Berechnung GRZ, GFZ, Baumasse nach BauPrüfVO im Lageplan

  • Guten Morgen!


    Manchmal nimmt man Sachen hin, ohne sie zu hinterfragen :) Das hole ich jetzt mal nach ... :)


    Ich erstelle gerade einen Lageplan eines Schulgeländes, auf dem ein paar Container für 2 Klassenräume aufgestellt werden sollen.

    Hier liegt ein BPlan von 1983 vor.


    Muss nun nach §3 BauPrüfVO Satz (2), den es zur Zeit der Erlangung der Rechtskraft des BPlans nicht gab, der Nachweis im Lageplan geführt werden oder nicht?


    Damals hieß es definitv nein - der genannte aktuelle Paragraph unterscheidet da aber nicht und fordert den Nachweis generell.


    LG

    Olaf

  • Muss nun nach §3 BauPrüfVO Satz (2), den es zur Zeit der Erlangung der Rechtskraft des BPlans nicht gab, der Nachweis im Lageplan geführt werden oder nicht?

    Generell kenne ich es aus B zu, dass die Einhaltung älterer B-Pläne immer unter Anwendung der bei Inkrafttreten geltenden Regeln (konkret: BauGB, BauO, NVO ... ) geprüft wird.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hi!


    Danke!

    Genau so habe ich es ja auch gelernt.

    Doch wie kann ich den Nachweis dazu führen?


    Die alte BauPrüfVO liegt mir leider auch nicht mehr vor und im Netz ist sie nicht mehr zu finden.


    LG

    Olaf

  • Doch wie kann ich den Nachweis dazu führen?


    Die alte BauPrüfVO liegt mir leider auch nicht mehr vor und im Netz ist sie nicht mehr zu finden.

    Die hiesigen Bauaufsichten leihen die abgegriffenen Bände von damals immer noch aus. Im Zweifelsfall muss es über die Gemeinde möglich sein, Einsicht zu nehmen. Gesetze sind ja öffentlich.

    mit Gruß aus Berlin, der Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Hi Skeptiker!


    Ich habe einfach mal unsere Bauordnung angerufen ... Danke für den Hinweis!


    Es ist bei uns auch so, wie es bei Euch auch üblich ist. Die Baunutzungsverordnung (nicht BauPrüf) lag zum Zeitpunkt der Erreichung der Rechtskraft des BPlans die Version vom 15.09.77 zugrunde.


    Daher muss ich die Berechnung machen, brauche aber nicht die Nebenanlagen zur GRZ hinzurechnen.


    Außerdem müsste ich bei der Berechnung der GFZ darauf achten, dass Räume in eigentlich nicht anzusetzenden Obergeschossen (keine Vollgeschosse), die den Charakter von Aufenthaltsräumen haben, doch mit berücksichtigt werden.


    Danke für Deine Hilfe!


    LG

    Olaf

  • Außerdem müsste ich bei der Berechnung der GFZ darauf achten, dass Räume in eigentlich nicht anzusetzenden Obergeschossen (keine Vollgeschosse), die den Charakter von Aufenthaltsräumen haben, doch mit berücksichtigt werden.

    Und das einschl. der Umfassungswände und Treppenräumen mit Umfassungswänden. Sollte kein getrennter Treppenraum vorhanden sein, wird die Fläche des Treppenlochs incl. der angrenzenden Wände gerechnet, jedenfalls von B kenne ich das so.

    __________________
    Gruß aus Oranienburg
    Thomas