Garten nahe Bachlauf entwässern

  • Guten Tag,


    eine Wiese mit diversen Unebenheiten (zuletzt Pferdwiese , und teilweise Umgrabungen wegen alter gefällter Bäume) hat kein richtig natürliches Gefälle mehr richtung Bachlauf.
    Nun ist die Fläche teilweise versumpft.
    Reicht es wohl mit einem Bagger die Wiese glattzuziehen und ein seichtes Gefälle richtig Bachlauf auszubilden oder muss ich wohl eine Drainage einbauen? Und wenn ja, reicht die mit dem Kokos für sowas in DN65 oder DN50?


    Danke für Tipps

  • Könntest Du noch ergänzen, aus was der "Boden" besteht?
    Eine dicke Lehmschicht verhält sich anders als ein sandiger oder mit Kies durchsetzter Boden. Letzteres dürfte beispielsweise schnell wieder abtrocknen. Eine Wiese wirkt wie ein Filter für das Wasser in Richtung Bach, und der Boden wirkt wie ein Puffer, in dem er einen Teil des Wassers aufnimmt und verzögert wieder weiterleitet.


    Legst Du die Wiese trocken, dann kann es sein, dass aus der Wiese eher eine Art "Wüste" wird, und ein Teil des Bodens in den Bach geschwemmt wird.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • wie RB, ohne kenntnis des bodens kann das richtig ins auge gehen.
    wird eine z.b. wassersperrende lehmschicht zerstört, kannst du ganz neue probleme bekommen....
    auch eine drainage kann genau das genteil bewirken.
    vorsicht beim graben in die tiefe!!! und beim wurzeln entfernen.

    Alles ist möglich - auch das Gegenteil. (Thomas Mayer)

  • bügeln und eventuell mittels bepflanzung stabilisiern und entwässern.... wäre mein vorschlag.


    oder richtig den untergrund untersuchen lassen und ordentliche trockenlegung mit schichtaufbau usw. planen lassen.


    manchmal kann man mit einem grundwasserteich und überlauf in bach auch eine wiese etwas trochner bekommen.
    der teich muß aber leicht höher liegen als der bach.

    Alles ist möglich - auch das Gegenteil. (Thomas Mayer)

  • das hört sich gut an. dadurch kann es ja schonmal nicht schlechter werden.
    ich werde in richtung einer ecke bügeln mit seichtem gefälle und dort eine leichte mulde ausbilden.
    dort war m.e. erachtens auch schonmal so eine art teich.
    und dann mal schauen was daraus wird in den nächsten monaten.