Nische für Waschmaschine und Trockner - wie viel cm?

  • Hallo,


    wie groß sollte eine Nische für Waschmaschine und Trockner zusammen sein? Wir hatten in der Planung 130 cm drin abzüglich Fliesen (also ca. 128 cm). Jetzt sind es nur ca. 124,5 cm geworden in der Ausführung Trockenbau (trotz explizitem Hinweis, dass dieses Maß wichtig ist). Wenn noch mal ein Fliesensockel dazu kommt, bleiben im Bodenbereich noch ca. 122,5 cm, wobei man evtl. auch einfach in der Nische auf den Fliesensockel verzichten könnte. Der wäre hinter den Geräten sowieso nicht sichtbar.


    Aber eigntlich bin ich der Meinung, dass trotzdem noch genug Platz für die Geräte ist, oder? Beispielhaft Maße von einem Trockner: 59,8 cm in der Breite und von einer Waschmaschine: 59,6 cm in der Breite. Zusammen also 119,4 cm. Im Internet liest man es ja auch häufig, dass Waschmaschinen in Nischen gestellt werden, welche exakt 60,0 cm sind oder es werden Waschmaschinen in ein 60er Raster in der Küche eingebaut.


    124,5 cm oder 122,5 cm sollten also reichen für beide Geräte oder nicht?

  • Das könnte passen. Es hängt sicher auch von der Qualität der Waschmaschine ab. Es soll welche geben, die stehen so ruhig, dass ein darauf senkrecht stehendes Markstück während des Schleuderns nicht umfällt und dann gibt es auch welche, die regelrecht auf Wanderschaft gehen. Die Einen lassen sich problemlos einbauen und die Anderen...
    Bedenke bitte auch die Platzierung des Wasser- und Abwasseranschlusses. Viele Bauherren bestehen auf einer niedrigen Höhe, damit der Anschluss unsichtbar ist. Man kann ihn aber dann nicht bedienen.
    Auf den Fliesensockel würde ich nicht verzichten. Auch wenn die Silikonfuge zwischen Sockel und Bodenfliese keine verlässliche Abdichtung darstellt, ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass Leckagen hinter der Maschine erkannt werden, bevor größerer Schaden ensteht, ungleich größer.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Bedenkt bitte auch, dass die Maschine in die Nische rein muss. In der Regel durch Menschenhände. Je nach Bodenebenheit muss ggf. eine Unterlage unter die Füße - also wieder irgendwo anfassen und das Gerät bewegen.
    Entweder die Lücken so klein, dass kein Finger da reinpasst oder so groß, dass keine Quetschzone entsteht.

    Gruß
    Holger
    --
    Früher, da war vieles gut. Heute ist alles besser.
    Manchmal wäre ich froh, es wäre wieder gut.
    (Andreas Marti; Schweizer)

  • Es mag etwas kleinlich sein, aber auch an die Steckdose und den Wasserhahn bzw. die -hähne sollte man denken und daran, dass man sie manchmal erreichen möchte, ohne die Maschine bewegen zu müssen. Das gilt sinngemäß auch für den Ablauf.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.

  • Es mag etwas kleinlich sein, aber auch an die Steckdose und den Wasserhahn bzw. die -hähne sollte man denken und daran, dass man sie manchmal erreichen möchte, ohne die Maschine bewegen zu müssen. Das gilt sinngemäß auch für den Ablauf.

    Nein, nix mit kleinlich, das ist wichtig. Was bringt eine Nische, wenn man nicht an die Steckdose kommt die an der hinterseite der Niesche ist.
    Daher erstmal die Frage!...."wird die Niesche Raumhoch?" oder nur auf Maschinenhöhe gebaut?

    You do what you have to do, man. :bier::yeah:

  • wenn strom, wasser und abwasser über den maschinen sind, gehts doch.
    auch bei einer breite von 1,30m, muß man die geräte vorrutschen um das wasser abzudrehen oder den stecker zu ziehen, da ist mit doch 1,21m breite und anschlüsse über den geräten besser zu handhaben.

