10 mm Aufbau auf Gussasphalt/PVC für Klick-Vinyl

  • Ich muss für Klick-Vinyl-Bodenbelag (9 mm) im Flur eine Höhe von 10 mm ausgleichen, um auf das gleiche Niveau der anderen Räume zu kommen.
    Ich hatte eigentlich vor, als Trittschall Holzfaserdämmplatten in der Stärke von 10 mm zu verlegen.
    Im Flur selbst ist bereits PVC-Boden (Filz- oder Hanf-Rückseite) verklebt, die Räume darunter (Altbau 1972) sind beheizt und als Estrich ist Gussasphalt verwendet worden.
    Eine Nachfrage bei der Herstellerfirma ergab, dass der Unterbau für Parkett und Laminat mit einer Mindeststärke von 10 mm wohl geeignet sei, für Klick-Vinyl wohl eher nicht, da das Material zu flexibel sei und sich mit der Zeit die Fugen lösen würden.
    Alternativ kann man wohl xxxxx 10 mm verwenden. Das Zeug ist in jedem Baumarkt zu bekommen, allerdings auch recht hochpreisig.
    Gibt es noch kostengünstige Alternativen? Dabei soll es jetzt nicht auf jeden Cent ankommen, aber ich suche eine "einfachere" Lösung für einen geeigneten Unterbau.

    Einmal editiert, zuletzt von R.B. () aus folgendem Grund: Links entfernt.

  • Vor allem, wo soll denn Laminat NOCH bescheidener als PVC sein?

    Ich rede von Design-Klick-Vinyl. Ich will hier jetzt nicht die Vor- und Nachteile von Laminat und Vinyl runterbeten, die wisst ihr sowieso alle besser als ich.
    Da die Auswahl des Bodenbelages schon getroffen ist geht es auch nicht darum, sondern einfach um eine Alternative zu dem Baumarkt-Selitflex-Zeug.
    Sprich: Wie kann ich Klick-Vinyl vernünftig unterbauen um Höhenunterschiede > 9 mm auszugleichen.

  • Dann hake beim Hersteller nach, was der empfiehlt.


    Was ist denn deine Preislage? Ales unter 10€/m² ist günstig bis normal.
    Die professionellen Lösungen sind gleich in der Region. allein vom Material....

    Nachdenken kostet extra!

  • Bei der Materialstärke die du für Deinen Boden angegeben hast, dürfte es die Klickvariante ohne Laminatträger sein.
    Hast Du Dir mal Gedanken gemacht, ob es auch Vinyldesignbelag "auf" Laminatträger sein dürfte?
    Dann hast Du von Haus aus eine höhere Schichtstärke.
    Vielleicht reicht das dann zusammen mit einer Korkunterlage als Trittschalldämmung aus, als Gesamthöhe..

    Gruß Werner :)