Was hat mein Birnbaum und was kann ich tun

  • Liebe Experten,

    ich habe im Herbst 12 Obstbäume auf meiner Wiese pflanzen lassen, alle sind gut angegangen, nur einer der (3) Birnbäume schwächelt, wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann. Ich vermute/befürchte, dass es sich um einen Pilz handelt, aber was könnte es sein? Und vor allem: kann ich den Baum noch retten und wie?

    Ich würde mich über Ideen und Hinweise freuen!

    Beste Grüße vom Bauamateur (jetzt auch Gartenamateur)

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • Ich kannn dir nur empfehlen eine Experten schnellstmöglich zu holen.

    Die Bilder sind unscharf, sieht aber dannach aus, als würden die Blätter an der Spitze als erstes schwarz werden.

    Viele Foren verweisen bei solchen Anzeichen auf schnellstmögliche Untersuchung durch einen Experten auf Feuerbrand verdacht. Und da es bei dir nicht nur ein Baum in der Nähe ist, wäre das am besten. Bevor die anderen auch was abbekommen.

    You do what you have to do, man. :bier::yeah:

  • ich habe im Herbst ................................... pflanzen lassen,

    das hiesse , dass es einen gibt , der dafür zuständig ist .


    und ja , auch bei pflanzen gibt es eine gewährleistungspflicht . nicht ganz so umfassend wie bei technik , liegt in der natur der sache .


    einen pilz halte ich für wahrscheinlich

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Häufige Krankheit ist Birnengitterrost o.s.ä..

    Gibt es Wacholder in der Nähe oder beim übernächsten Nachbar?

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Wacholder habe ich bei uns und in der Nachbarschaft nicht gesehen... Ich habe jetzt die Baumschule angeschrieben, mal sehen was kommt.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • Ein Wacholder als "Zwischenwirt" muss ja auch nicht gleich 3 Gärten weiter stehen, die Sporen fliegen ja durch die Luft, es können wohl auch mehrere Kilometer sein. Dabei handelt es sich um "Zierwacholder" (also nicht die heimische Art, wie viele meinen) - und die können irgendwo in einer Gartenecke als kleine "Ziersträucher" stehen.

    Tipps zum Birnengitterrost - NABU

  • Rückmeldung heute: es könnte ein Frostschaden sein, ich soll es beobachten und wenn es sich verschlimmert noch einmal melden. Erscheint mir erstmal vernünftig.

    Ich werde den Zustand heute noch einmal dokumentieren und dann nach dem langen WE, mal sehen ob da was kommt.


    Pilz kann so ein Baum natürlich auch schon von der Baumschule mitbringen, da es aber den anderen 11 Kandidaten gut geht, keine Ahnung.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • Könnte der Baum nicht schon in der Baumschule den Pilz bekommen haben?

    hat er mit ziemlicher sicherheit.



    da es aber den anderen 11 Kandidaten gut geht

    ist ein zeichen , dass es bei dir nichts anzustecken gibt .



    birnengitterrost ist es nicht , das sieht anders aus . und ist nicht ganz so tödlich

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Update: der Birnbaum ist wohl komplett eingegangen, alle Blätter sind weg. Ich habe der Baumschule die Fotos vom "Fortschritt" geschickt und gefragt, ob man da noch etwas retten kann. Die haben schnell und professionell reagiert: Zu retten ist der Baum nicht, wir kriegen einen neuen Baum, vorgemerkt ab 15. Oktober.

    The avoidance of taxes is the only intellectual pursuit that still carries any reward.
    - John Maynard Keynes -

  • und ja , auch bei pflanzen gibt es eine gewährleistungspflicht .

    so läuft die sache , wenn man einen fragt (beauftragt) , der sich mit sowas auskennt ....


    im baumarkt hätten sie wahrscheinlich noch nichtmal gewusst , dass es ein birnbaum ist , wenn das schildchen abgefallen wäre .

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • [...]

    im baumarkt hätten sie wahrscheinlich noch nichtmal gewusst , dass es ein birnbaum ist , wenn das schildchen abgefallen wäre .

    Ja - da kann es einem sogar passieren, dass am Pfirsichbaum Nektarinen wachsen. Sind aber trotzdem lecker... ^^

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • in einer baumschule kann es dir sogar passieren , dass auf einem baum beides wächst , nektarinen und pfirsiche :yeah:


    ich weiss , nicht in jeder ....

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer

  • Habe jetzt auch erst vor kurzem einige Obstbäumchen in der Baumschule gekauft. Man sieht die Qualität und der Preis ist nicht höher als im Baumarkt - zumindest in dem mit den drei Buchstaben. Im Gegenteil. Dazu bekommt man beim Gärtner auch noch Beratung.


    Trotzdem - auch die 5 €-Bäumchen von der Resterampe aus zwei Supermärkten hier sind gut gewachsen und tragen fleißig Früchte. Ich kann mich nicht beschweren.

    Gefährlich ist's, wenn Dumme fleißig werden!

  • in einer baumschule kann es dir sogar passieren , dass auf einem baum beides wächst

    Wir hatten mal ein Apfebirnenbaum. Der Birnenteil hatte angefangen zu rosten, so dass es nicht zu eine Ernte kam. Hätte gerne mal die beiden Fruchtsorten an einem Baum gesehen.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Apfebirnenbaum.

    ist ziemlich schwierig , auf einem stamm .(nahe zu unmöglich)


    da sind aprikose mirabelle pfirsich nektarine zwetschge pflaume zibarte wahrscheinlicher , bzw wesentlich einfacher.


    richtig schön fand ich mal einen kirschbaum , der herz-, knorpel-, sauer - und japanische blütenkirsche reiften , bzw blühten .

    leider war der baum vor ca 30 jahren , als ich ihn zum ersten mal sah , schon ziemlich alt und mittlerweile vergangen ....

    die vernunft könnte einem schon leid tun....

    sie verliert eigentlich immer