Funktionsweise Kamin mit Warmluftzuführung in Räumen

  • Hallo,


    ich habe eine Frage über die Funktionsweise eines Kamins, dessen Warmluft durch Schächte in die Räume gegeben wird (Haus aus ca. 1930). Wie wird der Rauch und die erzeugte Wärme aufgeteilt, wie wird erreicht das der Rauch nicht durch die Schächte in die Räume gelangt?

    Wie unterscheidet sich eine Ölofen-Zentralheizung (1964) wo auch Warme Luft durch Schächte in den Räumen gegeben wird? – Kann man so eine Heizung Grundsätzlich auch auf einem Kamin umbauen denn eine Art Kachelofen ist ja auch vorhanden.



    Grüße

  • Das Stichwort lautet "Wärmetauscher ".

    Wie dieser im Detail aufgebaut ist, hängt vom Hersteller und Alter des Ofens ab.


    Bei Ölheizungen mit Luft WT kam oftmals eine Stahleinsatz mit "Röhren " zum Einsatz. Von der Brennkammer wurden die Rauchgase durch Röhren mit einem Durchmesser von vielleicht 4cm in einen Sammelkasten gedrückt, und von dort in den Schornstein.

    Außerhalb der Röhren wurde durch ein Gebläse die angesaugte Raumluft vorbei geleitet, die sich erwärmte, und dann über Luftkanäle wieder in die Räume geblasen wurde.


    Gesteuert wurde das Gebläse durch einen Thermostat im Luftkanal.


    Solche "Warmluftheizungen " findet man heute teilweise noch in Industriegebäuden.

    Vorteil: schnelle Erwärmung der Raumluft

    Nachteil: Luft ist ein schlechter Wärmeleiter, das reduziert die Effizienz der Anlage


    Umbauen kann man fast alles, ich würde aber gerade im EFH Bereich eine "Luft"heizung nur bei sehr niedriger Heizlast einsetzen, da ansonsten große Luftmengen bewegt werden müssen, mit allen damit verbundenen Nachteilen (beispielsweise Geräuschentwicklung).

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Beitrag von R.B. ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • So ein Teil (Gasbrenner mit Kachelofeneinsatz im Keller) mit Luftkanälen aus Gips/Gewebe an der Kellerdecke haben wir letztes JAhr noch außér Betrieb genommen.

    Umrüsten kannst du sowas nur noch mit begrenzter technischer Auswahl und dem Verzicht auf Förderungen.


    Einzig gute Entscheidung. Stillegen!

    You do what you have to do, man. :bier::yeah: