die ohne Weichmacher sind (meine ich). Denk mal an Flaschen usw... PE, PET, PP sind meine ich ohne Weichmacher.


    Frage: Die "hochwertigeren" Dampfbremsen von Dach, stinken die auch so, ist euch da was bekannt? Sind die reines PE Produkte mit lokalerer Produktion? Hätte gerne ne Folie für innen.



    Nutze die Tante kaum noch. Gibt Qwant oder www.ecosia.de (mit Baumauforstung wie im Tagebau) oder selbst bing mir noch lieber, als 90% der Suchen darauf zu konzentrieren und von denen eine Meinung zu bekommen. Naja, bei Technikzeugs ists ja noch bissel harmloser. Versucht mal selber 1 Tag ne andere Suche zu benutzen. Ihr werdet euch wundern, wie tief es drinnen sind, wenn man anfängt eine Suchseite einzutippen. Aber das wäre ein anderes Thema.

  • Weil er in den Ritzen hängen bleibt und dann bei "schwimmen" behindert wird.


    Diese Folien werden überwiegend als Gleitlager unter Betonplatten verwendet. Dort kommt kein Licht hin, hält ewig. Zumindest Jahrzehnte.

    Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. 8o

  • ok, meine Erinnerung trog etwas: Es ging um Plastikspielzeug.

    plastikspielzeug-nase-auf-beim-spielzeugkauf.676.de.html?dram:article_id=431780


    PS: Wenn ich gockeln achreibe, meine ich eher „Suche im internet „ bzw hier konkret auf der Seit des dlf.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung