Eternit Asbest Platten Im Schutt am Haus

  • Hi Zusammen,


    Wir haben bei unserem Eigenheim die Drainage und Fassade neu machen lassen. Vorher hing eine alte Eternit Fassade mit Asbest. Bei den Umbauarbeiten mussten die Handwerker auch Erdreich um das Haus herum abtragen, damit sie die Drainage abdichten konnten. Beim zuschütten kam auch an vereinzelten Stellen ein wenig Schutt zum Vorschein (der älter gewesen sein muss) wo kleine Eternit Stückchen zwischen sind.


    Im Garten habe ich schon einige Stückchen gefunden und meine Frage ist, ob das Erdreich irgendwie kontaminiert sein kann bzw. ob ich mir Sorgen machen müsste? Also das meine Kinder, wenn sie in der Erde buddeln Asbest Staub auf wedeln. Meint ihr, dass man Erdreich abtragen sollte? Die Stücke müssen damals einfach weggeschmissen wurden, als die Fassade gemacht wurde. Ich hab halt Ansgt, dass der Boden bei Trockenheit eine Menge Asbest aufwirbeln könnte, wenn die Kinder da spielen.


    Die Stücke sind überall verteilt, aber nicht wirklich groß und nicht wirklich viel. Ich hab da leider nicht wirklich Ahnung, mache mir nur Sorgen, zumal ich mich von der "Hysterie" in Deutschland auch was anstecken lasse... :(


    Danke euch vorab!


    Viele Grüße!!!

  • Solange das Zeug mit Erde überdeckt ist, ist es ungefährlich. Bliebe also die Möglichkeit, etwas Erde aufzufüllen.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • Hysterie...

    Faserfrei ist nix. Irgendeine wird man irgendwo aufschnappen.

    Lungengängig und bedenklich sind nur die kurzen Fasern und die entstehen erst beim mechanischen Zerfall, sägen, schleifen, bohren, brechen.

    Staub aufwirbeln, ähm wie bei den Stückchen in der Erde. Dann müssten schon ganze stücke zerstäubt sein.


    Übrigens: es gibt so viele Dinge die im Boden lauern, - aber in Innenräumen noch schlimmer. Vor allem das was wir so selbst produzieren und die Natur. Ok noch mehr Hysterie.


    Ganz ernsthaft: vor dem Asbest droht eher viel mehr die Staubgefahr vom normalen Sand. Und da muss man schon Einiges abbekommen.

    Nachdenken kostet extra!