    Alles ist möglich - auch das Gegenteil. (Thomas Mayer)

  • wenn strom, wasser und abwasser über den maschinen sind, gehts doch.
    auch bei einer breite von 1,30m, muß man die geräte vorrutschen um das wasser abzudrehen oder den stecker zu ziehen, da ist mit doch 1,21m breite und anschlüsse über den geräten besser zu handhaben.

    Nein, das hängt eben davon ab, ob die Niesche nur so hoch ist wie die Geräte selber, oder eben deutlich höher.
    Wenn die Niesche nur bis ca 90cm OK FFB ausgebildet ist, dann müssen alle Anschlüsse ja hinter den Geräten sein. oder seitlich direkt daneben. da konnst dich nicht über die Maschine lehnen und nach hinten greifen um Strom und Wasser anzuschließen.

    You do what you have to do, man. :bier::yeah:

  • Da es ja jetzt leider schon verbockt wurde, bleibt wohl im Endeffekt nichts anderes übrig, als passende Geräte zu besorgen. Aber das müsste ja auch machbar sein.

  • Da es ja jetzt leider schon verbockt wurde, bleibt wohl im Endeffekt nichts anderes übrig, als passende Geräte zu besorgen. Aber das müsste ja auch machbar sein.

    Echt?
    Hast du aus den Info´s mehr rausgelesen als ich?

    You do what you have to do, man. :bier::yeah:

  • Warum? Da verstehe ich jetzt leider nicht, worauf Du Dich beziehst.

    Auf Deine Aussage, dass da leider schon etwas verbockt wurde. Was weißt Du, was wir nicht wissen?
    2 60cm Maschinen passen problemlos in eine 124er nische, wo ist das Problem?

  • Bauleiter hat das Thema für uns geklärt, wurde noch mal geändert. War vom Aufwand an der Stelle dann doch überschaubar, sowas überblickt man als Laie ja nicht.

  • Bauleiter hat das Thema für uns geklärt, wurde noch mal geändert. War vom Aufwand an der Stelle dann doch überschaubar, sowas überblickt man als Laie ja nicht.

    Ihr habt jetzt also eine Nische mit 1,30 statt 1,24 und damit eine Dreck-ecke, in die man kaum mit dem Besen reinkommt? Was ist daran besser?

  • Solche Plätze sind so oder so schwer zu reinigen. Ob 130 oder 124 ist dann auch egal. Bewegen/vorziehen zum Putzen muss man so oder so.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Solche Plätze sind so oder so schwer zu reinigen. Ob 130 oder 124 ist dann auch egal. Bewegen/vorziehen zum Putzen muss man so oder so.

    das stimmt natürlich. Trotzdem würde mich interessieren, warum Tinu86 wegen den gar nicht benötigten (laut Eingangsbeitrag) 3,5cm das nochmal ändern ließ.

  • das stimmt natürlich. Trotzdem würde mich interessieren, warum Tinu86 wegen den gar nicht benötigten (laut Eingangsbeitrag) 3,5cm das nochmal ändern ließ.

    Strafe muss sein, einen anderen Grund kann ich mir nicht vorstellen. Maschinen im 60er Raster passen in beiden Fällen, breitere Maschinen sind in einem Haushalt eher selten, und würden auch bei den ursprünglichen 130cm nicht passen. Breitere Maschinen sind übicherweise auch für Einzelaufstellung gedacht, meist im gewerblichen Bereich im Einsatz, und werden kaum in Nischen gesetzt.


    Die in meinen Augen viel wichtigeren Punkte, also die Anschlüsse, werden interessanterweise ignoriert, und zur Höhe der Nische gibt es auch noch keine Infos.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Die Nische ist jetzt ca. 135 cm und war und ist raumhoch. Die Wand daneben war deutlich breiter als nötig, weil an anderer Stelle wegen Nischen notwendig. Aber eigentlich an dieser Stelle nicht notwendig, also konnte die Wand nur an dieser Stelle auf Normalmaß gestutzt werden. Lässt sich jetzt schwer beschreiben. :(


    Ob es bei 135 cm mehr oder weniger Dreckecke ist, als bei 124,5 cm, kann ich jetzt nicht beurteilen. Wir haben bisher auch noch nicht hinter der Waschmaschine gesäubert. :(