Dampfbremse notwendig bei Voll-Vinyl?

  • Hallo,


    ist eine Dampfbremse bei einem Neubau (Anhydritestrich mit etwas Restfeuchte, aber deutlich unterhalb der Grenzwerte für Fliesenverlegung und danach noch einige weitere Wochen getrocknet) überhaupt notwendig bei einem Voll-Vinyl, welches explizit auch z.B. für das Bad geeignet ist? Nach meiner Information ist die Dampfbremse nur notwendig, bei feuchteempfindlichen Böden, also z.B. Vinyl auf HDF-Trägerplatte. Aber ein Voll-Vinyl, welches explizit wasserresistent ist? M.E. nicht notwendig?


    Anders dann die Sockelleisten, diese sind aus Holz (weiß lackiert und passend zu den Weißlack-Türen). Ich würde dann lieber die Dampfbremse nur an den Wandanschlüssen anbringen zwischen Vinyl/Wand und Sockelleiste? Oder ist das eh übertrieben bei 0,2% Restfeuchte oder weniger?