Garage Metallwinkel aus welchem Material

  • Hallo Zusammen,


    leider läuft es ja bei meinem Bau auch nicht so richtig rund. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht an mein "Tiefbaudrama". Da ist jetzt alles beim Anwalt und seitdem der geschrieben hat (ca. 8 Wochen) hat weder die Architektin noch der Tiefbauer geantwortet. Angeblich liegt es bereits seit Mitte März bei der Haftpflicht der Architektin, von dort habe ich aber noch gar nichts gehört.


    Nun ja, das drückt natürlich die Stimmung. Dummerweise habe ich dann auch noch Ausführungsfehler im Trockenbau gefunden die sie als Bauleitung leider nicht gesehen hat. Das machte es nicht besser.


    Nun kam zuletzt eine Rechnung von ihr und damit wären rund 85% ihrer Gesamtleistung bezahlt gewesen. Mein Anwalt hat geraten hier erstmal nicht zu zahlen und hat ihr die Gründe auch schriftlich mitgeteilt. Nun ist komplette Funkstille :rb: Ich kann es auf der einen Seite verstehen, aber ohne Einbehalt scheint sich hier ja auch nichts zu klären.


    Und nun kommen die ersten Probleme im Zuge der Fertigstellung. Der Estrichleger hat bereits den Anhydritestrich eingebracht und will Montag noch den Zementestrich in die Bäder, Keller und die Garage einbringen. Nun fiel mir in dem Zusammenhang ein, dass ein verzinkter Eckwinkel geplant war der vom Metallbauer noch nicht eingebaut ist. Also hab ich da mal angerufen und der weiß noch von nix und kriegt das bis Montag natürlich auch nicht hin. Der Estrichleger möchte für die Garage nicht extra wiederkommen und würde sonst einen Aluwinkel einbauen (lt. seiner Aussage wie bei sonst den meisten anderen Garagen die er macht).


    Ausführungspläne habe ich dazu nicht bekommen. Die Bodenplatte ist mit einer Stufe betoniert. Der Zementestrich ist mit CT F4 T 65 mm beauftragt.


    Der Architektin hab ich jetzt per email geschrieben, auf eine Antwort hoffe ich aber irgendwie nicht.


    Wäre ein Aluwinkel ok oder sag ich den Termin am Montag für die Garage besser ab? Ich hab jetzt schon ne Menge gegoogelt aber finde leider nichts was ich als Laie verstehen würde. :-( Wenn ich dazu nichts sage, dann wird der Estrichleger garantiert Montag seinen Aluwinkel einbauen.


    Vielleicht hat ja jemand eine Entscheidungshilfe für mich.


    Gruß

    Isabell


    PS: Ich war mir nicht sicher in welchen Bereich das gehört. Evtl. bitte verschieben

  • auch v4a ist nicht zwingend chlorid-sicher.

    in mechanisch (reifen etc) nicht beanspruchten bereichen ist feuerverzinken ok.

    bei garagen finde ich, aus erfahrung, nicht aus ardt, einen mineralischen keil gut:

    falls der sich nach 20 jahren verabschiedet, wird remodelliert.

    sowas ist allerdings bestandteil einer exzessiven werkplanung ..