Elektrischer Handtuchheizkörper direkt über der Badwanne?

  • Guten Abend Forum,


    in unserem in Planung befindlichen EFH-Neubau ist eine [definition=30,0]FBH[/definition] vorgesehen, weshalb ein Handtuchheizkörper nur in der elektrischen Version sinnvoll sein wird. In unserem Bad hatte ich den Handtuchheizkörper an der Wand über der Badewanne geplant. Als ich mich jetzt mit den Wünschen für Steckdosen beschäftigt habe, bekam ich den Eindruck, dass die Handtuchheizkörper fast alle ihren elektrischen Anschluss unten haben und damit die Steckdose ebenfalls unten sein sollte. Das wäre bei uns dann sehr nahe zur Badewanne.


    Wie sind eure Erfahrungen?
    Sind elektrische Handtuchheizkörper direkt über der Badewanne aus Sicherheitsaspekten ok?
    Ist mein Eindruck richtig, dass der elektrische Anschluss unten ist und damit die Steckdose auch unten sein muss?


    Vielen Dank im Voraus!


    Viele Grüße

  • Ist das Bad so winzig, dass nur ein Platz über der Wanne in Frage kommt?
    Handtuchheizkörper wie ich sie kenne, haben i.d.R. 4 Stopfen und somit 4 Anschlussmöglichkeiten. Nur sollen die Heizstäbe unten eingeführt werden, weil autarke Elektro-HK nie vollständig gefüllt werden dürfen, um Ausdehnungsvolumen zu haben.
    Außerdem reicht die Schutzzone 1, wie ich mich erinnere, bis 2 Höhe über die Wanne. In dieser dürfen nur elektrische Anschlüsse sein, die dort unabdingbar sind. Ob ein Elektroheizer dazugehört bezweifle ich stark. Habe aber die VDE-Richtlinie nicht zur Hand.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Zu dem Sicherheitsaspekt stelle ich mir die Frage. ob ausgerechnet über der Wanne so ein HK bequem zu bedienen ist.
    Kannst Du mal nen Grundriss vom Bad einstellen? Da muss doch noch anderswo ein Plätzchen sein.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Zu dem Sicherheitsaspekt stelle ich mir die Frage. ob ausgerechnet über der Wanne so ein HK bequem zu bedienen ist.
    Kannst Du mal nen Grundriss vom Bad einstellen? Da muss doch noch anderswo ein Plätzchen sein.

    Ich hatte den HTHK an der Wand neben der Türe zunächst geplant, da wäre er schon leicht zu bedienen gewesen.

  • Sind elektrische Handtuchheizkörper direkt über der Badewanne aus Sicherheitsaspekten ok?

    Aus elektrischer Sicht machbar, keine Steckdose sondern Festanschluss mit Schutz ueber RCD vorsehen. Einhaltung der Schutzbereiche im Bad, evtl. kann man eine Wandnische ausbilden und den HK da rein setzen, um die Anforderungen an den Schutzbereich formell zu erfuellen. Gut moeglich, das die naechste Normaenderung der VDE 0100-701 da noch Erleichterungen vorsieht.
    Trotzdem halte ich HK direkt ueber der Wanne fuer nicht wirklich praktisch, man kommt kaum ran, um Handtuecher drueber zu haengen.


    Edit: gerade den Grundriss gesehen...ist das fuer einen Caravan oder TinyHouse?

  • Das ist problemlos machbar, nur eben nicht ohne nachzudenken und mit normaler Steckdose.


    Heizpatronen gibt es mit IP65 die dort eingebaut werden können. Bei den Anschlussdosen muss man schon etwas länger suchen, bis man etwas passendes findet (optisch und technisch).
    Nach Möglichkeit könnte man das Kabel auch "hinter die Wand" führen um dort eine sichere elektrische Verbindung herstellen zu können.

  • Außerdem reicht die Schutzzone 1, wie ich mich erinnere, bis 2 Höhe über die Wanne. In dieser dürfen nur elektrische Anschlüsse sein, die dort unabdingbar sind. Ob ein Elektroheizer dazugehört bezweifle ich stark. Habe aber die VDE-Richtlinie nicht zur Hand.

    Festanschluss mit IPx5 und der Käse ist gegessen.

  • Festanschluss mit IPx5 und der Käse ist gegessen.

    Unabhängig von einer dahingekrampften Zulässigkeit halte ich jedes aus Wanne und Dusche erreichbare Elektrogerät für gefährdend und vermeidbar.
    Man darf sich ja wohl die Frage stellen, ob ein kleines Neubaubad durchmöbiliert wie eine Einbauküche werden muss und ob es nicht geschicktere Plätze für einen Heizkörper gibt.
    Links neben dem Fenster sehe ich einen solchen.
    Ich würde auch mal über den Doppelwaschtisch nachdenken. Auch da wäre Platzgewinn möglich.
    Synchronzähneputzen sehe ich immer nur in amerikanischen Filmen.




    Wenn Dich ein Laie nicht versteht, so heißt das noch lange nicht, dass du ein Fachmann bist.



    M.G.Wetrow

  • Ähm, Du hast ein 8 Quadratmeter Bad mit Doppelwaschbecken, WC, Dusche UND Badewanne, überall ausreichend Bewegunsgspielraum in einem Caravan?

    Nein, ich hab keinen Caravan. Unser Bad hat mit 11qm nur Doppelwaschbecken, Dusche, Badewanne und Handtuchheizkoerper. Deswegen wundert mich ja der Versuch, auf knapp 8qm das alles unterzubringen, was man weder als Einzelperson noch als Familie sinnvoll nutzen koennen wird.

