Abnahmefiktion n. § 640 Abs. 2 BGB

  • Moin Gemeinde,


    ich hab da mal eine Frage, wie muss im Falle der Abnahmefiktion die vorher zu erbringenden Erklärung für den Verbraucher aussehen? Was muss in meine Erklärung rein, damit die Abnahmefiktion auch beim Verbraucher eintritt? Hat da jemand schon Erfahrung gemacht? So lange ist die Neuregelung ja noch nicht alt und auch wenn es unwahrscheinlich ist könnte mich das ggf. in der Meisterprüfung treffen - darum geht es aber nur nebensächlich. Die Fragen ist generellem Interesse geschuldet.


    LG

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Was für eine

    vorher zu erbringenden Erklärung

    ???


    Fiktive Abnahme erfolgt mWn durch Ingebrauchnahme, ohne das irgendwelche Mängel innerhalb einer Frist X angemeldet werden. Dazu muss doch weder der Ersteller noch der Auftraggeber des Werks irgendwas erklären.

    Das ist ja grade die Falle für Auftraggeber in Zeitnot.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Das ist leider falsch. Der HW muss den Verbraucher aufklären sonst kein Recht auf Abnahmefiktion.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Ich hab schon Unterlagen bekommen. Ralf, es bietet Rechtssicherheit. Angenommen die Abnahme findet nicht statt. Da wäre es hilfreich auf das Mittel zurück zu greifen oder eine Zustandsfeststellung zu machen.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • Fiktive Abnahme erfolgt mWn durch Ingebrauchnahme, ohne das irgendwelche Mängel innerhalb einer Frist X angemeldet werden. Dazu muss doch weder der Ersteller noch der Auftraggeber des Werks irgendwas erklären.

    Bei juristischen Fragen hilft es ungemein, den fraglichen Text zu lesen.

    (2) Als abgenommen gilt ein Werk auch, wenn der Unternehmer dem Besteller nach Fertigstellung des Werks eine angemessene Frist zur Abnahme gesetzt hat und der Besteller die Abnahme nicht innerhalb dieser Frist unter Angabe mindestens eines Mangels verweigert hat. Ist der Besteller ein Verbraucher, so treten die Rechtsfolgen des Satzes 1 nur dann ein, wenn der Unternehmer den Besteller zusammen mit der Aufforderung zur Abnahme auf die Folgen einer nicht erklärten oder ohne Angabe von Mängeln verweigerten Abnahme hingewiesen hat; der Hinweis muss in Textform erfolgen.

    Als Laie vermute ich , dass genau die Aussagen enthalten sein müssen:

    1. fordere mit Frist zum (Datum) zur Abnahme auf
    2. sollte die Abnahme bis zu diesem Datum nicht stattfinden
    3. und von Ihnen auch nicht unter Angabe mindestens eines Mangels verweigert werden,
    4. so gilt mein Werk nach § 640 (2) BGB dennoch als abgenommen.
    5. Dies hat für Sie zur Folge, dass mit dieser fiktiven Abnahme damit nach § 641 BGB u.a.
      1. die Vergütung zur Zahlung fällig wird,
      2. die Gewährleistungsfrist zu laufen beginnt
      3. ...

    Was steht denn im Muster?

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Alles bis auf Punkt 5 deiner Aufzählung.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot

  • ... es bietet Rechtssicherheit. Angenommen die Abnahme findet nicht statt.

    Nein, es ist nach dem von mir bereits zitierten § bei Verbrauchern sogar zwingend erforderlich!

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Wenn man es wahrnehmen will dann ja. Andernfalls verspielt man das Recht darauf, was ja dumm wäre.

    Dachdecker [ˈdaχˌdɛkɐ] - Jemand der basierend auf ungenauen Daten, die von Leuten mit fragwürdigem Wissen zur Verfügung gestellt werden, präzise Rätselraten kann. Siehe auch; Zauberer, Magier

    * Administrative oder moderative Beiträge in rot