Dämmung oberste Geschossdecke - mal anders

  • Ich sehe ja so einiges, aber so eine Dämmung habe ich noch nie gesehen!
    Es handelt sich hier um Luftpolsterfolie. Schön festgetackert. Draussen hatte es mehrere Tage unter 0° , drinnen bewohnt/ beheizt.
    BJ ca Mitte der 60er, ausgebaut vermutlich Mitte der 2000er Jahre



    Übersicht



    Luftpolsterfolie



    Wasser, das zu Tröpfchen kondensiert ist und sich unter der Folie staut.


    ---------- 9. Februar 2018, 21:01 ----------


    PS: Irgendwie scheint da auch was abzutrocknen, Vermutlich durch die Holzbalkendexke mit Fehlboden darunter.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • evtl im Sommer durch Umkehrdiffusion .
    Hast Du da einen Energieausweis erstellt , oder warum durftest Du Dir das ansehen ?

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf ,gut zu sein

  • Jupp, Energieausweis erstellt.


    Ich muss gestehen, aufgrund der Feuchte, die ich da sah, hätte ich eine deutlich schwärzere Dämmung erwartet bzw. irgendwo irgendwie ein deutlicheres Schadensbild. Schließlich liegt die schon ca. 10-15 Jahre dort.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Dann wird es ja doch (mehr Schlecht als Recht) funktionieren

    Scheinbar ja. In diesem Fall war das Material schlauer als der Verarbeiter. Ich fand die Luftpolsterfolie spannend. Habe schon einiges skurriles gesehen, aber es gibt noch genug, was mich überrascht.

    Nothing is forever, except death, taxes and bad design


    Der Betreiberverein dieses Forums freut sich über Spenden von Fragenden, denen hier kostenlos geholfen wurde. Kurze Wege führen über Paypal oder eine Banküberweisung


  • Vor Jahren hatten wir ein Haus das hatten die Besitzer zwischen den Sparren entweder mit Styroporchips gedämmt oder mit Sägespänen...
    Die Styroporchips waren harmlos, die Sägespäne haben nach Jahren die Pfannen rausgedrückt, deswegen wurde das Dach neu gemacht *gg*
    War eine tolle Riesenschweinerei bis das wir Alles wieder sauber hatten...