Risse in den Acrylwandfugen bei Neubau

  • Hallo zusammen,


    wir wohnen jetzt fast zwei Jahre in unserem Neubau. Die Wände wurden mit Malerflies beklebt und dann gestrichen, die Ecken wurden mit Acrylfugen versehen. Jetzt haben wir in vielen Ecken Risse entlang der Fugen, an senkrechten als auch waagrechten Fugen.


    Ist das normal bei einem Neubau? Kann man die Fugen wieder verschließen und drüberstreichen ohne, dass man das sieht? Ist das vielleicht eine Frage der Gewährleistung des Malers oder doch Bauträger?


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.


    Vielen Dank schon mal

  • Aus was bestehen die Wände bzw. Anbindung zur Decke?

    Nicht dass jetzt die Fuge verschlossen wird, und in 14 Tagen geht es wieder von vorne los. Es wäre also wichtig, dass man die Ursache kennt.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Wir haben ein Holzhaus, innen mit GK-Platten verkleidet. Die Acrylfugen sind bei uns auch gerissen. Ich halte das für normal - es sind nur ganz feine Risse und je auch Temperatur machen diese mal mehr und mal weniger weit auf. Man sieht es aber fast nur, wenn man genau hinschaut.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Solche Risse sind an Materialübergängen nicht zu vermeiden. Sie lassen sich meist problemlos überarbeiten. Ansprechpartner ist Euer Vertragspartner, also meist BT oder GU.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Aus was bestehen die Wände bzw. Anbindung zur Decke?

    Nicht dass jetzt die Fuge verschlossen wird, und in 14 Tagen geht es wieder von vorne los. Es wäre also wichtig, dass man die Ursache kennt.

    Die Außenwände bestehen aus Kalksandstein und die Innenwände aus Gipsdielen und die Geschossdecken aus Stahlbeton.


    Sind das nicht die berühmten Setzrisse bei Neubauten?