Pflege von Bitumenbahn V13

  • Hallo,

    Habe auf ein Mobilheim mit Holzdachkonstruktion eine neue Lage V13 Bitumenbahn beschiefert mit Kaltkleber aufgebracht, da die alten Bahnen darunter schon sehr rissig waren.Die alten Bahnen,die nur R333 Qualität hatten , sind Jährlich mit Dachlack angestrichen worden, Jetzt hab ich schon viel negatives über Dachlack gehört, und wollte gerne hier im Forum einen Rat einholen ob ich die V13 Bahnen jetzt mit Dachlack o. Ähnlichem schützen sollte, oder einfach im jetzigen Zustand lassen soll.

    Bin für jeden Tip Dankbar


    Gruß Martin

  • V13 Bitumenbahn beschiefert

    *Am Kopfkratz* Vermutlich hast du die aus dem Baumarkt? Denn eine V13 ist schon länger nirgends mehr zugelassen. Zu mindestens nicht im Dachbereich als Abdichtung!



    Bin für jeden Tip Dankbar

    Lass es anständig abdichten und nicht mit der Murks-Beschreibung die du da oben aufgezählt hast. Das ist alles aber keine wirkliche Abdichtung ;)

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Mobilheim mit Holzdachkonstruktion hört sich an wie umfunktionierter Bauwagen. :)

    Ich fuerchte, das ist noch viel schlimmer...so in der Art eines Caravans, der mal irgendwann auf einem Stellplatz im Naherholungsgebiet gestellt wurde. Und dann mutiert das in mehrjaehriger Arbeit mittels Ueberdachungen, Vorbauten, Anbauten, Terassen und aehnlichen gestalterischen Scheusslichkeiten in ein verkapptes Wochenendhaus mit integrierten Wohnanhaenger. Scheint eine deutsche Spezialitaet zu sein...

  • Hallo,

    Nein es war von Anfang an ein Mobilheim,und ist auch noch, bis auf das zusätzliche Dach im Originalzustand. Das die V13 Bahn nur für Untergeordnete Bauten verwendet werden sollte,ist mir auch klar,das hat man mir im Dachdeckereinkauf wo ich die Bahnen gekauft habe auch gesagt.Nun ist besagtes Mobilheim ja auch nur ein untergeordneter Bau, und wird nur im Sommer genutzt.Vorher waren nur R333 Bahnen drauf,und die haben auch 20 Jahre ihren Dienst getan,und die Sind mit ihrer Filzeinlage ja noch Minderwertiger als die V13 Glasvliesbahnen.Bisher ist noch nie Wasser durchgekommen. Nur hat man mir im Dachdeckereinkauf von besagtem Dachlack abgeraten, weshalb ich mir hier nochmal eine Zweitmeinung einholen wollte.Dass die V13 Bahn nicht mehr Zeitgemäss ist weiss ich selber, aber es war in Bezug zum Zeitwert des Mobilheimes und der Tatsache dass es in 2-3 Jahren aufgegeben wird,( aufgrund des hohen Alters, und dem Altersentsprechendem Zustand,läuft es dann wohl eher auf einen Abriss aus.), die beste uns kostengünstigste Lösung.Vieleicht hat ja doch noch jemand eine Meinung zum Thema Dachlack.