  • Deswegen wundert mich ja der Versuch, auf knapp 8qm das alles unterzubringen, was man weder als Einzelperson noch als Familie sinnvoll nutzen koennen wird.

    Dann erzähl mir mal, was an diesem Bad nicht sinnvoll zu nutzen ist. Ich kann das dann mit den Grundrissen unserer Bäder abgleichen und dir unsere Erfahrungen mitteilen.

  • Ich vermisse bei solchen Bad"planungen" immer einen Schrank, Regale, o.ä.


    Wohin mit Handtüchern, Badetüchern, Waschlappen, Wäschekorb, Klamotten wenn man duschen möchte, ....
    Ich vermisse das an einem Badezimmer hier, und wenn man nicht ständig hinterher räumt, fliegt das Zeug immer im Bad umher. Im Badezimmer eine Etage tiefer sieht es aufgeräumt auf, da gibt es für alles einen Platz.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Überleg ob du wirklich den Heizkörper brauchst.


    Hab auch so ein ding im Bad, hab den in 3 jahren nicht ein mal angehabt. Die Heizkörper sind einige der wenigen Fehlinvestionen im Haus.
    Den Raum kriegst du mit dem Ding in nem knappen Tag merklich warm!!!!

  • Vollmond hat sicher recht mit der Frage ob man den Handtuchheizkörper wirklich braucht. Die Erwärmung des Raums erfolgt ja über die Fußbodenheizung. Der Handtuchheizkörper soll dann wohl wirklich nur zur Erwärmung der Handtücher dienen. Wie sein Name schon sagt.
    Braucht man das wirklich? Und wie erfolgt die Bedienung. Du wirst ihn ja wohl nicht durchlaufen lassen. Dann müsstest du ihn eine noch festzulegende Zeit vor der Nutzung einschalten. Macht doch kein Mensch.

    Es grüßt


    Manfred Abt
    Ingenieurbüro AQUA-Bautechnik GmbH

  • @vollmond


    Vorsicht, hier ist von einem elektrischen Heizkörper die Rede. Dieser kann deutlich mehr Leistung haben als die komplette [definition=30,0]FBH[/definition]. Bei einer Raumgröße von knapp 8m2 steht nur ein Teil für die [definition=30,0]FBH[/definition] zur Verfügung, damit sind die geforderten 24°C nicht zu erreichen. Er kann sich zwar auch mit weniger zufrieden geben, aber planerisch wäre das ein Mangel.

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Vollmond hat sicher recht mit der Frage ob man den Handtuchheizkörper wirklich braucht. Die Erwärmung des Raums erfolgt ja über die Fußbodenheizung. Der Handtuchheizkörper soll dann wohl wirklich nur zur Erwärmung der Handtücher dienen.

    Nein. Oft genug ist auf Grund des schlechten Verhältnissen von beheiztem Raumvolumen zur Heizfläche der Handtuchheizkörper als Teil beheizenden Fläche notwendig, um die gewünschten Temperaturen zu erreichen.

    Meine Beiträge sind Meinungsäusserungen

  • Geht es hier nicht eher um die Möglichkeit die Handtücher zu trocknen? Ich würde trotz [definition=30,0]FBH[/definition] nicht auf meinen verzichten wollen!


    Tante edit: hat sich mit den vorigen Antworten überschnitten...

  • Mich ärgerts, dass ich sowas nicht habe: Die austeichende Beheizung der Bäder ist nicht das Problem, zumindest nicht in der Heizperiode, aber in der Übergangszeit wäre ein steuerbares (Zeit) Teil wirklich angenehm. So behelfen wir uns mit einem Heizlüfter mal für 5 min, aber eigentlich wäre bei einem Neubau sowas schon gut geplant besser.


    Das Doppelwaschbecken, brauchts das wirklich? Hier 4 Personen in einem Bad und noch wirklich nieeeee vermisst. Dafür könnte noch a wengerl mehr Staueaum für Handtücher etc. da sein.


    Überlegts das nochmal.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Unser TE ist ja etwas sparsam mit seinen Informationen, die er den hier Rätselnden zur Verfügung stellt.


    Wir wissen, dass es kein "Haus von der Stange" werden soll. Versteh ich so, dass also der Anspruch besteht, dass jedem Detail eine Abwägung individueller Kriterien zugrundeliegt.


    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass das Quadrat hinter der Eingangstür keine Dusche sondern ein großer Schrank/Stauraum ist.

    Es grüßt


    Manfred Abt
    Ingenieurbüro AQUA-Bautechnik GmbH

  • ein sehr großer Schank, vor allen Dingen sehr tief. Das freut die Hausfrau, da braucht man die Wäsche nicht mehr zusammenlegen, die passt auch so in den Schrank. :eek:

    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragestellern, die hier kostenlos Hilfe bekommen haben. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung

    .

  • Unser TE ist ja etwas sparsam mit seinen Informationen, die er den hier Rätselnden zur Verfügung stellt.


    Wir wissen, dass es kein "Haus von der Stange" werden soll. Versteh ich so, dass also der Anspruch besteht, dass jedem Detail eine Abwägung individueller Kriterien zugrundeliegt.


    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass das Quadrat hinter der Eingangstür keine Dusche sondern ein großer Schrank/Stauraum ist.

    Genauso gut könnte man vermuten, das Rechteck neben der Badewanne sei ein Bidet und kein WC...

  • Der Schrank könnte auch Waschmaschine oder Dusche in jeweils stark vereinfachter Grafik sein.

    mit Gruß aus Berlin vom Skeptiker


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung.