"Flamm abweisend" nötig

  • Hallo.

    Kleiner Schuppen nebem Haus, Flachdach so 10qm, Grenzbebauung.

    Da soll eine EPDM Folie drauf.

    Braucht die Folie eine "FR" Kennzeichnung?


    FR würde ja auf irgendwelche "evtl. unschönen" Zusätze hindeuten.


    Wie schnell brennt so eine Folie eigentlich, Feuerwerkskörper, Zigarettenstummel....

  • Die Anforderung nach Musterbauordnung lautet "harte Bedachung". Es gibt Produkte, die diese Eigenschaft zertifiziert haben.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Ok kapische.

    Wie ist das bei sagen wir mal "Gartenhäuschen, Schuppen"?

    Na gut, die meisten/alle die ich da sehe sind weiter als 5m vom Gebäude weg.


    Dann wird es doch mit FR. Preislich bei dieser Fläche rel. egal. Dachte eher, dass andere z.B. Teichfolie ist ohne FR wohl umweltfreundlicher.

  • EPDM der gängigen Hersteller haben alle das Prüfzeugnis für "harte Bedachung". Das wird erst in Neigungen interessant die eigentlich nicht mehr als "Flachdach" anzusehen sind.


    Aber keine Ahnung was "FR" sein soll. Europäisch gibt es entsprechende Klassen in die eingeteilt wird.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • FR Fire resistant

    EN13501-x


    Ich glaube da gibt es auch noch einen Unterschied zu fire retardant, was dann eher als feuerhemmend klassifiziert wäre.


    Was die zusetzen um das zu erreichen? Keine Ahnung.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .